Bundesliga-Namensrechte werden verkauft?!?!?!

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Quickstep, 12. März 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. März 2006
    Es kursiert ja das Gerücht , dass die Bundesliga bald einen Namenssponsor bekommt , d.h. , dass die Namensrechte an der Bundesliga verkauft werden . Ich fände es allerdings schlimm , wenn das passieren würde , denn dann würden wohl so Namen rauskommen , wie :

    *zensiert* stimmt ja man darf ja keine firmennamen öffentlich posten :rolleyes:

    Was meint ihr dazu???
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. März 2006
    Ich fänds auch nicht gerad n Brüller. Aber gibt bestimmt auch schlimmere Sachen. Die Stadien wurden ja schon umbenannt, bin mir daher fast sicher das dies auch mit der Bundesliga geschehen wird.
     
  4. #3 12. März 2006
    also ich finds ja in z.B. österreich schlimm!! Da heisst die liga doch irgendwie t-moxxle-liga oder so!!

    Ich fänds einfach nur grässlich!!
     
  5. #4 12. März 2006
    War das nicht schon letzte Saison und wurd nicht dann schon darüber Nachgedacht?

    In der Türkei wird diese Saison unter dem Namen der größten Türkischen Mobilfunkfirma gespielt.

    In Südkorea oder Japan (weiß ned mehr genau) wird unter dem Namen von der Automarke Hyundai gespielt.

    Solange es nicht eine Bierfirma wie z.b.: Krombacher oder KönigsPilsener ist könnte es sogar doch ganz gut ankommen und vielleicht wäre dann mehr Geld für den deutschen Fußball im Allgemein verfügbar. Hat ja schon sein positives.
     
  6. #5 12. März 2006
    Naja, ich finde es kommt drauf an, wie die liga heissen wird. ich meine wenn Mcdanolds sie kaufen würde, dann wär es ein ziemlicher Lacher.
    Aber ich würd mal sagen, man gewöhnt sich mit der Zeit daran.


    mfg allstar
     
  7. #6 12. März 2006
    Ich hätte damit kein Problem, denn die Bundesliga interessiert mich ohnehin nicht :D
     
  8. #7 13. März 2006
    Das wäre wohl der grösste Skndal nach dem Wettskandal in anderen Länder ist es zwar schon so aber warum muss es in Deutschland so sein klappt doch auch so irgendwer wittert da wohl wieder das grosse Geld wenn ich mir vorstellen sie würd Coca-Cola Liga heissen oder 1 Opel-Liga OMG bloss nicht wenn es soweit komm dann adios deutscher fussball
     
  9. #8 14. März 2006
    Die Umbenennung wird definitv kommen.

    Ist ja auch schon längere Zeit in der Diskussion. T-Mobile soll abgesagt haben. Bleibt zu hoffen, dass die Erlöse gerecht aufgeteilt werden.

    Ich denke, DHL hat gute Chancen falls sie interessiert sind.
     
  10. #9 14. März 2006
    also ich bin eigentlich für den verkauf der namensrechte. schließlich bekommt man dafür sehr viel geld, dass dann jedem verein zu gute kommt. so könnten deutsche mannschaften international auch wieder besser werden.
     
  11. #10 14. März 2006
    Ich finde es eigentlich nich so schlecht wenn die BuLi n Sponsor kriegt ... vllt weicht dann die sache mit den übertragungsrechten auf .... dann wären die vereine nich mehr so von den TV-Geldern abhängig ...

    Ich wär immer noch für 1. ALDI-Liga
    Aldi als weltweit operierendes Unternehmen, dass jeder kennt und verdammt viel geld hat.
    (leider so viele dass die kaum sponsorn -.-)
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Bundesliga Namensrechte werden
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    7.726
  2. Antworten:
    50
    Aufrufe:
    6.370
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.202
  4. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.559
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.479