[C/C++] Allgeminer Aufbau C-Program - brauche Hilfe

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von Xen0n, 27. November 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. November 2007
    Allgeminer Aufbau C-Program - brauche Hilfe

    Hi Leute,

    ich bräuchte mal eure Hilfe. Habe echt 0 Ahnung von C, würde aber gerne mit euch über den allgemeinen Aufbau reden.
    Ein Proggi könnte so aussehen:

    Code:
    #include <stdio.h> 
    int main ()
    {
     int iX=17;
     printf(“hello\n”);
     printf(“%d”,iX);
     return 0;
    }
    Könntet ihr mir einen GEfallen tun und für jede Zeile schreiben, was das ganze bewirkt (allgemein)?

    Beispiel: Zeile 1 : gibt an welches libary (hier: stdio.h) benutzt wird. [Keine Ahnung ob das stimmt, nur ein Bsp]

    Würde mich über jede Hilfe freuen!
    Bw's sind standard, vllt hab ich nachher noch ein paar Fragen^^
    Mfg Xen0n

    Edit: Und was würde das hier bewirken:

    iX=5;
    iX++; //was is das?^^
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. November 2007
    AW: Allgeminer Aufbau C-Program - brauche Hilfe

    Hi!

    Code:
    #include <stdio.h>
    Bindet die Datei 'stdio.h' ein. In einer Header-Datei sind Funktionen deklariert, die man dann in seinem eigenen Programm benutzen kann.

    Code:
    int main (void) {
    Die Main-Funktion.

    Code:
    int iX=17;
    Erstellt die Integer-Variable 'iX' und weist ihr den Wert '17' zu.

    Code:
    printf(“hello\n”);
    Gibt 'hello' inclusiv einer neuen Zeile aus.

    Code:
    printf(“%d”,iX);
    Gibt den Wert der Variable 'iX' aus. ( 17 )

    Code:
    return 0; }
    Beendet die Funktion 'main', und laesst das Programm damit als Status-Code '0' zurueckgeben.

    ---

    Code:
    iX = 5;
    Der Variable 'iX' wird der Wert '5' zugewiesen.

    Code:
    iX++;
    ++iX;
    Erhoeht den Wert der Variable 'iX' um 1, z.B. wird aus '4' dann '5'.

    Mfg,

    Kolazomai
     
  4. #3 27. November 2007
    AW: Allgeminer Aufbau C-Program - brauche Hilfe

    bin auch erst neu aber würde sagen

    "int iX=5" // hier wird eine variable des typen integer mit 5 deklariert

    "iX++;" // hier sagt er das er immer 1 dazu zählen muss .... also 1+1=2 ; 2+1=3.... und immer so weiter

    hoffe ich konnte ein bischen helfen
     
  5. #4 27. November 2007
    AW: Allgeminer Aufbau C-Program - brauche Hilfe

    Danke für die schnellen und ausführlichen Antworten! BW's sind schon raus.

    Jetzt habe ich noch eine Frage:

    was bedeutet "signed" oder "unsigned"
    z.B. "signed int" oder "unsigned long int" oder "signed short int" usw?

    Dann habe ich auch keine Fragen mehr ;> Big thx aber schonmal, ihr habt mir sehr geholfen!

    Edit: Ein beispiel für das signed zeug:

    signed short int == short == short int
    unsigned short == unsigned short in
     
  6. #5 27. November 2007
    AW: Allgeminer Aufbau C-Program - brauche Hilfe

    Hey!

    signed = Die Variable kann positive UND negative Werte annehmen.

    Beispiel:
    Code:
    signed int a = 5;
    a = -10;
    unsigned = Die Variable kann NUR positive Werte annehmen
    Code:
    unsigned int a = 5;
    a = -10; // FEHLER!
    'Unsigned' Variablen koennen natuerlich dann groesser als 'Signed' Variablen werden.
    Jede Variable, die kein 'Adjektiv' ( = Signed/Unsigned ) dabeistehen hat, ist automatisch 'Signed'.

    Mfg,

    Kolazomai
     
  7. #6 27. November 2007
    AW: Allgeminer Aufbau C-Program - brauche Hilfe

    Sauber, sone präzisen Antworten wünsch ich mir immer^^

    damit sind meine Fragen vorerst beantwortet und bewertungen verteilt :>

    gruß & ~closed~
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...