BSA: Jobkiller Software-Piraterie

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 8. Dezember 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Dezember 2005
    Link:

    Eine Verringerung der "Software-Piraterie", so der Software-Industrie-Verband BSA, würde zur Schaffung von vielen Jobs führen. Eine Senkung des Anteils von illegal eingesetzter Software um 10 Prozent auf 19 Prozent könnte 115.000 neue Jobs bis 2009 bringen.
    Im Auftrag der BSA hatte das Forschungsinstitut IDC diese Studie erstellt. In Deutschland könnten 56,6 Milliarden Euro vom Staat zusätzlich eingenommen werden. Für Europa wäre ein Wachstum von 38 Prozent laut Studie möglich.
    Die IT-Arbeitsplätze würden ohne Eindämmung von Raubkopien von 11 auf 14 Millionen steigen, mit Senkung wären 16,5 Millionen Arbeitsplätze weltweit möglich. In 70 Ländern wurde analysiert, um die Prognose bis 2009 zu erstellen.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - BSA Jobkiller Software
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.321
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.504
  3. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.361
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    890
  5. Mit Staubsauger aufwecken

    analprolaps , 21. Oktober 2013 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    732
  • Annonce

  • Annonce