Biologen entdecken unbekannte Seeigelart bei Internet-Auktion

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 17. August 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. August 2006
    {bild-down: http://eur.news1.yimg.com/eur.yimg.com/xp/dpa/20060817/08/3306783310.jpg}

    Ein deutsch-britisches Forscherduo ist über Internet-Auktionen auf eine bislang unbekannte Seeigelart gestoßen. «Jede Woche bekam ich Anrufe von Sammlern, die mich um eine Bestimmung baten», berichtete Simon Coppard von der Internationalen Kommission für zoologische Nomenklatur in London dem britischen Magazin «New Scientist» (Nr. 2565, S. 6).

    Coppard und sein Kollege Heinke Schultz aus dem norddeutschen Hemdingen untersuchten Exemplare von der Inselgruppe Neukaledonien im Südpazifik. Dabei stellten sie fest, dass die Sammler mit einer neuen Art handelten.

    Die Experten gaben ihr den wissenschaftlichen Namen Coelopleurus exquisitus. Laut «New Scientist» macht sich Coppard Sorgen über die große Anzahl von teils brillant leuchtenden Seeigelschalen, die in den vergangenen fünf Jahren zum Verkauf standen. «Wir glauben, dass sie aus der Fischerei mit illegalen Schleppnetzen stammen», sagte er dem Magazin. «Unglücklerweise scheint der einzige Nutzen der brillanten Farben zu sein, dass diese für Sammler sehr begehrenswert sind.» Die Wissenschaftler haben die neue Art im Fachjournal «Zootaxa» (Bd. 1281, S. 1) beschrieben.

    Quelle: yahoo.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. August 2006
    Da sieht man mal weider das wir noch lange nicht alles entdeckt haben was man entdekcen kann.
    Echt cool ;)
     
  4. #3 17. August 2006
    Da sieht man mal wieder wie dumm die Menschen sind.
    Total sinnlos sowas zu sammeln und damit die Natur zu zerstören 8{
     
  5. #4 17. August 2006
    Nun ja...die Menschheit hat erst 9% (!!!) unsere Meere erforscht....das ist nicht viel und man kann noch viel finden ;)

    B2T:
    Ich finde es auch schade um die Natur, denn damit zerstören wir doch weiter unsere geliebte Erde, die ja nicht einmal uns gehört....warum müssen wir bloß alles kaputt machen...
     
  6. #5 17. August 2006
    Tja ihrgendwann wird sich die Natur rächen!!! Vielleicht in 10 jahre oder 20 oder 100! Aber bald is auch Mutter Natur am ende und dann werden wir für alles bezahlen....

    Echt schade das ein Leben eines Tieres nur noch so wenig wert ist!

    Mfg Nanuk
     
  7. #6 17. August 2006

    ach, es ist gearde mal 20% erforscht worden vom wasser.... es werden noch einige unbekannte arten geben, nur muss man halt tief tauchen können ^^
     
  8. #7 17. August 2006
    Ja es gibt bestimmt auch größere Gestalten, als Seeigel, die man noch nicht entdeckt hat!
    Aber irgendwie auch komisch, die Menschheit hat es geschafft auf den Mond und ins Weltall zu reisen.
    Da muss es doch möglich sein, so Tief zu tauchen wie möglich.
    Naja wenn man im Weltraum, Lebewesen finden würde, dann is t es zwar noch geiler als mehr im Wasser zu finden! Aber irgendwie auch schon schade, dass man nich jedes Lebewesen kennt was mit einen hier auf der Erde lebt! :D
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Biologen entdecken unbekannte
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    409
  2. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.825
  3. An die Biologen

    Pill3 , 17. Januar 2009 , im Forum: Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    327
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    350
  5. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    698