Brauche Tipps, und Software für ein Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von B!gBoot, 1. Dezember 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Dezember 2006
    Also, um euch mal meinen Plan zu schildern...:

    Ich habe mit nem Kumpel 2 pc's an nen router geschlossen... Nun bin ich dabei meinen Keller bissl auszubauen, und da ist mir ne Idee gekommen! Da ich im keller keinen strom bezahle... (wird sich auf den Wohnblock aufgeteilt) will ich da nun 2 "server" aufstellen. Zum uppen leechen, und sonstwas!

    Jetzt hab ich heute nachmittag nen test gestartet! Erst mit windows Me, ging eigentlich alles, bis auf dass er die Externe Festplatte nicht anerkannt hat! Ok, dacht ich mir, versuchs mal mit Win98, aber nachdem ich es installiert habe, ist mir aufgefallen das ich keine Treiber cds habe. Dann hab ich mir ein Winxp aus dem board gesucht... ist irgend so ne kleine version von Benutzmich! Jetzt hab ich die vorhin installiert, und er hat auch die externe platte angenommen usw. Nur hab ich jetzt neue Probleme.. ich komme einfach net rein, der fragt nach nem pc aber ich hab gar keins gemacht, d.h ich kann nicht auf die externe platte zugreifen! Vnc Viewer geht auch net, was auf ME gegangen ist!

    Naja nun meine Frage an euch! Was für ein Betriebssystem soll ich nehmen?? Der server hat nen Celeron Prozessor mit 400 mhz und 128 mb ram! Festplatte hat er 3gig + externe mit 250 gig

    Hoffe auf rasche antworten, da meine Freundin heute 19 geworden ist, und ich heute abend feiern gehe, und bis dahin sollte das eigentlich laufen!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 1. Dezember 2006
    AW: Brauche Tipps, und Software für ein Netzwerk

    Ich kann dir für deinen Plan nur Windows 2000 empfehlen. Das ist voll Netzwerkorientiert und nicht als Homeanwendung wie Windows Me gedacht gewesen. Bei Windows 2000 hast du volle Benutzerkontrolle, du kannst Zugriffsbereiche festlegen... eigentlich alles was man für den kleinen Heimserver benötigt. Andernfalls besser für Server ist immer noch eine Linux Distribution. Aber bleiben wir mal bei Win 2000. Hier solltest du bedenken das es noch auf der alten Windows NT Technologie basiert. Wenn du als auf ein 2000 Netzwerk zugreifen möchtest musst du Benutzer sein - dem du verschiedenste Rechte einräumen kannst. Ein Gastaccount den jeder nutzen kann ist natürlich auch möglich. Auf Win2k läuft auch VNC sowie alle anderen Netzwerkorientierten Programme der neueren und älteren Art. Es ist voll kompatibel mit XP und allen anderen Windows Versionen.

    Ich benutze Win2000 in meinem Server und da hatte ich noch nie ein Problemchen. Vor allem bei deiner Hardware würde ich in diesem Fall nicht lange fackeln. Win 98 mag zwar schneller darauf laufen, hat aber einen weitaus komplizierteren Netzwerkaufbau. Windows XP (Home/Pro) auf dem System ist langsam und als Server eher ungeeignet. Microsoft Server 2003 ist zu umfangreich und für hohe Anforderungen ausgelegt - man kann zwar wunderbar damit herumspielen, aber es ist komplexer und unnötig dafür.
    Das alte NT kannst du natürlich auch nehmen, aber Win 2000 ist benutzerfreundlicher.

    Na hat dich dieser sinnfreie Text davon überzeugt Windows 2000 zu nehmen?

    Installier das mal und wenn du nicht weiterkommst einfach posten.
     
  4. #3 1. Dezember 2006
    AW: Brauche Tipps, und Software für ein Netzwerk

    danke, bewertung hast du schonmal!

    Ist die server version nicht besseR??

    Und kann ich vll auch die Profesisonal version nehmen, hab nämlich nur die im board gefunden!!

    Also windows 2000 serveredition, oder die Professionaledition
     
  5. #4 1. Dezember 2006
    AW: Brauche Tipps, und Software für ein Netzwerk

    Windows 2000 kann ich dir nur empfehlen. Das haben wir hier in unserer WG am laufen. Wie eine 1. Sage ich nur. Wir haben hier die Professional Version installiert.
    Wie Bereits gesagt alles vollkompatibel.
    Sollen denn noch ein paar Freunde bei dir mit dran können oder bleibt das bei euch so wie es ist? Von wegen einem Switch o.ä.
     
  6. #5 1. Dezember 2006
    AW: Brauche Tipps, und Software für ein Netzwerk

    Ich bin mir nicht mehr sicher wo der Unterschied liegt, aber rein Sinnvoller weise würde ich davon ausgehen das die Server edition stark abgespeckt ist und somit der gesamt Home - User - Bereich rausgeworfen wurde. Was ich aber definitiv sagen kann ist, dass die Serverversion mit höheren Hardwareanforderungen zurechtkommt die in Server verbaut werden Bspw. 4 Prozessoren. Davon gibt es auch noch eine Advanced Version die mit 16 Prozessoren zurechtkommt sowie ein paar limited editions. Das war aber nur für die Allgemeinbildung denn das wirst du sicher nicht benötigen.

    An sich ist das nun also egal. Bei der Professional Version hast du nur eben mit sicherheit etwas mehr Anwenderkomfort. Aber spiel ruhig mal mit der Serverversion herum. Die wird auf jeden Fall etwas schneller und komplexer im direkten Serverbereich sein... wie der Name schon sagt.
    Was mir noch dazu einfällt. 2PCs + 2 Server macht sicher dein Router nicht mit, oder? Dann leg dir noch einen kleinen Switch zu.

    Viel Spaß damit und wie gesagt... ich bin noch die ganze Nacht online.
     
  7. #6 1. Dezember 2006
    AW: Brauche Tipps, und Software für ein Netzwerk

    Also das ist so... mein nachbar (erdgeschoss) hat das Inet... da ist der Router, wo er dranhängt, und ich. Das kabel was von ihm zu mir kommt, ist in einem 5er switch angeschlossen... und an dem schwitch ist mein pc, und 2 server angeschlossen!

    Hast auch ma ne bewertung bekommen!
     
  8. #7 1. Dezember 2006
    AW: Brauche Tipps, und Software für ein Netzwerk

    Ja so passt das dann doch ganz gut.
     
  9. #8 2. Dezember 2006
    AW: Brauche Tipps, und Software für ein Netzwerk

    Wie wärs mit Windows Server 2003?
    Also das habe ich bei mir zuhause laufen und auch auf der Arbeit laufen unseren kleinen Server mit Windows 2003 Server. Benutzerverwaltung, Plattenverwaltung, IP-Forwarding, Routing, ... so einfach wie noch nie.
    Also wenn du bei Windows 2000 Probleme hast würd ich auf 2003 Server umsteigen.
    Aber falls du wirklich sicher sein willst, von wegen Virenschutz und Firewall, ... dann kann ich die da nur eins Empfehlen: Debian. Ist zwar nicht ganz leicht einzurichten, aber es gibts 1000ende von HowTo's im Internet. Und es läuft extrem stabil im Gegensatz zu Server 2003.
     
  10. #9 2. Dezember 2006
    AW: Brauche Tipps, und Software für ein Netzwerk

    Hab nun windows 2000 Professional installiert, und es läuft alles top...
     
  11. #10 2. Dezember 2006
    AW: Brauche Tipps, und Software für ein Netzwerk

    Ha! Glaubt der Murmel! Die hats raus!
    Viel spaß noch mit deinem Server. Bei weiteren Fragen. Einfach mal in die Kristallkugel schaun!
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Brauche Tipps Software
  1. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.019
  2. Antworten:
    22
    Aufrufe:
    2.145
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.273
  4. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.261
  5. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    587