Bist du Blutspender?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von Horstroad, 8. Mai 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
?

bist du blutspender?

  1. Ja

    71 Stimme(n)
    24,7%
  2. Nein

    126 Stimme(n)
    43,9%
  3. noch nicht, aber ich denke darüber nach.

    90 Stimme(n)
    31,4%
  1. #1 8. Mai 2009
    hab vorhin diesen thread gesehen, der von wave ganz gemein geclosed wurde :p

    ich versuch das ganze mal mit n bissl mehr inhalt ;)



    bei welcher organisation spendet ihr?

    aus welchem antrieb spendet ihr?

    werdet ihr vergütet? wenn ja, wie?

    wie oft geht ihr spenden?

    welche blutgruppe habt ihr? (wem das zu privat is, weglassen)

    bitte schreibt zusätzlich ein paar zeilen, wie ihr das blutspenden empfindet, würdet ihr es weiterempfehlen, oder andere kommentare ;)


    an die nicht-spender:
    wenn ihr euch die posts hier durchlest, zieht ihr in betracht zu spenden?




    €:
    also ich spende bei der haema. meine hauptmotivation is zu helfen, blut könnte jeder mal brauchen. aber auch das geld motiviert. ich werde mit bargeld für jede blutspende vergütet. 20€ gibts für blut, 15 für plasma, zusätzlich jeweils einen kaffee ;). plasma darf man alle 4, maximal 3 tage spenden. ich geh einmal pro woche. ich bin blutgruppe A Rh neg. spenden würde ich grundsätzlich jedem empfehlen, allein wegen dem humanitären gedanken, aber auch der finanzielle faktor ist nicht zu verachten; das blut/plasma vermisst man nicht und man bekommt auch noch geld dafür.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 8. Mai 2009
    AW: Blut spenden

    yepp bin blutspender,habs vor etwa 3 jahren zum ersten mal gemacht.damals kam zu unserer schule so ein bus vom drk und da konnte man dann halt blutspenden.als gegenleistung erhielt man ein kioskgutschein im wert von 5€ und wenn man noch ein bissl schwindel vorgetäuscht hat 2-3 freistunden^^
    desweiteren wollte ich auch einfach wissen welche blutgruppe (0 RH+;für die blutmafia unter uns) ich hab und beim spenden bot sich halt die gelegenheit das herauszufinden.
    aber mittlerweile mach ich es etwa 1-2 mal pro jahr und einfach aus dem guten zweck,ich glaub ja nicht das da einer wegen nem schnitzel oder ner tafel schoki blutspenden geht.
    zum spenden ansich kann man nicht viel sagen,es ist genauso "schlimm/angenehm" wie ne impfung,jeder verträgt das anders,mir macht das z.b. nichts aus, da eben paar minuten an der spritze zu hängen (ich bins ja gewöhnt :ironie: )

    achso,wie schaut das eigtl. mit spenden an kliniken usw. aus,ich hab mal gehört das man da geld fürs blutspenden bekommt,stimmt das?!

    mfg bobek
     
  4. #3 8. Mai 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Blut spenden

    also ich geh wie gesagt bei der haema spenden. da gibts für blut 20€, für plasma 15€ und gewisse boni, z.b. wenn man nach dem ersten blutspenden innerhalb der ersten 4 wochen plasma spenden war oder wenn man in 2 monaten 5 mal plasma gespendet hat... die haema gibts abgesehen von 4 blutspendezentren in NRW leider nur im osten... muss mal sehen, wie ich das mache, wenn ich anfang august nach FFM ziehe...

    [​IMG]
     
  5. #4 8. Mai 2009
    AW: Blut spenden

    Hm. Ich bin kein Blutspender, hatte aber auch schon oft dran gedacht, nur hab ich einfach Angst vor den Nadeln, mir gefällt einfach der Gedanke nicht daran... ^^


    Wie viel Blut bekommt man da normalerweise abgezapft?
    Ist die Blutgruppe egal oder bekommen seltene Blutgruppen "mehr"? (Mir ist das egal, bin A rh + also gehöre ich zu den 90% der Weltbevölkerung die das haben... ^^)
     
  6. #5 8. Mai 2009
    AW: Blut spenden

    Gehe in der stadt neben an spenen.
    1 mal im Monat 800 ml.
    Blutgruppe 0
    25 € pro Spende

    PS: Kein AIDS ;)
     
  7. #6 8. Mai 2009
    AW: Blut spenden

    die nadel beim zapfen is schon ziemlich fett, auf jeden fall dicker als beim normalen blutabnehmen ;)

    blut wird normalerweise 500ml, plasma 750ml genommen.
     
  8. #7 8. Mai 2009
    AW: Blut spenden

    Keine ahnung ob es plasma ist oder nicht, meine Cousine hat mich dahin mitgezogen und mich angemeldet!
    Ich weis, das der beutel letzter strich 800 ml ist und die ihn dort auch eigendlich immer voll machen!

    Ich bekomme zumindest eine Nadel reingehauen, chille so ca 15 min, bekomme 25 € und gehe sie glücklich wieder versaufen! :D
    Habe anderen was gutes getan, dan tu ich mir auch mit dem Geld was gutes!

    War aber bis jetzt nur 2 mal spenden, also ( 3 ) mal.
    Das erste mal war ja nur der Blut test!
     
  9. #8 8. Mai 2009
    AW: Blut spenden

    Ja ich spende Blut,leider nur 2-3 mal im Jahr,ist aus Zeitgründen (Schichtarbeiter)
    Spende für das ROTE KREUZ
    Mein Blut kommt unter 100 Spendern höchstens 2-3 mal vor
    Vergütet wird durch ein Essen (Buffet)soll ja für einen guten Zweck sein
    Blutgruppe A Rhesusfaktor negativ
    Mir macht das Spenden nix aus,die Nadel ist etwas dicker als die einer normale Spritze,ist ein komisches Gefühl,aber reine Einstellungssache,soll ja Leute geben,die können kein Blut sehn,achja gespendet wird immer ein halber Liter.
    war schon mehr als 10 mal spenden gewesen.
     
  10. #9 8. Mai 2009
    AW: Blut spenden

    Geh ab und an spenden, aber meistens gleich Blutplasma.
    Dafür bekommt man bei mir 15€ pro Spende und bei der 5ten Gibts 35€.
    Mann könnte alle 4 Tage spenden gehen.

    Das ganze läuft über der Firma "Haema" ab.

    Sind auch sehr kompetent, also ich hatte noch keine Probleme.

    Ich mach es eigentlich nur wegen dem Geld, da ich sowieso eine häufige Blutgruppe hab.

    MfG
     
  11. #10 8. Mai 2009
    AW: Blut spenden

    eigentlich eine sehr gute sache! ich habe das noch nicht gemacht, aber denke jetzt ernsthaft drüber nach! zu meiner blutgruppe kann ich grad nichts sagen, ich weiss nur dass ich HIV negativ bin :p

    aber ich würde das ganze eher machen, um leuten zu helfen, da ich aeine tante hatte, die auch schon auf das blut anderer angewiesen war. ich würde das ganze nicht aus profit gründen machen. wenn ich dafür geld bekommen würde, würde ich es an eine gemeinnützige aktion spenden oder das geld direkt ablehnen! ich finde, man muss doch nicht alles aus profitgründen machen! gibts denn keine leute mehr, die heute noch was aus sozialem antrieb machen, um anderen zu helfen, ohne dabei gleich an sich selbst zu denken?! :angry:
     
  12. #11 8. Mai 2009
    AW: Blut spenden

    niemals!!!

    ich unterstütze doch nicht damit das drk (elende verbrecher), die dann 200ml meines blutes für 80€ an die krankenhäuser verkaufen o_O
    und ich bekomme dafür nur ein butterbrot .. wow !

    würde mein blut KOSTENLOS an die krankenhäuser gehen dann könnte man darüber nachdenken, denn das wäre eine echte spende und nicht eine verarsche wie es jetzt der fall ist -.-
     
  13. #12 8. Mai 2009
    AW: Blut spenden

    mfg. ^^

    €dit:
    denk ma an all die mütter/väter/kinder die sterben weil nicht das richtige blut im krankenhaus vorhanden ist? ... Hamburg hat zum beispiel zu wenig blutkonserven, und muss sich die jedesmal aus anderen bundesländern fixx einfliegen lassen...
    bzw: warum kriegste nur butterbrot?
     
  14. #13 8. Mai 2009
    AW: Blut spenden

    Finde die Sache auch klasse, werd das auch durchziehen. Muss man dafür denn volljährig sein? Könnts mir vorstellen, naja, wird eh bald so weit sein :D
    Naja mich machts einfach schon etwas fröhlich, wenn ich weiß, dass ich was gutes getan habe, dass eventuell Leben mit meinem Blut gerettet werden können, das Geld ist natürlich auch gut, aber nur ein Nebenteil :)

    Gruß
     
  15. #14 8. Mai 2009
    AW: Blut spenden

    Habe bis jetzt noch kein einziges mal gespendet, habe aber schon oft darüber nachgedacht es zu machen aber komme nicht dazu ^^....Ist aber eine gute sache was anderen menschen hilft.
     
  16. #15 8. Mai 2009
    AW: Blut spenden

    Gegen das Blutspenden als solches habe ich ja nichts, wenn diese Nadeln nicht wären. Stelle mich da ziemlich "mimosenhaft" an. Würde es nicht gegen Geld sondern nur als Hilfe für nahe Verwandte oder Bekannte tun.

    Lars.Riedel
     
  17. #16 8. Mai 2009
    AW: Blut spenden

    Hast es ja selbst schon festgestellt, es gehört nicht in Alltagsprobleme.
    In das Alltagsprobleme-Forum postet man, wenn man Hilfe bei seinen täglichen Problemen (Freunding, Krankheit, etc.) hat, darum ja auch der Name ;)
    Ich verschieb dich mal in den allgemeinen Talk.

    Moved to Diskussionen
     
  18. #17 8. Mai 2009
    AW: Blut spenden

    Hallo,

    ich habe noch nie Blut gespendet werde es aber bald tun , weil ich war gerade im Krankenhaus und da wurde mir gesagt das ich eine sehr seltene Blutgruppe habe und ob ich nicht spenden könnte und von daher werd ich das mal in Angriff nehmen , vielleicht hilfts ja irgendwann mal einem Menschen.
     
  19. #18 8. Mai 2009
    AW: Bist du Blutspender?

    ich persönlich war noch nie da
    hab's nur von freunden und bekannten gehört, von denen waren schon einige da
    und gehen auch regelmäßig hin
    beim nächsten mal geh ich auch mit, und guck mir das ganze mal an, hab ich die letzten tage schon beschlossen
    mfg benn
     
  20. #19 8. Mai 2009
    AW: Blut spenden

    alsooooo, ich bin zum DRK (DeutschesRotesKreuz) gegangen bzw. die kamen zu mir ^^
    die finden sich jedes halbe jahr bei unserer schule ein.
    ich hab das nun das zweite mal gemacht, ...am anfang wollt ich einfach nur mal gucken und dann wollt ich ebend wieder kommen.
    auch wenn mich sonst die wärme ziemlich zu schaffen macht hab ich die spende gut weggesteckt und konnt mich über nichts beklagen. viele finden dann die nadel ecklig und sowas alles, aber ich guck dann immer ganz genau hin beim einstich :D ...ich find das geil. :p
    geld haben wir dafür nicht bekommen, aber son paket mit was zu essen. is ja logisch, die wollen ja dafür sorgen, dass man da nicht abklappt. ^^
    trotzdem würde mich mal ne vergütung von dem ganzen zeug interessieren :D is ja echt ne menge dafür.

    Blutgruppe: B (der Rhesusfaktor bleibt geheim ...LoL ^^)

    pS: wo ist die chance auf vergütung denn nun größer?!
    am 1.7. gehts zum Bund, ich denke da ist es dann eh vorbei damit
     
  21. #20 8. Mai 2009
    AW: Blut spenden

    Also ich spende kein Blut weil ich noch 2 Jährchen leider warten muss..^^

    aus welchem antrieb spendet ihr?
    Hatten das mal in Bio und da haben viele ihre Meinung zum Blutspenden gewechselt, auch ich..^^

    werdet ihr vergütet? wenn ja, wie?
    Freunde von mir gehn spenden die bekommen glaub ich 15€ oda so.. dort werd ich auch spenden gehen

    welche blutgruppe habt ihr? (wem das zu privat is, weglassen)

    Bin mir nicht sicher aber ich glaube es war B...muss aber nochmal schaun (steht das iwo in den Papieren? Reisepass,impfpass..?)


    Also ich habe eh keine Angst vor Spritzen,finde das eigntl meistens recht angenehm wenn ich zb ne Impfung bekomme :D Also Angst hätte ich nicht und hab mal gelesen dass man davor oder danach total durchgefüttert wird..^^
    Was mir aber Sorgen macht,sind die Narben,ich möchte nicht wie ein Fixer aussehen... stimmt das Gerücht also dass man da Narben bekommt?
     
  22. #21 8. Mai 2009
    AW: Blut spenden

    Impfspritzen....:rolleyes: ich weiss ja nicht wie wie dick du dir die spritzen zum bluspenden vorstellst, aber nur um dir mal eine vorstelllung zu geben, in so eine blutspende-nadel passen ungefähr 1-2 von den normalen Impf-Nadeln rein.
    Also die ist schon ziemlich dick und wenn sie dir in den arm gejagt wird spürt man es schon ziemlich.

    das problem ist auch noch, dass man verscuth den blutfluss zu beschleunigen indem man ein ball in die hand bekommt und diesen dan drücken muss. und man kann sich halt vorstellen wie es sich anfühlt wenn sich der unterarm anspannt während eine nadel in ihm steckt.


    also wie gesagt, mit einer impfung ist es nicht zu vergleichen und angenehm würde ich es auch nicht nennen.

    aber besonders schlimm ist es auch nicht, mann muss sich einfahc nur daran gewöhnen und die zähne zusammenbeissen.


    mfg allstar
     
  23. #22 8. Mai 2009
    AW: Blut spenden

    ich würds machen... wegen gute sache & leuten helfen und so... aber ich kann ers seit "kurzer" zeit zum Impfen gehn ohne total die panik vor den Spritzen zu kriegen... ich weis es is eigentlich nich so schlimm, aber wenn ich dran denk wie sich dann so ne dicke Blut-zapf-säule in das Fleisch an meinem Arm bohrt dann kommt mir fast das mittagessen vom Vortag hoch :D aber sollt ich das irgendwann man hinter mir lassen können werd ich auf jedenfall spenden ;)
     
  24. #23 8. Mai 2009
    AW: Blut spenden

    so ein dummes überflüßiges kindisches kommentar....
    sag da jetzt lieber nixmehr dazu


    B2T:
    ich selbst Spende nicht da ich nich viel von nadeln halte ;)
    aber ich finds ne super sache und wenn ich mal zufällig die chance dazu hab dann mach ichs vllt auch ma.
    PS: wusste garnicht das man dafür auch geld bekommt,dachte da gibts immer nur wasser und n bissle was zu essen.
     
  25. #24 8. Mai 2009
    AW: Bist du Blutspender?

    also ich spende auch nicht

    und ich sag auch ganz offen warum:
    weil ich ne panische angst vor spritzen und nadeln hab
    und kann auch recht wenig dagegen machen -.-

    is leider so - schon allein wenn ich zum impfen geh is das ne sau-mäßige überwindung für mich und ich hab übelst schiss :(

    daher muss ich leider sagen, dass ich das nicht machen kann... :( :( :(
     
  26. #25 8. Mai 2009
    AW: Blut spenden

    Es wird immer nur 500 ml abgenommen...
    hät gern die internet adresse von deinem "ominösen dienst"
    ...
    und: die 500 ml werden in ca. 60 tagen erst nachgebildet... also 800 ml is vollkommner quatsch :rolleyes:
    korrigier dein post pls ...
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Bist Blutspender
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.128
  2. Antworten:
    48
    Aufrufe:
    18.639
  3. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.247
  4. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.013
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    930