Brüssel droht mit Verkaufsverbot für Vista

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 29. März 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. März 2006
    Link:

    Microsoft hat bislang kein Glück mit Windows Vista. Erst vor wenigen Tagen musste der Software-Riese eingestehen, dass der XP-Nachfolger doch nicht mehr 2006 erscheinen wird. Jetzt bahnt sich neuer Ärger aus Brüssel an. Wie das Wallstreet Journal berichtet, droht die Europäische Kommission mit einem Verkaufsverbot für Vista, falls Microsoft erneut seine Marktmacht missbrauche.

    "Microsoft wäre dumm"
    Dem Bericht nach wandte sich Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes in einem Brief an Microsoft-Boss Steve Ballmer. Die EU sei besorgt, es könne mit Vista die gleichen Probleme geben wie mit XP, über das Microsoft und die EU-Kommission seit Jahren streiten. Es wäre dumm von Microsoft, eine Software zu entwickeln, die nicht dem europäischen Wettbewerbsrecht entspricht, wird Kroes zitiert. Von einem solchem Brief wisse man nichts, sagte Microsoft-Sprecher Tom Brookes. Völlig abwegig ist eine solche offene Drohung der EU allerdings nicht. Immerhin steht Microsoft schon seit Monaten für seine Pläne mit Windows Vista in der Kritik.
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...