CarInternetRadio=Flop!

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von KillerBoneZ, 22. September 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. September 2011
    Hey Boarder!

    Ich sitze hier gerade und höre Internetradio als die Werbung kam ...
    da wurde von einem "Neuen" Verfahren geredet zwecks Internetradio jetzt auch im Auto zu hören. Naja soweit alles toll, wenn es nich meiner Meinung nach ABZOCKE wäre!
    Was man deren Meinung nach braucht:

    USB fähiges Autoradio (ok)
    Internetfähiges Handy/Smartphone (ok)
    USB-Adapter zur Konvertierung der Daten (erster fail!)
    Bluetooth USB Adapter für den USB-Konvertierungsadapter [für kommunikation zwischen Handy/Smartphone und USB-Adapter] (zweiter fail!)

    Und für den ganzen spaß soll man ca 60€ zahlen?! Wie gesagt meiner Meinung nach ist das rausgeschmissenes Geld. Es reicht ein Internetfähiges Handy/Smartphone und ein Auxkabel.
    Einfach, günstiger und mindestens genau so gut!

    Oder vielleicht habt ihr ja eine andere Meinung bzw. schon Erfahrung?
    Bin gespannt auf die Resonanzen!

    Postet es doch einfach mal =).


    P.s: Fals ich hier bin dann nicht gleich löschen sondern bitte moven!


    THX and nice greets!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 22. September 2011
    AW: CarInternetRadio=Flop!

    Das mit Bluetooth wird wohl auch gehen. Aber ich hab mal Audiodaten mit Bluetooth übertragen, aber das war absolut unhörbar. So eine schlechte Tonquali is mir noch nie zuvor untergekommen. Kann aber auch sein, dass das mitlerweile besser ist, is schon was her.

    Aber ich mach das auch so wie du, einfahc handy + aux kabel und läuft. Aber du musst zugeben, dass die masche ne gute methode ist leuten ohne plan geld aus der Tasche zu zaubern ;)
     
  4. #3 22. September 2011
    AW: CarInternetRadio=Flop!

    Hehe :cool:,

    klar ist es eine "einfache" sache damit ahnungslose Leute über den Tisch zu ziehen.
    aber im heutigen Zeitalter des Internets ist es wohl kein Problem sich vorher über so etwas zu informieren. Wie z.B. gibt es noch andere vergleichbare Geräte die eventuell günstiger sind oder sogar noch andere Methoden?

    Ich meine, es ist ja nicht so das die ein Verkäufer erzählen wird:

    "Warum kaufen Sie sich soviel ,,schnickschnack´´ wenn es auch einfacher geht?! Nehmen sie doch einfach ihr Auxkabel!" :D

    Es gibt ja bekanntlicherweise viele wege nach Rom.

    Und wo wir gerade dabei sind fällt mir noch eine Methode ein:

    Manche Handys/Smartphones besitzen einen FM-Transmitter. Einfach Musik abspielen FM-Transmitter aktivieren, freie Freuqenz wählen und Autoradio auf die gewünschte Frequenz stellen und et voilà! ;)!
     
  5. #4 22. September 2011
    AW: CarInternetRadio=Flop!

    hab ich noch nie gehört das ein Handy ein FM Transmitter hat, aber sachen solls ja geben ^^
    zum Glück hab ich ein Autoradio mit Iphone Anschluss so hab ich dann ohne Ende mucke aufn Radio per Festplatte oder InetRadio !!!! per Bluetooth ist aber auch echt ne miese Qualität ;)
     
  6. #5 22. September 2011
    AW: CarInternetRadio=Flop!

    Das Nokia X8 besitzt soetwas nach meinem Wissen... korrigiert mich.
     
  7. #6 23. September 2011
    AW: CarInternetRadio=Flop!

    Internetradio funktioniert einwandfrei - ich höre ab und zu mit dem Aux-Anschluss und die qualität ist auch hörbar - ist der radio oft schlechter.

    Aber zahlen für so einen konverter würd ich nie :x
     
  8. #7 23. September 2011
    AW: CarInternetRadio=Flop!

    ?( Wie bitte?
     
  9. #8 27. September 2011
    AW: CarInternetRadio=Flop!

    aja 3G Verbindung mit 128kb/s stream (wenn nicht sogar mehr). weiß nicht wie viel das radio so hergibt
     
  10. #9 27. September 2011
    AW: CarInternetRadio=Flop!

    das problem was ich mit internet-radio mit smartphone immer hab:

    300MB Traffic -.- , das sind bei mir ca 8 Stunden Radio

    sonst keiner das problem? 0_0
     
  11. #10 28. September 2011
    AW: CarInternetRadio=Flop!

    das ist kein problem sondern einfache mathematik!
    bei 128kbit/s kann das halt schnell zusammenkommen! wenn du nach 500mb oder 1000mb drossel hast ist das halt :poop:!

    ich hab noch nen guten alten vertrag ohne drosssel :)
     
  12. #11 8. Oktober 2011
    AW: CarInternetRadio=Flop!

    Wie oben schon erwähnt wurde,führen viel Wege nach Rom xD
    Ich zb. Nutze die Einstellung meines Fahrzeugherstellers, nennt sich dann DAB über Simkarte..
    Astreine Quali,keine Abbrüche in Tunnelanlagen u.Ä..
    Nunja wie gesagt kommt es immer auch auf das Fabrikat was man fährt an ..
    Die anderen Lösungen klingen zum teil plausibel jedoch für mich immernoch zu Aufwändig :lol::lol:
     
  13. #12 9. Oktober 2011
    AW: CarInternetRadio=Flop!

    Mhh auch nicht wirklich ;)! Sondern auf das, was man für ein Radio verbaut hat;)!
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - CarInternetRadio Flop
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    27.938
  2. Myfloppy.biz

    theJas0n , 14. Juli 2013 , im Forum: Projekte & Links
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.845
  3. Getunter A4, Top oder Flop?

    7even- , 28. September 2012 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    859
  4. LOL Fakest Basketball Flop

    grimes , 22. März 2012 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    785
  5. Killerelite Top oder Flop?

    killer2005 , 28. Oktober 2011 , im Forum: Kino, Filme, Tv
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    488