[C/C#/C++] TextPro

Dieses Thema im Forum "Projekte / Codes" wurde erstellt von bonsai, 8. August 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. August 2006
    TextPro

    Hab mir gestern Mittag mal das Verschlüsselungsprogramm von thecoolman4rr angeguckt und mir gedacht,
    dass ich selber auch mal eins proggen möchte.

    Also hab ich schnell eins geproggt - es ist eigtl. auch schon fertig.

    Features:
    Um einen verschlüsselten Text zu entschlüsseln, braucht man den Schlüssel / Key. Außerdem ist die Verschlüsselungsmethode so "eingestellt" das auch Leerzeichen verschlüsselt werden. Wenn zum Beispiel das Wort "Text" auftaucht wird es jedesmal unterschiedlich verschlüsselt.

    {bild-down: http://bonsaiik.bo.funpic.de/Programme/TPv1.1/Main.gif}


    {bild-down: http://bonsaiik.bo.funpic.de/Programme/TPv1.1/Code.gif}


    {bild-down: http://bonsaiik.bo.funpic.de/Programme/TPv1.1/Coded.gif}


    {bild-down: http://bonsaiik.bo.funpic.de/Programme/TPv1.1/Key.gif}


    Na dann hoffe ich mal, dass euch mein Programm Namens "TextPro" gefällt! :tongue:

    Download TextPro v1.1 (Last Update: 08.08.2006 - 22:42 Uhr )


    MfG bonsai

    *EDIT* Hab grade nen kleinen Vertipper gefunden, der bewirkt hat, dass die Entschlüsselung nicht richtig funktioniert hat. Jetzt sollte aber alles ohne Probleme laufen! */EDIT*
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. August 2006
    schönschön :)

    könntest ja noch eine dateien-verschlüsselung einbauen, d.h. für dateien <1,5MB
     
  4. #3 8. August 2006
    Neue Version v1.1

    Was soll das denn bringen? Also ich sehe darin bisher keinen Nutzen. ?(

    ---

    So ... hab mal schnell die neue Version v1.1 geuppt. Musste bisschen was ändern, weil er bei größeren Texten durch das blöde Memo (automatischer Zeilenumbruch vom Memo) nen Fehler eingebaut hat.
    Daher hab ich den automatischen Zeilenumbruch vom Memo rausgenommen. Dadurch werden breite Texte außerdem 1 zu 1 übernommen (praktisch wenn man Skripte verschlüsselt).

    Hab das ganze Prog nun mehrmals getestet und ich hoffe das es nun fehlerfrei läuft.

    Viel Spaß! (Download siehe erster Beitrag)


    MfG bonsai
     
  5. #4 9. August 2006
    RE: Neue Version v1.1

    Man könnte z.B. auch Bild-Dateien oder sound-dateien verschlüsseln. das wäre cool. werd auch mal versuchen sowas zu machen, so das man jede beliebige datei verschlüsseln kann. Könnte aber noch etwas dauern... muss mir das nochmal durch den kopf gehen lassen, aber ich hab schon ne idee... ;)

    MFG
    Pacman
     
  6. #5 9. August 2006
    Wenn ich jetzt eine Datei verschlüsseln würde (z.B. eine *.jpg) - in welchem Format sollte ich die denn wieder ausgeben lassen? Einfach in einer *.txt, oder auch in *.jpg?

    Trotzdem verstehe ich noch nicht was das bringen soll eine Datei zu verschlüsseln, mal ganz davon abgesehen, dass sie dann erstmal nich mehr funzen dürfte. ?(

    MfG bonsai
     
  7. #6 9. August 2006
    ich weiß auch nicht so genau. hab das noch nie probiert, aber mann kann doch bestimmt au nem Bild, nen AnsiString Code machen, den verschlüsseln und hinterher wieder alles rückgängig machen...
    kA^^ Ausprobieren :D
     
  8. #7 9. August 2006
    also, jpg dateien sind das selbe wie text dateien, nur das sie anders angezeigt werden... (vom code her meine ich)

    Einfach die dateien im programm öffnen, wie ne text-datei, dann verschlüsseln und wieder als bild.txp abspeichern (txp steht für TeXtPro)

    dann noch das programm mit .txp verknüpfen und fertig, dann kann man die dateien einfach entschlüsseln...
     
  9. #8 9. August 2006
    8o ... das kann unmöglich dein Ernst sein!? :rolleyes:
    Erstelle doch mal mit dem Paint eine *.jpg -> weiß 1x1 Pixel ... dann öfnne das mal mit nem Editor. :rolleyes:

    Die Bilddateien werden immernoch in HEX gespeichert... hoffe das weißt du!? ^^
    Mit ner Textdatei hat eine bilddatei recht wenig zu tun.

    ---

    Naja, mir solls egal sein *hehe* - ich weiß immernoch nicht was ihr für einen nutzen vom Verschlüsseln von Bildern habt ...

    Mir genügt mein Prog so wie es ist. Ich wünsche euch allerdings viel Erfolg beim proggen!

    MfG bonsai
     
  10. #9 9. August 2006
    wozu man dateien verschlüsselt?
    mh... schwere frage ;(

    und: wenn ich eine hex-datei im normalen editor öffne ist schon klar das der die dann nicht als hex abspeichert, dafür bräuchte man dann einen hex-editor...
    aber im grunde musst du mit einer bilddatei nicht anders umgehen wie mit einer textdatei, öffnen, bearbeite, abspeichern... (alles auf programmiersprachen bezogen, vom notepad war keine rede)
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...