C2D E6600 hilfe beim Übertakten

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von marc666, 19. März 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. März 2007
    Hallo

    Ich will folgendes System übertakten . Komm aber mit den ganzen Einstellungen und Zahlen im Bios nicht klar . Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen und Tipps geben . Oder ein Forum wo besdchrieben wird wie man das besten macht bei dem Motherboard . Habe auch schon gelesen das man das am besten mit dem OC Tool von Gigabyte macht . Aber dan auch wieder das man irgentwelche werte glaub RAM und PCI multi fixen muss aber wo ???

    Mein system:
    Gigabyte 965P-DQ6 rev.2
    C2D E6600
    Tahlmann 9700 LED
    Cell Shock DDR2 800 2GB
    asus gtx8800

    Danke im vorraus !

    MfG
    marc666
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 19. März 2007
    AW: C2D E6600 hilfe beim Übertakten

    Wen du keinen ahnung davon hast dan würd ich dir empfehlen es zu lassen das kanst dir da ganz schnell dein system bei zerschiesen ^^

    Vor allem warum wilsu so ein System nch übertakten Oo?
     
  4. #3 19. März 2007
    AW: C2D E6600 hilfe beim Übertakten

    Ehmm ja zumal ich ungfähr das gleiche sys hab wie du ... stellt sich wirklich die Frage, warum übertakten? Ich hab kein spiel was bei einer auflösung von 1280 x1024 max details ruckelt.

    Außerdem sind spiele ja ehh oft sehr auf die grafik fixiert. Aber mein 6600 ;) der macht immer nen chilligen ^^ der is nie ausgelastet, und dabei hör ich noch music und switch immer zwischen Desktop und game hin und her ;)


    Also solltest du vielleicht an einem alten system anfangen iwie im bios rumzufuchteln...
     
  5. #4 19. März 2007
    AW: C2D E6600 hilfe beim Übertakten

    Moin,


    normalerweise ist das ja beim C2D 6600 nicht nötig, aber wenns das sein muss.

    http://www.geocities.com/schlingel_inv/index.html

    Ist unzwar mit einem Asusboard, aber die Vorgehensweise ist bem DQ6 die gleiche.

    gruss
    Neo2K
     
  6. #5 20. März 2007
    AW: C2D E6600 hilfe beim Übertakten

    schonmal davon gehört das die cpu die graka limitiert?
    is so...die entfaltet ab ca. 3.2GHz ihre volle leistung. irgendwie so um den dreh.
    und für spiele wie crysis wird nen c2d@3.2 schon empfehlenswert sein!

    google einfach mal.
    du wirst massig anleitungen finden. oder schau mal auf forumdeluxx vorbei.
    oder hier:
    http://www.kaltmacher.de/artikel74997.html

    is fürn anderes board aber vom prinzip her alles gleich:
    voltages einstellen-->ram teiler rein-->fsb hoch-->testen
     
  7. #6 20. März 2007
    AW: C2D E6600 hilfe beim Übertakten

    Also kann dir nur sagen, ich hab mein E6600 auf 3 GHz ohne Probs. FSB auf 333 MHz ... Hab das Asus PB 5 Deluxe und 667 MHz DDR2 RAM ... läuft ohne Probs und auf 30 °C Idle !
     
  8. #7 27. März 2007
    AW: C2D E6600 hilfe beim Übertakten

    stell am besten erst einmal die Volt zufur deiner Cpu im bios eine stufe höher damit sie beim takten stabiler läuft. Dannach kannste cpu Vcore höher stellen aber nur in kleinen schritten !!! nach dem boot immer mit 3Dmark o.Ä. testen ob er stabil läuft
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - C2D E6600 Übertakten
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.368
  2. HD 5850 für C2D

    GStar7 , 7. Mai 2011 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    34
    Aufrufe:
    1.546
  3. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    608
  4. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    663
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    268