Bremsen langsame Motherboard den kompletten PC aus?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von HuntOr, 29. Mai 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Mai 2006
    Also ich hätte da mal ne frage und zwar hatte ich vor ner langen zeit ein mainboard von MSI der Delta2 serie, das is leider kaputt gegangen und ich musste dafür das asrock k7nf2-raid board nehmen, seit dem einbau damals merkte ich das die performance sehr abgenommen hatt, wo ich mit dem MSI board noch spiele mit mittleren Details spielen konnte natürlich flüssig, läuft es mit dem Asrock board gerade so mit niedrigen Details flüssig, ich habe auch nichts anderes am pc geändert auser den speicher den habe ich auch 400MHZ geupgradet was ja mehr leistung bringt, nun die frage kann das echt sein das mein mainboard den PC so trastisch nach unten zieht? das es z.b vlt die graka, CPU, und speicher ausbremst?
    oder täusche ich mich, und muss eventuell nach einer anderen quelle im PC suchen die, die langsame performance hervorruft.

    Bye sagt HuntOr

    PS. für jede nützliche hilfe isn 10ner drinne
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. Mai 2006
    Hallo,

    grundsätzlich kommt es selten vor das ein Mainboard den PC langsamer macht.

    Es kann vielleicht an einen Programm liegen! Wann hast du das letzte mal deinen PC komplett formatiert und neu installiert? Falls es wirklich an der Hardware liegt, kann man so herausfinden ob die Verlangsamung vielleicht doch nur von einem Programm kommt.


    mfg der_Kranz
     
  4. #3 29. Mai 2006
    Sry aber mit windows neuinstallieren und windows tuning habe ich schon lange aufgehöhrt, das hatt absolut keinen sinn, es muss an der hardware liegen das problem ist einfach nur wie bekommt man das raus an was es liegt :(, wenn ein windows problem vorliegt kann man das noch lösen, aber bei hardware is das so ne sache, mal ein beispiel bei dem spiel WoW: wenn ich am anfang an der start region bei den nachtelfen starte und zu dem haus in shadowglen hin kucke gehen meine frames plötzlich von 90 auf ganze 45-50, nur wegen so ein haus natürlich sind da noch nps´s aber das is verdammt nochmal nur son haus wie kann da plötzlich so die frames thrastisch nach unten, ich muss zugeben das ich mit meinen latein am ende bin, und absolut nicht mehr weiter weiss :(

    Bye sagt HuntOr
     
  5. #4 29. Mai 2006
    Hallo nochmal,

    wenn du versuchst einzelne Teile auszuwechseln - das hast du bestimmt schon ausprobiert!!

    Tut mir leid was anderes weiß ich auch nicht.

    mfg der_Kranz
     
  6. #5 29. Mai 2006
    Also neuer Ram bringt nicht immer mehr leistung das kann auch mal in die hose gehen, wechsel mal den alten Ram wieder rein, vielleicht hilft es
     
  7. #6 29. Mai 2006
    ich muss der_kranz wiedersprechen.
    tatsächlich ist es schon abhängig welches board du hast bzw. mit welchem chipsatz das mainboard bestückt ist.
    zum beispiel sorgt die northbridge dafür das daten zwischen ram graka und cpu ausgetauscht werden.
    und wenn dieser chip veraltet ist oder ich glaube beim asrock wird der sis chipsatz(net sicher) verwendet der nicht das wahre ist dann ist der datenaustausch dementsprechend langsam.via und nforce sind gute chipsätze


    asrock ist bekannt für stabilität aber net für speed.


    also ich hoffe ich konnte dir helfen.

    mfg azrael
     
  8. #7 29. Mai 2006
    Jo aber auf dem motherboard is der nforce2 chipsatz verbaut, von daher^^, is auch das einzigste asrok board was nforce2 hatt, soweit ich weiss
     
  9. #8 29. Mai 2006
    Na ja, die Northbridge und die Southbridge bremsen aus, aber das ASRock von dir is nur unmerklich langsamer!
    Haste mal ein paar Benchmarks gemacht von deinem MSI (zufällig) und die mal mit dem ASRock verglichen!!!!!
    am besten du nutzt mal SuperPI Mod, 3DMarks und ähnliches um die einzelnen Komponenten zu checken und vergleichst die mit anderen PCs, die baugleich sind

    Ach ja, Windows Neuinstallation wirkt Wunder und ist bei nem neuen Board pflicht (zumindest bei mir)!!!! Oder hast du das schon probiert?!

    Schau mal im BIOS nach, ob alles mit dem richtigen Takt läuft und du die neusten Treiber drauf hast.
    Am Prozzi/Graka sollte es nicht liegen, wenns die selben sind, vllt verträgt das Board deinen RAM oder die CL Latenzen nicht, aber das dürften max. ein paar Frames sein ?(

    Hoffe irgendwann regt zurLösung des Problems an, MfG Apeman
     
  10. #9 29. Mai 2006
    Moin, jo ich denke auch ,dass es am Mainboard liegt. Als ich mein ASRock durch das K7N2-D ersetze , hat es mir ca. 1000 Punkte mehr in 3dmark03 gebracht, und die Peformancesteigerung war spürbar! Also unterschätzt das Mainboard nicht!!

    bye
     
  11. #10 29. Mai 2006
    Moin,

    natürlich hat ein Mainboard auch Einfluss auf die Performance des Systems, sonst würden ja wohl kaum Vergleichstests zu Mainboards gemacht werden. Nicht nur die verbauten Komponenten auf dem Mainboard haben Einfluss auf die Geschwindigkeit, sondern auch die Qualität der Komponenten und das Layout. Nicht zu vergessen, dass einige Hersteller ihre Boards von Haus aus etwas übertakten, z.B. Asus bei einigen Intelboards. Bei dir würde ich den Rechner ein wenig übertäkten, um den Geschwindigkeitsverlust auszugleichen.

    gruss
    Neo2K
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Bremsen langsame Motherboard
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    558
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    424
  3. Antworten:
    36
    Aufrufe:
    1.993
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.252
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    226