Biometriedaten

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Heimatærde, 22. März 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. März 2008
    Hi,

    die foglende Frage ist mir gestern bei einem Film in den Sinn gekommen in dem in einer Szene der allseits bekannte Irisscan vorkam.
    Wie läuft es mit biometrischen Daten ab, z.B. im Reisepass vorgeschrieben, wenn ein Mensch Fehlbildungen hat und ohne Hände und/oder Augen geboren wurde?

    Ich bin mir schon bewusst das das nicht oft, wenn überhaupt, vorkommen wird, aber was sieht das Gesetz an dieser Stelle vor? Ich habe selbst keine Ahnung nach was ich googlen soll und hoffe auf Hilfe von euch.


    Grüße

    Heimatærde



    PS: Wenns nicht zur Politik gehört moved das i-wo anders hin ;)
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 22. März 2008
    AW: Biometriedaten

    biometrische daten sind nichtnur finger und iris. darunter fällt beispielsweise auch die stimme.. und jetz sag mir nich er er hat keine arme/augen und is stumm *-*
    naja jedenfalls müsste man es irgendwo vermerken, dass es ein fehler bei der geburt gab oder sowas.
    mehr wüßt ich da jetzt auch nicht
     
  4. #3 22. März 2008
    AW: Biometriedaten

    Neee, ich wills ja nicht übertreiben. Mir ist das nur eingefallen da ja meist die Iris genommen wird
     
  5. #4 22. März 2008
    AW: Biometriedaten

    wobei die technik noch so fehlerhaft ist, dass das system nicht zu 100% feststellen kann ob ich wirklich die person bin. so können beispielsweise schon bei der vermessung der iris fehler auftreten oder bei gesichtserkennung falls das licht zu dunkel ist.
    das ganze ist vom bundesdatenschutzbeauftragten peter schaar sehr kritisiert weil die deutschen (allgemein als sehr fälschungssicher geltenden) ausweise durch die fehlerhafte technik leichter gefaked werden können.

    aber da es viele biometrische merkmale gibt die genutzt werden können gibt es da sicher immer mindestens eines dass man verwenden kann.
     
  6. #5 22. März 2008
    AW: Biometriedaten

    Solche Sachen wie Irisscan, die du im Film gesehen hast sind noch in der Entwicklungsphase. Zwar will man sie im Reisepass aber es reicht schon das du vorm Scann einige Zigaretten rauchst um das Ergebnis zu verändern.
    Bei Missbildungen von Geburt an wird es sicher einen Sonderausweis geben der das bestätigt.
     

  7. Videos zum Thema