[C/C++] Makefile.am compilen

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von °EraZoR°, 23. Dezember 2008 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Dezember 2008
    Makefile.am compilen

    Hey,
    ich habe mir von hier:
    ArceMu.info: The Leading Arce mu Site on the Net
    eine Source in C++ geladen..
    Diese möchte ich nun compilen..

    Dabei ist eine makefile.am, die dann ja sozusagen die Projektdatei ist oder?

    Womit compile ich das ganze nun?
    Muss ich dafür das Visual Studio von MS haben oder reicht auch zB der Borland Compiler o.ä.?

    Muss dazu sagen, dass ich nicht sehr viel Ahnung von CPP habe..^^

    Hoffe auf nette Antwort :p

    MfG
    °EraZoR°
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. Dezember 2008
    AW: Makefile.am compilen

    hab in /win/ die projektdatein gefunden, die sollest du mit vs öffenen können
     
  4. #3 23. Dezember 2008
    AW: Makefile.am compilen

    Meiner Meinung nach (weiß es aber nicht genau, bin auch noch am lernen) musst du nur make benutzen. Also hol dir z.B. MSYS und wechsel per cd in das Verzeichnis und gib make ein...

    Chillikid
     
  5. #4 23. Dezember 2008
    AW: Makefile.am compilen

    Okay danke an euch beide..
    Werde mal MinGW probieren, weil ich keine Lust hab mir das VS zu laden :S
     
  6. #5 23. Dezember 2008
    AW: Makefile.am compilen

    Btw, das makefile.am is sowieso nich als Makefile gedacht. Das Teil dient nur als Vorlage für Automake (am ;)) und erst automake wandelt das ganze in das richtige Makefile um. Für das Makefile brauchst du MinGW.

    Aber mit den Projekten für Visual Studio sollte es am leichtesten gehen. Wenn dus per MinGW machen willst, dann unbedingt MSyS installieren, danach:

    ./configure
    make
    [make install] <optional
     
  7. #6 23. Dezember 2008
    AW: Makefile.am compilen

    Sehe ich das richtig, dass

    ./configure

    die Makefiles erstellt?
     
  8. #7 23. Dezember 2008
    AW: Makefile.am compilen

    normalerweise schon ja. Bzw es wird nach deinem System angepasst.
     
  9. #8 23. Dezember 2008
    AW: Makefile.am compilen

    wenn ich ./configure mache kommt:
    sh: configure: command not found

    :S:S
    Habe jetzt MinGW und MSYS installiert..
    Dann MSYS geöffnet und mit cd in den Ordner wo die makefile ist vorgearbeitet..
    ./configure
    gemacht und dann kam command not found....

    Kann mir das vllt nochma einer erklären :S
    in der Zeit such ich ma im inet

    ^^

    und wenn ich
    make makefile.am mache kommt:
    make: Nothing to be done for `Makefile.am'.
    ...

    Habe ma gegooglet und das hier gefunden:
    c++.de :: Projekte mit Qt und Dev-cpp(MinGW) kompilieren

    Müsste doch eigtl gehen oder ?
     
  10. #9 23. Dezember 2008
    AW: Makefile.am compilen

    ich bekomms mit mingw/msys auch nicht zum laufen. Allerdings gibts ein tut für windows (für VS): Compiling: Windows - ArcEmu-Wiki
     
  11. #10 23. Dezember 2008
    AW: Makefile.am compilen

    Jop das weiß ich..
    Allerdings ist das Visual Studio ziehmlich groß und ich hab sone kack Internet Leitung, deswegen dauert das ewig und 3 Tage bis ich das geladen hab..
     
  12. #11 23. Dezember 2008
    AW: Makefile.am compilen

    Versuch bitte folgendes:

    1. Kopiere alle dateine aus dem bin Ordner von MinGW in den von MSYS
    2. MSYS öffnen
    3. cd <Verzeichnis mit dem src>
    4. ./configure
    5. make
     
  13. #12 23. Dezember 2008
    AW: Makefile.am compilen

    funzt nicht.. Ich lass es erstma sein..
    Ich close ma und lad VS runter..
    Wenn denn noch Probleme sind öffne ich nochmals
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...