Benutzerkonsten im Router?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von bommta, 21. November 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. November 2006
    gibt es eine Möglichkeit bei einem DSl Router die Geschwindigkeit für jeden einzelnen User der damit verbunden ist individuell abzustimmen?

    vereinfacht:

    Fullspeed: dsl16000

    User1: 1mbit/down 768kbit/up
    User2: 6mbit/down 1mbit/up

    oder ist sowas nicht möglich wenn so eine Funktion in den Router-Einstellungen nicht vorhanden ist?

    Wieso ich das so haben will? Wenn z.b. User2 ganzen Tag Pr0nz im Emule saugt, ist für die anderen von DSL16000 nicht mehr viel übrig.

    ..vielleicht gibts ja andere möglichkeiten das zu regeln...

    wäre für jede Antwort dankbar!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 21. November 2006
    AW: Benutzerkonsten im Router?

    So weit ich weiß kann man den Downstream und den Upstream manuel einstellen
    Es müsste also möglich sein.
     
  4. #3 21. November 2006
    AW: Benutzerkonsten im Router?

    Schönen Abend

    Nein ein Router kann nur die Internetleitung splitten das heißt für dich das er es dann in deinem Fall für zwei User automatisch optimiert!!

    Manuelle Festlegung nicht möglich!!

    MFG Basicxx
     
  5. #4 21. November 2006
    AW: Benutzerkonsten im Router?

    bei den fritzbox top modellen ist es möglich... das heisst bandbreitenoptimierung.

    aber das es auch andere modems oder router können glaube ich kaum...

    zumindest kann es meine fritzbox 7170
     
  6. #5 22. November 2006
    AW: Benutzerkonsten im Router?

    hi. bei erwschinglichen geräten wirst du diese funktion selten finden. wenn du dir business lösungen kaufst dann schon eher, die wirst du dir allerdings nicht leisten können ^^ du hast aber die möglichkeit ports zu blocken bzw frei zu geben (bei manchen routern kannst du das hier auch auf diverse zeiten beschränken). ansonsten kannst du dir auch selber einen router basteln indem du dir einen pc aufsetzt und dementsprechend einrichtest (vermutlich am besten unter linux). das halte ich allerdings für extrem aufwändig und kenn mich hier selber auch gar nicht aus.
     
  7. #6 22. November 2006
    AW: Benutzerkonsten im Router?

    also soviel ich weiß kann die fritzbox 7170 nicht jedem benutzer eine bestimmte vordefinierte bandbreite zuweisen. nur halt des trafic shaping oder wie des genau heißt.

    würd mich auch dafür interessieren ob man des dann genau auf

    pc1 = hat 1000kbit zur verfügung und 100kbit upload
    pc2 = hat 3000kbit zur verfügung und 300kbit upload
    pc3 =....

    und so weiter

    mfg

    eagle!!

    wenn wer ne lösung hat pls pm an mich hab ne fritzbox 7170
     
  8. #7 22. November 2006
    AW: Benutzerkonsten im Router?

    TrafficShaping is das Zauberwort was mein Vorredner schon sagte.

    Such einfach nen Router mit QoS (Quality of Service)
    dort kannst du bestimmte Packete wie Esel oder Torrent, Spiele usw gewisse Bandbreiten zuordnen.
    Ganz passable arbeitet leistet nen SMC Router mit QoS ( http://www.smc.com/ )
    da kostet so ein Router gerade mal 60€

    War auch echt erstaunt über den Preis, aber war selber auf der Suche nach so einer Lösung.
    Hab mir sagen lassen, dass die SMC Dinger ganz gut sind, ansonsten wenn es bisschen mehr sein soll ein Draytek Vigor mit Preis > 130€ ;)
     
  9. #8 22. November 2006
    AW: Benutzerkonsten im Router?

    wenn du noch ein wenig alte langsam vor sich hinstaubende hardware hast, kannste dir ein linux system aufsetzen und das traffic shaping einführen. wenn niemand sonst die leitung braucht, kann dein user2 100% benutzen, wenn du surfen oder zocken willst, macht das programm genug platz für dich.
    musst dich halt vorher mit linux vertraut machen...
     
  10. #9 22. November 2006
    AW: Benutzerkonsten im Router?

    naja die linux lösung is nix für mich (hab nix am hut mit linux).

    werd mich aber nach neuen routern umschauen, hatte ich sowieso vor, da mein gerät dauernd ausfällt und teilweise sogar die telefonleitung blockiert (läuft ja alles über das teil)

    danke für die antworten, einige bewertungen sind raus!

    **edit

    merke grad dass mein router eine Traffic Shapig Funktion hat, kann da aber nur "Ein"- oder "Aus" -stellen. Mehr Optionen werden da nicht geboten
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...