Bin ich mit diesem Proxy sicher?

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von Jetpack, 2. Oktober 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Hallo Leute!
    Ich brauche mal eure Hilfe, da ich sehr neu auf diesem gebiet bin.

    Ich hab heute zum ersten mal einen Proxy benutz (oder es zumindest versucht!).
    Ich wollte natürlich, dass man meine ip nicht im inet sieht.

    Um das zu prüfen, bin ich auf "wieistmeineip.de" gegangen.
    Dann zeigt er mir das hier an: (das geschwärzte war die ip des router und das rote meine wirkliche ip!)
    {bild-down: http://uploady.de/uploads/ip7aa4e14e.jpg}



    Da ich auch jetzt mal anfangen wollte, tuts zu machen (z.B. das HIER) hab ich mich gefragt, ob z.B. in diesem Fall rapidshare das auch so sehen kann?

    Frage also:
    Bin ich so sicher?


    Und noch ne Frage nebenbei:
    Habe mir die Switch Proxy toolbar geladen und wollte mal fragen:
    1. Wie viel Proxys sollte man so zum wechseln haben?
    2. Wie oft sollte man einstellen, dass der diese automatisch wechselt?


    Danke jetzt schon mal
    Jetpack
     

  2. Anzeige
  3. #2 2. Oktober 2006
    AW: Bin ich mit diesem Proxy sicher?

    "sicher" ? kommt drauf an was du damit meinst, ganz sicher bist du nur wenn das n eigener proxy wäre und der nichts loggt, weil auch proxy server normalerweise loggen also wenn man dich habn WILL kriegt man dich auch .^^

    zu dem ding:
    kommt drauf an, was da als interne IP von dir steht.. habs manchma so das da dann 127.0.0.1 steht... lol

    sowas is wohl das musterbeispiel für einen "nicht elite" proxy. ^^

    mfg.

    edit:
    mkay , hab gelesn das das deine reale ip is- von daher kannste den proxy so gut wie inne tonne kloppen wenn du damit richtig böse sachen vorhast.^^ da gibs in PHP ne einfache variable womit man 1. sieht das du n proxy anhast, und 2. dann halt auch deine reale IP hat. :p
     
  4. #3 2. Oktober 2006
    AW: Bin ich mit diesem Proxy sicher?

    Ne also da steht dann die ip, die ich auch ohne proxy hab.

    Mit "sicher" mein ich, ob die bei rs nich nur die proxyip sehen können, sondern auch meine richtige ip...
    Das wär für meine Verständnisse dann nicht mehr "sicher"...:p


    //edit: Also ist der Proxy zu nichts zu gebrauchen???
    Wo bekomm ich denn Proxys her, die Anonym und auch halbwegs schnell sind?
     
  5. #4 2. Oktober 2006
    AW: Bin ich mit diesem Proxy sicher?

    JAP <- Nur für legale Sachen
    Tor + Privoxy <- Kann man auch für illegale Sachen benutzen
    Google Proxylist, dann google "free proxy checker.ru" suchen und die Proxys aus der List einfügen und los scannen lassen <- Auch für illegale Sachen

    mfg johnny
     
  6. #5 2. Oktober 2006
    AW: Bin ich mit diesem Proxy sicher?

    Gute , Schnelle , Anonyme Proxies sind relativ selten... ;)
    Es gibt ja zZ von Steganos zB von Privates Crypted VPN Angebot für n bisschen € ... hab ich mal getestet, sieht ganz gut aus von der Geschwindigkeit etc. Allerdings frag ich mich ob das auch wirklich alles anonym is, also ob die vllt loggen oder so....

    Das Beste für dich:

    Stro, Proxy Service drauf haun.

    MfG
     
  7. #6 2. Oktober 2006
    AW: Bin ich mit diesem Proxy sicher?

    und das heißt jetzt genau? ?(

    Mfg Jetpack
     
  8. #7 2. Oktober 2006
    AW: Bin ich mit diesem Proxy sicher?

    Auf einen str0 oder Server wo du Execute Rechte hast einen SOCKS raufzumachen.
     
  9. #8 2. Oktober 2006
    AW: Bin ich mit diesem Proxy sicher?

    Sicher bist du eigentlich nur mit einem eigen erstellten Proxy, da die meisten pub. Proxies loggen.
     
  10. #9 2. Oktober 2006
    AW: Bin ich mit diesem Proxy sicher?

    Die ganzen Puplic Proxies welche hier im Board zu finden sind (meine eingeschlossen! ;)) eignen sich nur in seltenen Falle für Rapidshare.

    da sie:
    1. Schon verwendet werden
    2. zu langsam sind für Fullspeed downloads
    3. Rapidshare nur eine IP für ne Stunde zulässt. Einen Proxy kannste nicht einfach mal kurz vom Netz trenen um eine neue IP zu bekommen.
    4. Die Proxies zu kurzlebig sind.
    5. Filefactory hat zum Beispiel kein IP-Limit (Soweit ich weiss). Dort kannste mehrere Files mit einem Proxy downlaoden. Funzt jedenfalls bei mir mit dem USDownloader.
    Und für nen eigenen Proxy musste mal hier im Board nach bounce.exe bzw. socks5 suchen oder googeln.

    MfG d0p3.c4k3

    PS: In meinem Thread (Signatur) findest du Seiten um Proxies ausfindig zu machen.
     
  11. #10 2. Oktober 2006
    AW: Bin ich mit diesem Proxy sicher?

    Was haltet ihr von den Proxys die von den ISP's zur Verfügung gestellt werden? Arcor bietet z.B proxy.arcor-ip.net an ( allerdings nur für Arcor Kunden ).
     
  12. #11 2. Oktober 2006
    AW: Bin ich mit diesem Proxy sicher?

    Ich hab immer noch nix verstanden (bin nen total anfänger)...
    Was heißt str0 (ist str0 = server ?)? Was sind Execute Rechte? und was ist ein SOCKS?


    @dope: Habe mir den Text aus deiner Sig schon längst durchgelesen und der Proxy von dem ich spreche, ist einer aus der Liste (von proxydrom).
    Dazu auch noch mal ne Frage: Wo genau muss ich da drauf klicken um die Liste mit den Proxys, die ich brauche, zubekommen (check da bei den buttons nich so wirklich die Abkürzungen...)???



    Würde mich auch inetressieren, hab nämlich auch arcor.

    Mfg
    Jetpack

    PS: sry leute, wenn ich zu viele fragen auf einmal stelle, aber ich bin wissensbegierig! ;)
     
  13. #12 2. Oktober 2006
    AW: Bin ich mit diesem Proxy sicher?

    Also das mit Arcor interessiert mich auch
    Hab schon viele Proxys probiert doch kein einziger ging ;/
     
  14. #13 3. Oktober 2006
    AW: Bin ich mit diesem Proxy sicher?

    stro => hacked server
    Execute Rechte=>
    volle Zugriffsrechte und Schreibrechte (admin vom stro/ server hat so rechte zum bsp.)
    SOCKS=> SOCKS-Proxies sind sehr begehrt von Warez-Crews, besten und zuverlässigsten, benutzt man unteranderem um auf ftp zu connecten kann sie aber auch für html, etc benutzen
     
  15. #14 3. Oktober 2006
    AW: Bin ich mit diesem Proxy sicher?

    m0insen²,

    um Proxies zu scannen musst du unter "Charon" auf "Scan Options" gehen, unter "Cofigure Leechabel Pages" kannst mit Rechtsklick die entsprechenden Proxyseiten hinzufügen. Dann nur noch auf "Check Proxies" und "Leech Pages for more Proxies" anklicken.
    So solltest du nach wenigen Minuten den ersten Proxy haben. Kann aber etwas dauern, da es sich um Puplic-Proxies handelt.

    Der Proxy von Arcor ist gut, aber nicht anonym. Dieser Proxy sammelt Daten um sie dir schneller zur Verfügung zu stellen. Ich denke Arcor unterstützt solch eine Verschleierung nicht! Berichtigt mich, wenn ich mich irre. Hab auch Arcor, werd mal nachschauen! ;)

    Mfg d0p3.c4k3
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Bin diesem Proxy
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    7.721
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.374
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    3.566
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.032
  5. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.221