bewerbung; ausbildung zum it-techniker [meinung/kritik ist gefragt] !neue bewerbung!

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von bokii, 6. Februar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Februar 2009
    hallo allerseits...
    so...bin grade an einer bewerbung dran...ist ne it-techniker ausbildung...
    hier wär das anschreiben:








    Bewerbung zur Ausbildung zum IT-Techniker [<-- Betreff ]


    Sehr geehrter Frau *sowieso*,

    durch ein Inserat, im „Gemeindeblatt *Stadt*“, bin ich auf Ihr Unternehmen aufmerksam
    geworden. Insbesondere sind mir die außerordentlichen Lehrlingsförderungen und
    Zukunftsperspektiven aufgefallen. Daraufhin bewerbe ich mich um einen Ausbildungsplatz in Ihrem
    Betrieb, im Ausbildungsjahr 2009.

    Im März 2008 habe ich die *schule*, 3 ½ - jährige Fachschule für Datenverarbeitung
    abgeschlossen. Zurzeit absolviere ich den Zivildienst im Rathaus *stadt* und werde diesen am
    28.02.2009 abschließen.

    Was mich für diesen Beruf auszeichnet, ist mein großes Interesse und meine Fähigkeiten in der
    Hardwarebetreuung, Netzwerktechnik und Standartsoftwareanwendungen.
    Da ich klare Perspektiven habe, macht mich das zu einer sehr ehrgeizigen Person mit großer
    Zielorientierung.
    Außerdem zählen Zuverlässigkeit, Leistungswille, selbständiges sowie Arbeiten im Team, hohe
    Lernbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und ein umfangreiches Fachwissen zu meinen Stärken.

    Ich bin hochmotiviert meine Fähigkeiten in Ihrem Unternehmen einzusetzen.
    Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

    Mit freundlichen Grüßen


    bokii

    Anlagen etc...
    ----------------------------------------------------


    so, das wär das anschreiben...

    tipps, kritik, verbesserungn und meinungen sind erwünscht!
    im großen und ganzen.... wie findet ihr das anschreiben?
    gut? nicht so gut? geht so...?

    danke!

    edit

    Sehr geehrter Frau *frau*,
    durch ein Inserat, im „Gemeindeblatt *stadt*“, bin ich auf Ihr Unternehmen aufmerksam geworden. Insbesondere sind mir die außerordentlichen Lehrlingsförderungen und Zukunftsperspektiven aufgefallen. Daraufhin bewerbe ich mich um einen Ausbildungsplatz in Ihrem Betrieb, im Ausbildungsjahr 2009.

    Im März 2008 habe ich die HTL *schule*, 3 ½ - jährige Fachschule für Datenverarbeitung, mit den Schwerpunkten Hardwarebetreuung, Netzwerktechnik und Standardsoftwareanwendung, abgeschlossen. Zurzeit absolviere ich den Zivildienst im Rathaus *stadt* und werde diesen am 28.02.2009 abschließen.

    Was mich für diesen Beruf auszeichnet, ist mein großes Interesse und meine Fähigkeiten im installieren von Soft- bzw. Hardwarekomponenten und dessen Wartung, Konfiguration und Optimierung.

    Da ich klare Perspektiven habe, macht mich das zu einer sehr ehrgeizigen Person mit großer Zielorientierung.
    Außerdem zählen Zuverlässigkeit, Leistungswille, selbständiges sowie Arbeiten im Team, hohe Lernbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein zu meinen Stärken.

    Ich bin hochmotiviert meine Fähigkeiten in Ihrem Unternehmen einzusetzen.
    Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

    Mit freundlichen Grüßen

    bokii

    --------

    so...was findet ihr besser?????
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. Februar 2009
    AW: bewerbung; ausbildung zum it-techniker [ eure meinung/kritik ist gefragt]

    hab so keine ahnung von bewerbungen nur ich glaub das du zu viel von deinen faehigkeiten schreibst hoert sich meiner meinung nach komisch an^^

    und heisst es nicht StandarDsoftware ? also mit D?
     
  4. #3 7. Februar 2009
    AW: bewerbung; ausbildung zum it-techniker [ eure meinung/kritik ist gefragt]

    Ich würde deiner Stelle mehr zur Schulform schreiben, was du da so gelernt hast. Falls du mit Office Paket arbeiten kannst, würde ich das auch mit erwähnen. Ansonsten ist das gar nicht mal so schlecht, nur die positive Beurteilung über dich, ist ein wenig übertrieben.
     
  5. #4 7. Februar 2009
    AW: bewerbung; ausbildung zum it-techniker [ eure meinung/kritik ist gefragt]

    ja das wäre dann "standartsoftwareanwendung"...damit ist u.a. word, excel, access usw gemeint..
     
  6. #5 7. Februar 2009
    AW: bewerbung; ausbildung zum it-techniker [ eure meinung/kritik ist gefragt]

    ich würd dich nicht einstellen, da du mir nichts vorweisen kannst außer einen schulabschluss.

    sogar meine mutter kann mit dem office paket arbeiten ... was macht dich so besonders ... ?

    was zeichnet dich aus außer :

    "Was mich für diesen Beruf auszeichnet, ist mein großes Interesse und meine Fähigkeiten in der
    Hardwarebetreuung, Netzwerktechnik und Standartsoftwareanwendungen.
    Da ich klare Perspektiven habe, macht mich das zu einer sehr ehrgeizigen Person mit großer
    Zielorientierung.
    Außerdem zählen Zuverlässigkeit, Leistungswille, selbständiges sowie Arbeiten im Team, hohe
    Lernbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und ein umfangreiches Fachwissen zu meinen Stärken."

    ich mein sowas schreibt jeder 2. ... du weist nichts vor, außer das du dich als junger gott beschreibst.
     
  7. #6 7. Februar 2009
    AW: bewerbung; ausbildung zum it-techniker [ eure meinung/kritik ist gefragt]

    mmhhh
    ist ganz gut geworden
    aber nimm noch ein paar fähigkeiten von dir raus
    man sollte es nicht übertreiben das kommt nicht gut an
     
  8. #7 7. Februar 2009
    AW: bewerbung; ausbildung zum it-techniker [ eure meinung/kritik ist gefragt]

    Das Aufgabengebiet des IT-Technikers umfasst:

    Installation und Wartung von Hard- und Softwarekomponenten (Austausch von Baugruppen und Geräten, Inbetriebnahme, Systempflege)
    Arbeiten mit Netzwerkbetriebssystemen
    Gestaltung und Bereitstellung (Beschaffung von EDV-Systemen)
    Konfiguration und Optimierung betrieblicher Hard- und Software
    Auffinden, Eingrenzen, Analysieren und Beheben von Störungen und Anwenderproblemen


    Voraussetzungen:

    Interesse an EDV
    Fundierte Grundkenntnisse in Rechnen, EDV und Englisch
    Logisches Denken
    Gutes Konzentrationsvermögen
    Hohes Maß an Selbständigkeit, Verlässlichkeit und Ausdauer


    verfass einige zeilen nochmal neu :) und geh mehr auf den stuff ein der über dieser zeile steht.
     
  9. #8 7. Februar 2009
    AW: bewerbung; ausbildung zum it-techniker [ eure meinung/kritik ist gefragt]

    Ist in den Anlagen dann ein vollstaendiger Lebenslauf? Ansonsten wird das wohl nix ;)
     
  10. #9 8. Februar 2009
    AW: bewerbung; ausbildung zum it-techniker [ eure meinung/kritik ist gefragt]

    danke req...genau diese art von kritk/tipps hab ich mir erhofft^^...

    welche zeilen meinst du, sollte ich neu verfassen?

    ich weiss, dass ich ziemlich viele stärken aufgelistet habe...aber es ist ja so ;)
    und das aufgabengebiet kann ich voll und ganz bieten...
    nur weiss ich nicht, wie ich das gut umschreiben kann, dass es mit in die bewerbung passt.

    am montag sollte ich es abgeben....bis dahin erhoffe ich mir hilfreiche tipp...ich glaube mit deiner hilfe, req, bin ich auf gute wege dahin^^
     
  11. #10 8. Februar 2009
    AW: bewerbung; ausbildung zum it-techniker [ eure meinung/kritik ist gefragt]

    aber es heißt wirklich Standard... Ne Standart findest du nur aufm Wochenmarkt, wenn du Gemüse einkaufen willst, dann is die Standart "Gemüsestand"... ^^
     
  12. #11 8. Februar 2009
    AW: bewerbung; ausbildung zum it-techniker [ eure meinung/kritik ist gefragt]

    neue version von der bewerbung ist oben
     
  13. #12 16. Februar 2009
    AW: bewerbung; ausbildung zum it-techniker [meinung/kritik ist gefragt] !neue bewerbung!

    iwelche tipps???
     
  14. #13 16. Februar 2009
    AW: bewerbung; ausbildung zum it-techniker [ eure meinung/kritik ist gefragt]

    so ich will dann auch mal meinen senf dazu geben: ^^

    ich würde nich sehr geehrte"R" frau... schreiben ;)

    desweiteren zu dem thema standart - wenn du das default meinst, also wirklich standard würde ich es auch so schreiben. standartE ist ein sehr alts wort und betitelt so eine fahne oder wie auch immer ich das beschreiben soll zu ritterzeiten.

    siehe: http://ingendae.com/images/2%20MA-Stadarte.jpg ^^

    back to topic:

    ich weiß nicht warum du dein bewerbungsschreiben überhaupt so ausführlich schreibst... alle wichtigen angaben die sie von dir wissen wollen stehen doch sowieso im lebenslauf. ich denke mal ein simples bewerbungsschreiben würde auch ausreichen. so ist es zu mindest bei mir gewesen. 4 bewerbungen - überall einstellungstest oder vorstellungsgespräch. liegt halt dran das ich lebenslauf detailiert geschrieben habe und eben noch zertifikat o.ä. anhängen konnte.

    also ich zeig dir ma mein bewerbungsschreiben:

    Ausbildungsbewerbung als Fachinformatiker für Systemintegration



    Sehr geehrte Damen und Herren,

    hiermit möchte ich mich ab Sommer 2009 um den Ausbildungsplatz als Fachinformatiker für Systemintegration bewerben.


    Ich habe den Realschulabschluss, an der Gesamtschule *** in ***, im Sommer *** erlangt und werde voraussichtlich die Fachhochschulreife im Juli 2009 erlangen. Bis Juli 2009 werde ich auch meine schulische Ausbildung als staatlich geprüfter Medientechnischer Assistent absolviert haben.


    Meine Bewerbungsunterlagen habe ich diesem Schreiben beigefügt.
    Es wäre schön, wenn Sie mir einen Ausbildungsplatz als Fachinformatiker für Systemintegration in ihrem Betrieb anbieten könnten.

    Mit freundlichen Grüßen

    XXX

    so dat war meine bewerbung :D.

    MfG DuMmKoPp 8)
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...