Beratung für neues System

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von King2Flash, 2. Februar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Februar 2009
    Erstmal ein kräftiges "Hallo" in die Runde...

    Also bin nun schon ne Weile am rumgucken(seit Ende November) was man sich so anschaffen
    könnte und nu möchte ich langsam mal was bestellen :D !!!
    Nach dem ich erst darauf aus war mir ein Intel-System (Q9550) zu holen hab ich mich jetz
    umentschieden und wollte nun eben ein System mit einem Phenom II 940 holen.

    Auf was ich mich jetzt so eingeschossen habe is folgendes (dank Chris seiner Konfigs - THX an dich):

    CPU: AMD Phenom II X4 940
    Mobo: ASUS M3N78 Pro, GeForce 8300
    Ram: OCZ Reaper 4GB PC2-8500U(DDR2-1066)
    Graka: Zotac GTX260²
    HDD: Western Digital Caviar Black 750GB
    Netzteil: be quiet Dark Power Pro 550W (wollte eins mit Kabelmanagement)
    --------------------------------
    Endpreis: ca. 730€

    Der Rest für das System ist schon vorhanden...

    So nun noch folgende Fragen:
    Was könnte man viell. noch verbessern? Sprich, vielleicht Grafik auf ATI umsteigen und ein anderes
    Mainboard (zwecks "Dragon-System") oda bringt das dann am Ende nicht viel?
    Oder kann man mir noch ein anderes Mainboard empfehlen?
    Netzteil sollte doch eigentlich reichen, weil als ich gestern beim PSU Calculator nochmal alles
    durchgetippt hatte wollen die mir jetz ein 750W Netzteil empfehlen ?( , find ich irgendwie zu viel...
    Und ist der RAM in Ordnung oder sollte ich doch einen anderen wählen?
    Achso als CPU-Lüfter wollte ich erstmal den Boxed-Lüfter nehmen, oder ist der nicht so zu empfehlen?

    Vom Budget her ist noch ein bisschen Platz... Gespielt wird auf nem 22"...
    Ja und wenn noch was gefragt werden muss dann einfach Fragen :D !
    Über hilfreiche Antworten würde ich mich natürlich riesig freuen!!!

    Und sorry wegen den ganzen Fragen :eek:
     

  2. Anzeige
  3. #2 2. Februar 2009
    für 22" ist ne gtx260 die perfekte wahl.. was dragon system angeht, ka wie weit sich das lohnt hab mich da noch net so schlau gemacht


    der calculator von BEQuiet sagt immer viel zu viel aber naja.. ich würde aus sicherheitsgründen und vll wegen upgraden nen 600w nehmen

    ja is super

    boxed kühler sind NIE!! zu empfehlen! das ist ne lösung die gut ist wenn du kein geld mehr fürn echten kühler hast (auch wen die nicht fürn ***** sind, sind sie trozdem einfach nicht gut)
     
  4. #3 2. Februar 2009
    Schaut ganz gut aus soweit, würde lediglich ein anderes Board nehmen, eines mit 790GX/FX und SB750 Chipsatz.
     
  5. #4 2. Februar 2009
    Ok, danke scho mal an euch für die schnelle Antwort!

    Also doch lieber noch einen anderen CPU-Kühler dazu bestellen und gleich mehr Freude dran haben!?
    Was wäre da so ne gute Wahl? Nen EKL Alpenföhn Groß Clockner (passt der dann auch?) oder den aus Chris seiner Konfig (Xigmatek S1283 Red Scorpion)?

    Also werd ich mich dann nochmal nach nem 600W Netzteil umschauen...

    Gut da werd ich nochmal schauen wegen dem Mainboard...
     
  6. #5 2. Februar 2009
    Als Board wäre das Gigabyte DS4H zu empfehlen.
    Als CPU-Kühler ---> Scythe Mugen 2
    Als Netzteil reicht das Enermax 525 Watt auch für die Zukunft locker aus.
     
  7. #6 2. Februar 2009
    -.- enermax ist teurer als bequiet was die "kabelmanangemt" version angeht...

    also nimmste das bequeit

    und dann nimm einfach das 550

    (sonst halte dich an das von bkj)
     
  8. #7 2. Februar 2009
    Naja der Preisunterschied zwischen den beiden Netzteilen ist nich so derbe... Werd dann wohl beim
    be quiet bleiben.

    Ok, als CPU-Kühler ist jetzt der Mugen gemerkt :] !

    So jetz nochma ne kleine Frage zum Mainboard, gibt es dann da irgendwie Probleme mit der
    IGP Readon und der GTX260? Deswegen hat ich auch nach ner GeForce IGP geguckt am Board...

    Bw's habta scho ma, bevor ich's vergesse :D
     
  9. #8 2. Februar 2009
    naja du kannst halt erstens nicht die Synergien nutzen und zum einen

    kannste nicht den Stromspar Modus nutzen den man mit ner ATI Karte hat

    zum anderen haste keine Dragon Platform, was von Vorteil sein kann mit dem Tool AMD Fusion übertaktet das Tool dein System und schaltet unwichtiges ab und kann überall zugreifen (mit OC)

    man kann also auch ruhig ne 4870 1GB kaufen

    verschweigen will ich aber nicht das man auch bei Nvidia den Stromspar Modus nutzen kann (wobei die Frage bleibt wie lange noch die GTX 285 und 295 unterstützen das nicht mehr und Windows 7 wohl auch nicht soooo gut)

    hat aber nicht die Synergie Effekte und nicht den neuen AMD Chipsatz der gut zum OCn ist
     
  10. #9 3. Februar 2009
    Aha, also ist das dann "nur" die Sache mit dem Stromsparmodus, wenn ich das jetzt richtig
    verstanden habe!?
    Würde mir aber so von der Performance her keine großen Einschränkungen bringen wenn ich ne
    Nvidia Karte hab und nen AMD Chipsatz!?
     
  11. #10 3. Februar 2009
    Ob da jetzt ein AMD oder nVidia Chipsatz im Board steckt ist für die Leistung der Grafikkarte nicht relevant.
     
  12. #11 3. Februar 2009
    Ok, das ist doch mal ne Ansage^^! Da werd ich jetz eurer Empfehlung folgen und das
    Gigabyte GA-MA790GP-DS4H mit in die Zusammenstellung nehmen!

    Fals es noch welche Anmerkungen gibt oder Verbesserungen immer her damit...
    Sonst würd ich dann spätestens Ende der Woche die Bestellung losschicken....

    Und danke schon mal an euch für die Hilfe!!!
     
  13. #12 6. Februar 2009
    AW: Beratung für neues System

    So da sich bis jetz keiner mehr geäußert hat werd ich das System heute Abend so bestellen.

    CPU: AMD Phenom II X4 940
    Mobo: Gigabyte GA-MA790GP-DS4H
    Ram: OCZ Reaper 4GB PC2-8500U(DDR2-1066)
    Graka: Zotac GTX260²
    HDD: Western Digital Caviar Black 750GB
    Netzteil: be quiet Dark Power Pro 550W
    --------------------------------
    Endpreis: ca. 775€

    Jetz hat mich nur noch eins etwas stutzig gemacht und zwar auf der Gigabyte-Seite die Support-Liste
    für den RAM. Ist das dort schon ne Weile nicht mehr aktuallisiert worden??( Weil nich das ich mir die
    Riegel hole und dann feststelle das se doch nich gehen, wäre natürlich nich so toll. Kann mir
    da viell. noch jm. schnell eine Auskunft drüber geben(wäre sehr dankbar)?!
    Ach und beim Mobo werd ich wohl mit nen BIOS update rechnen müssen!?

    /E: anderer CPU-Kühler is auch dabei
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Beratung System
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.282
  2. Kaufberatung GPU für i5 System

    soqe , 2. März 2014 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    826
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.089
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    776
  5. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    756