Betriebsunfälle?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Don Kfa, 7. März 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
?

Ist dir schon mal ein Betriebsunfall passiert?

  1. Ja, ich war schuld und habe mich verletzt.

    20 Stimme(n)
    24,1%
  2. Ja, ich war schuld und habe einen Kollegen verletzt.

    4 Stimme(n)
    4,8%
  3. Ja, ein Kollege war schuld.

    6 Stimme(n)
    7,2%
  4. Nein, noch nie.

    53 Stimme(n)
    63,9%
  1. #1 7. März 2008
    Hi Leute,

    mir ist heute 'n ziemlich blöder Unfall passiert:

    Ich wollte den Aufsatz an der Fräsmaschine wechseln, hab oben die Mutter aufgedreht, Aufsatz gewechselt, Mutter zugedreht, Ringschlüssel auf der Mutter vergessen und die Fräse angemacht. Die Fräse beschleunigt in null komma nix und der Schlüssel konnte sich nicht um 360° drehen, da oben eine Leiste blockiert hat, über die der Ringschlüssel gezogen wurde. Der hat sich dann gelöst und ist volles Rohr auf den Kopf von 'nem Kollegen, der drei Meter weiter stand... Das war eine Beule alter... ^^ Der hat erst Mal 'ne Minute sitzen müssen und konnte nicht gescheit reden. Der war so k.o, als hätte er auf 'm Jahrmarkt die Klitschko Brüder angepöbelt ^^

    Ich hab verdammt Glück gehabt, dass der Schlüssel meinen Kollegen nicht erschlagen hat... Das hat richtig gekracht, als der Schlüssel auf dem Schädel aufgekommen ist. Da hätte weiß Gott was passieren können, bin echt nochmal mit 'nem blauen Auge aus der Geschichte raus... ^^ Ich muss dazu sagen, dass ich vorm WI Maschinenbau Studium 'ne verkürzte Ausbildung zum Feinwerkmechaniker gehängt hab.

    Ist euch auch schon mal ein Unfall auf der Arbeit passiert? War's eure Schuld oder die eurer Arbeitskollegen? Würde mich mal interessieren, wem was passiert ist und wie 's ausging :)

    Gruß, Don Kfa
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 7. März 2008
    AW: Betriebsunfälle?

    nö mir ist sowas noch nicht passiert hoffen wir das es auch nicht passieren wird.

    MfG Taua
     
  4. #3 8. März 2008
    AW: Betriebsunfälle?

    ich koennte mir hoechstens mal beim tippen den finger brechen ^^:D

    MfG seT-87
     
  5. #4 8. März 2008
    AW: Betriebsunfälle?

    Ich hab mir mal mein finger in der Arbeit eingeklemmt. Gilt auch als Betriebsunfall. Demnach hab ich mein gehalt bkommen trotz 1 monatiker Krankschreibung.

    lg Hovarda
     
  6. #5 8. März 2008
    AW: Betriebsunfälle?

    Same here.^^
    Aber ein Kollege von mir hat sich mal auf der Arbeit verletzt, gehört aber eher in den Fun Bereich.^^
    Der wollt zu nem andern Kollege ins Büro, der war nich da und dann will der wieder zurück laufen, aber dummerweise stand ihm so ne fette runde Betonstütze vom Haus im weg, gegen die der volle kanne läuft(!).
    Der is noch nicht mal gerannt, aber irgendwie hat ders geschafft, sich da voll den Schädel reinzurennen.
    Der ist dann danach aufn Boden gefallen(war aber nicht bewusstlos oder so)und hatte fast ne Platzwunde am Kopf und hat dann an dem Tag früher Feierabend gemacht, weil ihm schei*e ging.^^(der ist so Anfang 40)

    Naja, hört sich hier vll nicht lustig an, aber wärt ihr dabei hättet ihr euch weggepisst!=)
    Vote ging aber für nein, da mir noch nichts passiert ist(an das ich mich erinnern kann).

    MfG
    Fr3D
     
  7. #6 8. März 2008
    AW: Betriebsunfälle?

    Also ich jobbe auf nem Sägewerk neben der Schule! Dort hab ich mal nen Laufband eingeschaltet um irgendwelche Holzreste zu beseitigen und en Arbeitskollege stand auf dem Ding mit ner Motorsäge in der Hand. Den hats dann schön auf die Nase gelegt und ich hat en riesen Schwein , dass der sich nicht mit der laufenden Motorsäge verletzt hat!
     
  8. #7 8. März 2008
    AW: Betriebsunfälle?

    Ich hab mal anner Drehbank gearbeitet und den Schlüssel zum Spannen vom Futter drinnen gelassen,angemacht -> Finger zwischen Futter und dem Schlüssel

    Fette Klemmung...mein Finger war halt dreimal so dick wie normal :X
     
  9. #8 8. März 2008
    AW: Betriebsunfälle?

    hab mir mal aufm bau ne sehnenscheidentzüdung (oder wie auch immer man das jetzt schreibt xD) eingefangen beim material schleppen

    is ne furchtbare lauferei wenn man zuerst damit ins krankenhaus geht

    dann zum normalen arzt und der einen nich behandelt weiler erst berichte haben will vom krankenhaus

    damit der abrechnen kann

    so en mist is das :mad:
     
  10. #9 8. März 2008
    AW: Betriebsunfälle?

    Ja ist mir schonmal passiert und war meine Schuld und ich habe mich selbst verletzt.
    Beim Entrosten eines Lenkungsquerträgers mit der Flex und einem Stahlbürstenaufsatz. Bin abgerutscht und hab mir in den linken Zeigefinger geflext. Genau am Gelenk. War halt alles offen. Bin am nächsten Tag ins Krankenhaus Verband drum. Ne Woche krank.
     
  11. #10 8. März 2008
    AW: Betriebsunfälle?

    ja also ich habe mich mal geschnitten, kleines stückchen in finger.. aber nix bewegendes, deshalb habe ich mal neun angeklickt...
     
  12. #11 8. März 2008
    AW: Betriebsunfälle?

    also ich geh noch nicht arbeiten
    aber bei den paar ferialpraxen wo ich war bis jetzt is noch nichts passiert
    gott sei dank
     
  13. #12 8. März 2008
    AW: Betriebsunfälle?

    Hört sich ja ziemlich Krass an mit der Fräsmaschine und dem Schlüssel, vorallem weils nen Kollegen erwischt hat.

    Also mir persönlich is bis jetzt glücklicherweise noch nichts passiert, ausser paar mal mit 230V in brührung gekommen(bin Elektroniker)^^.

    Aber nem Arbeitskollegen is beim auflegen von nem 2000x1000 mm V2A Blech auf das podest vor der Schlagschere, das Blech abgerutscht und hat mitm dem schafen grat sich rel. tief den Oberschenkel ca. 150 mm lang aufgeschlitzt. Is dann sofort ins Krankenhaus gefahren, was die allerdings gemacht haben mit ihm, genäht oder blos verbunden, weis ich ned.

    Glaubt man gar ned wie scharf solche kanten sein können, hab mir dann mal seine Hose angschaut, die war n1 durchgeschnitten wie mit nem Teppichmesser.
     
  14. #13 8. März 2008
    AW: Betriebsunfälle?

    Mir ist auch noch nischts passiert. Bei uns passiert generell ziemlich wenig. Haben in einem Monat meist maximal 5 Unfälle und der Laden besteht aus knapp 500 Mann. Das ist eigentlich scho recht gut :)
     
  15. #14 9. März 2008
    AW: Betriebsunfälle?

    Nä überhaupt nix. Naja okay, Arbeitskollege hat sich ma mit nem Handentgrater voll inne Hand geschnitten, weil beim Entgraten die Klinge abgebrochen is. Die is megascharf! War derbst am bluten und dann wurd er ins KH gebracht.

    Mir selbst ist eher ein "Unfall" passiert. Ich hab eine Seitenwand von einem Förderband nicht richtig festgehalten und dann is mir das Ding von 1 m Höhe vom Bock auf den Fuß gefallen. Die Stahlkappe war sehr lediert und mein Zeh hat dann geblutet. Aber nix schlimmes.
     
  16. #15 9. März 2008
    AW: Betriebsunfälle?

    also mir wäre fast etwas ziemlich beschissenes passiert...
    an einer alten fräsmaschine etwas auf länge gefräst also auch die maschine auf horizontal umgebaut ... wollte messen und hab meinen unterarm auf den laufenden fräser gelegt.... hatte aber ziemliches glück das eig garnix passiert ist...
     
  17. #16 9. März 2008
    AW: Betriebsunfälle?

    ne bin bisher unfallfrei durchgekommen
    muss jetzt glaube dreimal auf holz klopfen :D
     
  18. #17 10. März 2008
    AW: Betriebsunfälle?

    Habe mich vor ca. 6-7 Wochen auch verletzt, wollte bei der Arbeit ein Werkstück (ca. 1´10kg schwer) in eine Vorrichtung legen, da das Teil aber sehr schmierig war, bin ich abgerutscht, das Teil war zwar in der Vorrichtung, nur war der Zeigefinger dazwischen :)
    War dann eine Woche krank geschrieben, war ne Platzwunde, ca. 2 cm lang, hat geblutet wie sau. Der Betriebsarzt meinte es ist tief und man sollte es auf jeden Fall nähen, also ins Krankenhaus gefahren, die haben da nur so komische Pfalster drauf gemacht.
    Mittlerweile ist die Stelle immer noch total rot und blutunterlaufen, sieht man immer noch deutlich, welcher Finger es war, zwar schmerzt er nicht mehr, aber wenn ich ausversehen dran komme, z.b. mal am Tisch hängen bleibe, dann meine ich er fällt gleich ab.
    Werde deshalb glaub auch nochmal zum Arzt gehen.
     
  19. #18 10. März 2008
    AW: Betriebsunfälle?

    Ich bin schon mal auf unserem (Auto) Hängerparkplatz auf nassem Rasen ausgerutscht und habe mir meinen Daumen angebrochen...

    mfg monster_titte
     
  20. #19 10. März 2008
    AW: Betriebsunfälle?

    Mir ist noch nie was passiert und hoffe das wird es auch nicht.

    Aber ok hab mir mal den Kopf gestoßen und bisschen Blut kam raus und hab vom Chef 50€ bekommen mehr nicht^^
     
  21. #20 11. März 2008
    AW: Betriebsunfälle?

    Moin!
    Arbeite nebenbei bei einem Schlosser und wir haben eine Federbriege eines LKWs ausgetauscht.
    Das Ding hat gut gewicht und wir haben es mitm Stapler von oben an die richtige Position gebracht.
    Der Schlosser sagte mir noch, dass ich loslassen soll,falls das ding ins rutschen kommt. Prompt passierte genau das und ich konnte meine Finger retten - der Schlosser leider nicht. Ich hab noch nie einen so gequetschten Finger gesehen, der garantiert eine Fraktur davon getragen hat.
    Beim Arzt war er natürlich nicht, aber er hatte 6 Wochen später immernoch schmerzen...
    {bild down}
     
  22. #21 11. März 2008
    AW: Betriebsunfälle?

    Also mir is das gott sei dank noch nich passiert und ich hoffe dass das auch in nächster zeit nicht geschehen wird...

    mfg slider
     
  23. #22 11. März 2008
    AW: Betriebsunfälle?

    Ich hatte mir vor 4 jahren auf der bustelle an einer eisenatte in den finger geschnitten,und musste ins krankenhaus,damit es geneht werden konnte.

    war dann 3 wochen krank geschrieben.
     
  24. #23 11. März 2008
    AW: Betriebsunfälle?

    mir ist mal ne gabel vom stapler (ca 30 kg) auf den mittelfinger gefallen, war leicht angebrochen , sonst nichts
     
  25. #24 11. März 2008
    AW: Betriebsunfälle?

    hay

    uiui da hast du aber echt schwein gehabt, kann mir gut vorstellen wie das alles ausah.
    bin ja selber industriemechaniker und kenn mich auch mit den fräsen aus.

    hatte vor kurzem selber nen unfall ^^
    war nen paar nähte am schleifen und bin dann iwie mit der hand in die schleifscheibe gekommen.
    ging zum glück noch gut aus. naja was heißt gut ne, genäht und 2 wochen krankenschein.
    das glück daran ist halt nur das keine sehnen oder so durchgetrennt wurden.
     
  26. #25 16. März 2008
    AW: Betriebsunfälle?

    Ein Kollege hat die Tür aufgerissen. Ich stand hinter dieser mit Blickrichtung weg von der Tür, dreh mich gerade um, und zack.. bekomm ich die Tür an die Stirn geknallt ^^ (die Türn ham gute 7cm Stärke) Dann war mir erst kurz schwarz von den Augen.. ging aber gleich wieder. Der Schmerz kam erst nach ca. 2 min :) Ne Kollegin hat mich dann schnell ins Krankenhaus gefahren.. bin zum Glück mit ner "kleinen" Beule davon gekommen ^^
     

  27. Videos zum Thema