Bewerbungsschreiben für die Bundeswehr

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von -xXx-, 9. Januar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Januar 2009
    Hallo liebe RR-Community,

    ich war heute bei meinem Wehrdienstberater und gab meine Bewerbung (diverse Formulare, Lebenslauf etc.) ab. Er meinte jedoch zu mir, dass die Bundeswehr nun auch ein "kleines" Bewerbungsschreiben haben möchte, in dem man kurz (5-7 Sätze) "erzählt" wieso man zum Bund will und wieso Sie gerade mich nehmen sollten.

    Nunja irgendwie finde ich die richtigen Worte nicht zusammen, habe nur "Fetzen" von Sätzen.
    War schon auf Bundeswehrseiten unterwegs aber finde da nicht wirklich hilfe.

    Dass ich so durch den Wind bin kann auch an den momentanem Stress liegen, den ich hab.

    Zur Info:
    Will mich für 12 Jahre vrepflichten und ich möchte, dass es funktioniert aber wie gesagt die richtigen Worte fehlen einfach.

    Würde mich über jede hilfreiche Antwort freuen, Bw ist natürlich selbstverständlich.

    Mfg
     

  2. Anzeige
  3. #2 9. Januar 2009
    AW: Bewerbungsschreiben für die Bundeswehr

    Googel nach Motivationsschreiben oder Letter of Motivation und du bekommst alles, was du brauchst!
     
  4. #3 9. Januar 2009
    AW: Bewerbungsschreiben für die Bundeswehr

    Sehr geerter *bla bla bla*
    Mich hat die Bundeswehr schon immer fasziniert z.b. hohen technischen Standarts.
    Mir liegt Kameradschaft sehr am Herzen und ich würde mich freuen ein Mitglied ihres Teams zu sein.
    Ich interessiere mich sehr für sport und für den dienst an der waffe.
    ich spreche fließend englisch? (oda?^^)


    wenn du mir deine sätze gibst, dann bastel ich dir was schönes :)

    mfg.
     
  5. #4 9. Januar 2009
    AW: Bewerbungsschreiben für die Bundeswehr

    Schreib halt du bist gespannt auf die dir gestellten Aufgaben und bist bereit Verantwortung zu übernehmen und junge Menschen zu führen. Du wilslt ja sicher Offizier oder Feldwebel machen nehm ich an...
     
  6. #5 9. Januar 2009
    AW: Bewerbungsschreiben für die Bundeswehr

    Feldwebel, ja.

    Ich danke für die Tips. Habt alle Bw bekommen - wenn jemand noch etwas weiß, würd mich freuen.
     
  7. #6 9. Januar 2009
    AW: Bewerbungsschreiben für die Bundeswehr

    Ich muss ehrlich sagen das ich es nicht so sehr unterstütze wenn man es aus dem Internet zieht.
    Ich mein wenn du dir sicher bist, dass du dich 12 Jahre verpflichten willst dann solltest du auch
    ganz genau wissen warum du dahin willst und das ist genau das was in die paar Sätze rein soll.

    Oder sehe ich das falsch ?

    MFG Fle3
     
  8. #7 9. Januar 2009
    AW: Bewerbungsschreiben für die Bundeswehr

    schreib doch in etwas sowas , dass du schon immer großes Interesse an der Bundeswehr hattest und es dich sehr reizen würde ein festes Mitglied von ihr zu sein, um sie weiter zu verbessern.
    Über dich schreibst du dann, dass du in guter körperlicher Verfassung bist , sehr motiviert und ehrgeizig bist und, dass du mit diesen Eigenschaften (und vielleicht noch ein paar anderen positiven^^), bester Dinge bist die Bundeswehr voran zu bringen
     
  9. #8 9. Januar 2009
    AW: Bewerbungsschreiben für die Bundeswehr

    Die Psychologen am Zentrum sind nicht blöd...

    Die merken das...


    such mal in div. Bundeswehr Foren. Da solltest du genug finden.
     
  10. #9 10. Januar 2009
    AW: Bewerbungsschreiben für die Bundeswehr

    ja, übernimm keine wörtlichen texte und passagen, dass finden die schnell raus. außerdem haben die davon schon tausende gelesen... den fällt sowas auf.


    nimm dir einfach mal nen block und nen stift mach den rechner aus und schreib dir pro und contra auf. aus den punkten wirste dann schon etwas zusammen bekommen.

    wenn du für 12 jahre zum bund gehst und den text dafür irgendwo kopierst, dann ist es vielleicht der falsche job. schreib leiber was eigenes mit richtigen argumenten. dir wird schon was einfallen... wenn dann nicht 100 prozentig perfekt formuliert ist auch wurst, die sehen was du möchtest und warum du zum bund willst. den standard hören die jeden tag.

    machen die nicht auch noch nen einstellungstest und richtige befragungen?

    gruß wide und viel erfolg
     
  11. #10 13. Januar 2009
    AW: Bewerbungsschreiben für die Bundeswehr

    Warst du schon im Grundwehrdienst oder gehst du einfach gleich auf volle 12 Jahre rein? Wenn du das vor hast dann würde ich sagen mach erst mal den Grundwehrdienst, ich hatte mehrere Kameraden die auch als Zeitsoldat sofort rein wollten aber dann während des Grundwehrdienstes gemerkt habn, dass es nicht das richtige für sie ist.
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...