Bewerbung Betriebswirt (BA)

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Haschbock, 23. Juli 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Juli 2006
    Hi zusammen!

    Ich will mich für das nächste Jahr um eine Ausbildung als Betriebswirt (BA) bewerben. Dies ist eine dualer Ausbildung, d.h. dass ich parallel studiere!
    Nun weis ich nicht genau was ich als Bewerbungstext schreiben soll, also warum ich mich zB für den Beruf interessiere (also ich weis das ich interesse habe und ich das gerne machen würde, aber ich kann das irgendwie net so ganz in Worte fassen). Hat hier sich jemand schonmal für so etwas beworben oder weis jemand was er schreiben würde?!

    10er ist natürlich drinne.

    Und Danke im vorraus!
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. Juli 2006
    Hab zwar selber noch keine geschrieben, aber
    die hier hat sich nicht so schlecht angehört:

    klick hier

    Wenn du das ein bisschen für dich abänderst...

    MFG -profiler-
     
  4. #3 23. Juli 2006
    Also so könnte es aussehen, ich weiss natürlich nicht was du für Reverenzen hast, musst du dann eben dementsprechend ändern.



    Beim 2. is negativ:

    Erster Satz: Sie, nicht sie (Anrede)

    ehemaliger, angehender Abiturient hört sich sehr merkwürdig an. Wüsste ich nicht, dass du abgebrochen hast, würde ich das nicht unbedingt verstehen.

    Du nennst persönliche Eigenschaften. Hier würde ich Nomen verwenden, einfach, weil ich das grammatisch als richtig sehe. (Reisebereitschaft, Flexibilität,...)

    letzter Absatz: wuchs klein Wink
    Leistungsfähigkeit würde ich im Singular lassen, muss man aber, glaube ich, nicht unbedingt.
    Sätze wie "wie ich leider zugeben muss" würd eich vermeiden. Das hört sich so an, als würdest du es am liebsten für dich behalten, musst ja aber irgendwas dazu sagen.
    "Da mein Wunsch in das Berufsleben einzusteigen immer mehr wuchs, vernachlässigte ich die Schule, weshalb die Zeugnisse der Jahgrangsstufe ... nicht meiner tatsächlichen leistungsfähigkeit entspricht. Nachweisen kann ich den theoretischen Teil des Abiturs, welchen ich mit gut/befriedigend... ausgestellt bekommen habe."

    Irgendwie so.
    Ich denke, du wirst noch weitee Tipps bekommen, gerade das mit dem Abbrechen ist ja etwas "blöd". Würde das nicht unbedingt schon im Anschreiben erwähnen, aber da können dir andere mehr sagen, denke ich.



    Also falls du noch kein Praktikum gemacht hast würd ich dir das unbedingt empfehlen....
     
  5. #4 27. Juli 2006
    Auf welche BA hast du vor zu gehen und bei welchen betrieben/Konzernen bewirbst du dich so werde nämlich nächste woche auch mal paar bewerbungen in sachen Betriebswirt schreiben müssen.

    greetz
     
  6. #5 27. Juli 2006
    En Praktikum beim dem Betrieb würd nicht schaden (So kannste schauen obs dir gefällt oder nicht)

    Oder en Praktikum bei anderen Unternehmen inder gleichen Branche.
     
  7. #6 28. Juli 2006
    Also ich bewerb mich bei mehreren Betrieben in meiner Umebung, allerdings werd ich das wohl als betriebswirt VWA machen!

    Wenn mehr Infos bitte per PM @ gammler!

    Und danke an die anderen, 10er gehen so weit wie möglich raus.
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...