[C/C++] Frage zu .ini und Registry

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von Virus_90, 3. März 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. März 2008
    Frage zu .ini und Registry

    Hi,

    ich habe meine letzte Klausur in C++ richtig versaut. Habe versehentlich die .cpp Datei unwiederruflich gelöscht :angry: Jetzt hat mir mein Lehrer angeboten, dass ich um meine Note zu Retten eine Präsentation über das Speichern von Programmdaten in .ini files und der Registry. Ich soll ein Programm schreiben, das das demonstriert. Das Programm soll einfach nur den Text von ein paar edt-Feldern speichern und die letzte Position des Formulares vor dem schließen. Das Programm habe ich auch soweit fertig, dennoch weiss ich nicht was jetzt Vor bzw. Nachteile von Registry vs. ini sind. Kennt einer von euch Vor und Nachteile oder eine gute Homepage, wo beides verglichen wird? BW ist ehrensache ;)

    PS: An alle Moderator, habe den thread grad versehentlich bei tut gepostet, also bitte nicht wundern ;)
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 3. März 2008
    AW: Frage zu .ini und Registry

    hab auf der seite was gefunden: Datenspeicherung - Delphi-Treff

    ansonsten wüsste ich auch keinen unterschied.. außer dass du in ner registry viel flashc machen kannst, dafür benutzer aus versehen einfacher ini dateien löschen können, da einfacher zu finden.
     
  4. #3 3. März 2008
    AW: Frage zu .ini und Registry

    kann man sagen, dass ini Plattformunabhäig ist und Registry Plattformabhänig ist?
     
  5. #4 3. März 2008
    AW: Frage zu .ini und Registry

    jo natürlich, denke auch unix-basierte systeme unterstützen *.ini - files. Registry hat ja nur windows ;)

    grundsätzlich:
    die speicherung in der registry und das auslesen dieser daten ist wesentlich schneller als das auslesen von daten aus einer datei, generell komfortabler
    nachteile sind jedoch folgende:
    - der user der z.b. deine software installiert muss administratorrechte auf dem system haben.
    - "aufblähen" der registry, rechner wird mit der zeit langsamer
    - sauberes deinstallieren der software nicht immer möglich, leichen bleiben in der registry zurück

    die speicherung von daten in einer datei ist relativ simpel und sehr einfach durchzuführen.
    nachteile:
    - user können die dateien ohne laufendem programm ändern.
    - auslesen der daten sehr langsam

    €: grad noch nen link dazu gefunden: Registrierungsdatenbank – Wikipedia
     
  6. #5 3. März 2008
    AW: Frage zu .ini und Registry

    oh vielen vielen Dank
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...