Bluetooth-Uhr von Citizen mit Vibrationsalarm

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Fr33man, 12. Juni 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Juni 2006
    Der Uhrenhersteller Citizen setzt auf Handys: Das neue Zeiteisen, die Bluetooth-Uhr i:VIRT, zeigt nicht nur die Zeit an, sondern signalisiert auch Anrufe, die aufs Handy kommen. Verkaufsstart soll der 7. Juli 2006 sein.

    Jeder, der sein Mobiltelefon gern in den Tiefen seiner Taschen verwahrt, weiß, dass das Handyklingeln oft überhört wird. Citizen hat sich der Problematik angenommen und in sein Uhrenmodell i:VIRT Bluetooth eingebaut, um Handymeldungen für SMS und Anrufe auf den offen einsehbaren Zeitmesser am Handgelenk umzuleiten.
    [​IMG] Ein Vibrationsalarm oder ein Lichtsignal machen den Handybesitzer auf einen eingehenden Anruf aufmerksam. Zusätzlich soll auf dem Uhren-Display die Telefonnummer bzw. der Name des Anrufers angezeigt werden. Letzteres allerdings nur, wenn die Kontaktdaten des Handys auch auf dem Zeiteisen abgespeichert sind. Bis zu 1.000 Nummern soll das Citizen-Modell fassen.

    Die Uhr wird mit einer Art Docking-Station ausgeliefert, so dass der Akku des Zeitmessers darüber wieder aufgeladen wird. Mit einer Akkuladung soll das 55 Gramm wiegende Zeiteisen bei aktivierter Bluetooth-Funktion und durchschnittlicher Nutzung etwa 5 Tage durchhalten.

    Die Armbanduhr, die in den zwei Farbvarianten Schwarz und Silber ausgeliefert wird, soll es ab 7. Juli 2006 für etwa 140,- US-Dollar zu kaufen geben. Ob sie aus Asien auch den Weg nach Europa findet, ist noch offen.
    [​IMG]



    Quelle: golem.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. Juni 2006
    Die erinnern mich irgendwie an die Pager. ^^ Für mich ist sowas uninteressant, denn wer bitte das Handy nicht hört, aktiviert doch seinen Vibrationsalarm. Wenn es ein Bluetooth-Addon sein muss, dann würde ich eher noch zum Bluetooth-Ohrstöpsel greifen (also Freisprecheinrichtung). Aber sowas ist nur ein nettes Gimmick, mehr nicht.
     
  4. #3 12. Juni 2006
    Nur so nebenbei mal.
    Die 5 Tage Laufzeit sind auf die Uhr bezogen wenn ich das richtig verstanden habe, oder?
    Wer bitte legt sich eine Uhr zu, die kürzer als sein Handy ohne Steckdose/Batteriewechsel auskommt?

    In meinen Augen ein Spielzeug, da die Nutzbarkeit als Uhr ein nettes Gimmick zum BluetoothMelder darstellt und nicht umgekehrt.

    MfG FrozenLord
     
  5. #4 13. Juni 2006
    Hi!

    Ich finde das Ding total sinnlos, da es im Endeffekt alle Optionen, die das Handy auch bietet, nur übernimmt.

    Abgesehen davon sollte man nicht vergessen (was bei den Handys bereits der Fall ist) was der eigtl. Sinn dieser Gerätschaft ist , in dem Fall ist es die Uhrzeit anzeigen!

    Meiner Meinung nach sterben die Uhren in ihrem Sinn eh bald aus, somit wollen die Hersteller mit zusätzlichen Funktionen aufmerksam machen, damit diese sich überhaupt noch über Wasser halten können!

    MFG

    :D
     
  6. #5 13. Juni 2006
    wie geil is das denn??
    also ich finde die sache super, bin eh ein fan von bluetooth, weil ich damit schon sämtliche möglichen schwierigkeiten durchgemacht habe...
    neuerdings gibt es auch autoradios mit bluetooth, da kann man gleich sein telefon zum freisprechen koppeln...
    das nur so am rande...
     
  7. #6 13. Juni 2006



    Wieso sollten Uhren in ihrem Sinn aussterben??? als reine Zeitansagegeräte haben sie ihre Funktion bestimmt schon seit über 50 Jahren verloren...

    nur weil mein Handy oder sonstwas die Uhrzeit anzeigt, verzichte ich doch nicht auf meine Armbanduhr.

    P.S. ich finde die Uhr von Citizen aber auch total überflüssig....
     
  8. #7 13. Juni 2006
    Ich finde die Idee, das die Uhr bei Anruf vibriert ziehmlich gut. Mir ist schon öfter passiert das ich einen Anruf einfach nicht mitbekommen habe; sei es weil das Telefon grad nicht in der Hosentasche war oder es einfach zu laut war um das Klingeln zu hören. :]

    sHu
     
  9. #8 13. Juni 2006
    Naja ich persönlich denke das es sowiso zuviel Funk in unseren Häusern etc gibt. Die Strahlung mag vieleicht nicht direkt schädigen aber gesund ist sie sicher nicht. Und da denke ich braucht man nicht nochmehr Sachen mit Funk/Bluetooth/W-Lan etc
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Bluetooth Uhr Citizen
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    5.777
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.352
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.510
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    647
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    544