Biologie hausaufgabe

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von k-selo, 8. Juni 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Juni 2006
    leutz sitze seit 4stunden hier und mache meine 13s seitige Bio-hausaufgabe nur scheitere ich immer an nervigen Aufgaben.Eure hilfe würde jetzt gut ankommen.

    Finde auf den hausaufgaben und google seiten nichts was mir helfen kann.

    Verstehe ich nicht!

    Wie die freie Diffusion/Osmose stellt auch den spezifischen Transport über
    Translokatoren/Carrier einen passiven Transportmechanismus dar.

    Was versteht man unter dem begriff?
    Worin liegt die treibende kraft?


    Es gibt auch Transportproteine, die einen kanal durch die membran bilden.

    Worin beteht der unterschied zwischen Carrierproteinen und Kanalproteinen?
    Welche gemeinsamkeit besteht bei deren Transport?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 8. Juni 2006
    Stoff der 11. Klasse ---> Keine Garantie, dass alles 100%ig richtig ist.
    Es müsste dir aber trotzdem helfen:

    (Treibende Kraft ist rot!)


    Unter Diffusion versteht man den Ausgleich von Konzentrationsunterschieden. (Die Moleküle dürfen nicht zu groß sein!) Der Transport findet mit dem Konzentrationsgefälle statt und verbraucht keine Energie. (passiv)


    Osmose ist die einseitig gerichtete (selektive) Diffusion durch eine semipermeables Membran.
    (Die Moleküle dürfen nicht zu groß sein!) Der Transport findet mit dem Konzentrationsgefälle statt und verbraucht keine Energie. (passiv)
    (z.B. bei pfanzlichen Zellen:) Bestes Beispiel dafür ist das Gleichgewicht zwischen Wasser und Salz in den Zellen.
    Wenn man z.B. den Zellen Salz hinzufügt, kommt es zum Konzentrationsausgleich, sodass das Wasser aus der Vakuole in die Zelle geht und es im Extremfall zur "Austrocknung" kommt. (Stell' z.B mal eine normale Pflanze in Salzwasser!)
    Wenn man den Zellen hingegen vermehrt destiliertes Wasser hinzufügt, "pumpt" sich die Vakuole auf und es blatzt dann irgenwann die Zelle wegen des Drucks auf die Zellwand. (z.B. blatzen Kirchen ja auch bei starken Regen leicht auf)



    Carrierproteine funktionieren nach dem Schlüssel-Schloss-Prinzip und lassen daher nur bestimmte (spezifische) Moleküle durch. Der Transport findet mit dem Konzentrationsgefälle statt und verbraucht keine Energie. (passiv)
    (K.A. ob das auch aktiv geht!?)


    Ionen-Kanäle erleichtern die Diffusion von Ionen durch die Membran mit dem Konzentrationsgefälle und benötigen keine Energie. (passiv)
    Kann auch entgegen des Konzentrationsgefälles gehen. Dann verbraucht es Energie. (aktiv)


    Hoffe ich konnte etwas helfen. Wenn du noch eine spezielle Frage hast, stell' sie einfach und ich schau, ob ich dazu noch was ergänzen kann.
    ... Auch wenn ich es nicht dafür gemacht habe: Da ist ja wohl ein 10er drin! ;)



    mfg a.K.ira
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Biologie hausaufgabe
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    26.154
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.346
  3. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.700
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.039
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.345