Bundestags-Wahlpanne in Trier

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von kRiScHeR, 27. März 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. März 2006
    Ein Mitarbeiter der Stadtverwaltung in Trier hat 1147 ungeöffnete Umschläge mit Briefwahlstimmen für die Bundestagswahl 2005 gefunden. Er fand sie vor der Landtagswahl am Sonntag in einem Stahlschrank, der nur für Wahlen benutzt wird.

    Die Umschläge lagen nach Angaben der Staatsanwaltschaft Trier in einer Schublade. Offenbar seien sie im Herbst einfach übersehen worden. Die Unterlagen waren ungeöffnet, die Stimmen also nicht ausgewertet. Dem Bundeswahlleiter zufolge ist aber nicht davon auszugehen, dass die Stimmen den Ausgang der Wahl im Wahlbezirk 6001 (Trier-Mitte, Gartenfeld, Nells-Ländchen) wesentlich beeinflusst hätten.

    Der Oberbürgermeister der Stadt erstattete Strafanzeige. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Unbekannt wegen des Verdachts der Wahlfälschung. Bislang gibt es aber bislang keine Anhaltspunkte dafür, dass jemand die Wahlunterlagen absichtlich beiseite geschafft hat.

    Bereits kurz nach der Wahl im September waren mehrere Pannen bekannt geworden. Das größte Missgeschick passierte in Dortmund, wo wegen einer Verwechslung beim Versand der Wahlzettel der beiden Wahlkreise der Stadt mehr als 10.000 ungültige Stimmen registriert wurden.

    Quelle
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. März 2006
    Ist doch echt mal hart, so eien Meldung, so etwas erwartet man doch eher aus nem Land wo das erste oder zweite mal gewählt wird als aus Deutschland, wo wir schon so lange Erfahrung mit Wahlen haben
    Meiner Ansicht nach ist so etwas nur noch peinlich für unser Land!!!
     
  4. #3 28. März 2006
    Gut, das sollte sicher nicht passieren, aber es wird keinen umbringen oO.
    Die knapp 1200 Stimmen hätten eh nichts dran geändert, also kann man davon ausgehen, dass das auch keine Absicht war, wie ich meine.
    Da hat halt jemand was übersehen, aber ich würde das nicht als Wahlbetrug ansehen und an die große Glocke hängen!

    MfG NecrOX
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Bundestags Wahlpanne Trier
  1. Antworten:
    480
    Aufrufe:
    17.118
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    638
  3. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.013
  4. TV Total Bundestagswahl 2009

    Javen , 26. September 2009 , im Forum: Kino, Filme, Tv
    Antworten:
    38
    Aufrufe:
    1.311
  5. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    446