Cheater-Reha ( Counterstrike )

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen Spiele" wurde erstellt von reQ, 6. September 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. September 2006
    Folgender bericht von der ESL klärt mal auf ...

    Es ist an sich Lesenswert damit man sich mal bisschen klar wird wer oder was cheater sind und das sie auch eine 2te chance verdient haben ... Daher viel spaß und freue mich auf Feedback ....

    Cheater-Reha: Irrglaube und Aufklärung
    Auf Cheaten steht in der Electronic Sports League die schwerste Strafe, eine Sperre über zwei Jahre. Im schnelllebigen Online-Gaming kommt dies einer lebenslangen Strafe gleich. Doch reuigen Sündern bietet die ESL mit der sogenannten Cheater-Rehabilitation eine zweite Chance. Allerdings kursieren über diese zahlreiche Gerüchte. Um diese Fehlinformationen aus der Welt zu räumen, liefern wir Euch mit dieser News einige Hintergründe und Fakten.
    Cheater werden noch viel zu schwach bestraft!
    Cheating ist im Online Gaming das schlimmste Verbrechen, das ein Spieler begehen kann. Es zerstört nicht nur den Spielspaß aller Beteiligten, im Kampf um Ligaplatzierungen ist es dazu grob unsportlich und im Preisgeldbereich sogar rechtlich relevant. Jedoch wäre es falsch anzunehmen, dass eine Verschärfung oder Verlängerung der Strafe eine größere Abschreckung und damit weniger Cheater zur Folge hätte. Wer eine Zwei-Jahres-Sperre riskiert, der würde auch cheaten, wenn es fünf, zehn oder 30 Jahre wären.

    Cheater-Reha - Die kriegt doch jeder!?
    Der größte und am weitesten verbreitete Irrglaube kursiert in Bezug auf die Möglichkeiten für Cheater mithilfe der Cheater-Reha mit einer kleineren Bestrafung ihre Haut zu retten - frei nach dem Motto "lol, ein paar Zeilen schreiben und weitercheaten".
    Doch stattdessen steht hinter dem ESL-Cheater-Rehabilitierungsprogramm ein System, das nur denjenigen Spielern eine zweite Chance geben soll, die sich ihrer Tat bewusst sind und gute Chancen auf eine saubere Zukunft haben. Der oft zitierte Aufsatz, der zur Reha nötig ist, markiert inzwischen nur noch einen kleinen Teil in der gesamten Beurteilung des Spielers.

    Ohne ins Detail gehen zu können, sind Dinge wie Umfeld, Reaktionen auf Strafpunkte in der Vergangenheit, Bereitschaft zur Zusammenarbeit und vieles mehr von Bedeutung. Das auf die Reha spezialisierte Adminsquad beurteilt jeden Antragsteller individuell, mit mehreren unabhängigen Meinungen. Dabei kann das spezialisierte Reha-Team inzwischen auch über einen großen Erfahrungsschatz verfügen. Der Aufsatz selber soll den Antragsteller zum Nachdenken anregen - er soll sich mit dem Thema auseinandersetzen, was in Zeiten von einzeiligen Postings und IRC Chats eine Herausforderung sein kann.
    Der Mythos, es gäbe Vorlagen, mit denen man auf jeden Fall durchkommt, ist ebenfalls ein beliebtes Gerücht.


    Reha - und dann?
    Aber selbst wenn der verurteilte Cheater diese Hürde genommen hat und rehabilitiert wurde, so muss er die nächsten sechs Monate, in denen er außerdem noch als Ex-Cheater im Playersheet markiert ist, besondere, sehr strenge Auflagen erfüllen. Die Reha ist eine einmalige Angelegenheit - wird sie abgewiesen oder wegen einer Verletzung der Auflagen zurückgenommen, erhält der Spieler keine weitere Chance. Es gibt nur eine zweite Chance.

    ESL Playercard Trusted Level 2 (bald 3)
    Demo-Uploadpflicht für jedes Match. Das Uploaden muss ohne weitere Aufforderung erfolgen.
    Keine schweren Regelverstöße innerhalb der nächsten sechs Monate. D.h. einmalige Vergehen wie das Nicht-Erscheinen zu einem Match oder ein vergessener Screenshot stellen noch keinen schweren Verstoß dar; sollten jedoch derartige Vergehen mehrmals vorkommen, ist auch dies ein Grund für eine Reha-Rücknahme. Bei schweren Vergehen wie einer vergessenen Demo verfällt die Reha sofort.
    Keinerlei Verstöße gegen die Netiquette. Sollten Beleidigungsvorfälle oder ähnliches bekannt werden, führt auch dies zu einer Rücknahme der Rehabilitation.
    In den CS und CSS Ladders gilt strikte Aequitas Pflicht, die Dateien müssen direkt nach dem Match hochgeladen werden.


    All dies zusammengenommen hat sich das Reha-System der ESL bisher absolut bewährt. Am Besten lassen sich diese Bemühungen und Ansätze in Zahlen belegen. Berücksichtigt wurde der Zeitraum von Mai 2006 bis September 2006.
    Insgesamte Anträge: 200
    Davon abgelehnt: 154 (77%)
    Davon angenommen: 46 (23%)
    Zurückgenommene Rehabilitationen: 14 (30%)


    Doch warum überhaupt der Aufwand? Wieso nicht kategorisch jeden Cheater dauerhaft sperren?
    Vor allem aus zwei Gründen: Ohne es irgendwie schön zu reden oder zu verherrlichen, kann z.B. ein noch junger Spieler schlicht eine einmalige Dummheit zu Tage legen ohne die Konsequenzen oder Auswirkungen zu erahnen. Unwissenheit soll nicht vor Strafe schützen, aber ein Spieler, der vielleicht etwas unbedarft in die Online-Welt schlittert kann wirklich nicht mit einem langjährigem Hardcore-Cheater verglichen werden. Darum sollte manchen Spielern eine zweite Chance eingeräumt werden.

    Der zweite Hauptgrund ist die Reduzierung von Fake-Accounts. Mit der ESL Playercard haben wir ein mächtiges Mittel gegen die Fakeaccounts und Neu-Anmeldungen, doch die meisten verurteilten Cheater versuchen dennoch den Weg eines neuen Accounts zu gehen. Geben wir einem ehrlichen Spieler, der zu seinem Fehler steht und seine Strafe absitzen will eine Chance, so ist dies immer besser, als wenn er quasi dazu verdammt ist sich eine neue virtuelle Identität anzulegen. Vor allem weil wir den größten Teil der Neuanmeldungen sowieso finden, erst Recht in Zeiten von Trust-Level 3.

    Um es zusammenzufassen: Höhere Strafen bringen keine größere Abschreckung oder weniger Cheater. Die ESL Cheater-Reha ist kein Freifahrtsschein für Cheater oder Wiederholungstäter.

    Die ESL ist sich ihrer Rolle bewusst, so ist und bleibt das Cheating eines der kritischsten Probleme einer Online Liga. Doch meistens ist der naheliegende Holzhammer nicht immer der beste Weg, eine genaue Auseinandersetzung mit der Problematik tut not. Und mit allen einzelnen Maßnahmen zusammengenommen, vom Strafpunktesystem über die ESL Playercard bis hin zu unserer eigenen Anti-Cheat-Software Aequitas, sind wir uns sicher auf dem richtigen Weg zu sein, für eine langfristig und dauerhaft saubere Liga.


    Quelle : esl.eu
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. September 2006
    AW: Cheater-Reha ( Counterstrike )

    NiCE.
    Wird´s schon weniger Cheater geben! :D
     
  4. #3 6. September 2006
    AW: Cheater-Reha ( Counterstrike )

    Toller Beitrag. Find das System gar nicht mal schlecht, weil es ja irgendwie mit dem echten Leben verglichen werden kann. Hier gibt es ja auch die Bewährung mit diversen Auflagen, warum sollte es das dann nicht auch beim E-Sport geben.
     
  5. #4 6. September 2006
    AW: Cheater-Reha ( Counterstrike )

    Na ob die ESL das man durchsetzt. Im Enemy Territory Bereich hat einer der immer wieder gecheatet hat, auch immer wieder Trusted Player bekommen... die sind nur geldgeil :p
     
  6. #5 6. September 2006
    AW: Cheater-Reha ( Counterstrike )

    wer war es denn? vllt kenn ich den ja^^

    btw, zockste auch et? 8o
     
  7. #6 6. September 2006
    AW: Cheater-Reha ( Counterstrike )

    Klar die Geldgeilheit der ESL ist kaum zu übertreffen ... :) Aber dafür sorgen die ja auch für Unterhaltung etc ... EPS und so ist doch alles ganz Ok ... Das prinzip von denen funtzt halt ;)
     
  8. #7 6. September 2006
    AW: Cheater-Reha ( Counterstrike )

    Natürlich zock ich ET ;) Zwar im Moment Inaktiv aber legen bald wieder in der DE 3on3 Ladder los ;)

    Den Namen werd ich hier nicht nennen, der ist aber auch hier im Board angemeldet...

    //EDIT:


    Da haste Recht, aber die Regeln sind mir zu "durchsichtig". Die Admins würfeln die sich so zurecht wie sie wollen
     
  9. #8 6. September 2006
    AW: Cheater-Reha ( Counterstrike )

    das is ja mal geil, wusste garnet dass so viele leute hier ausm board et zockn! sind eig so sachen wie dein (ex)clan oda dein ingamenick auch geheim?

    aber mal zum thema zu kommen, finds wirklich ärgerlich falls die wirklich jedem trusted fürs geld geben :<
     
  10. #9 6. September 2006
    AW: Cheater-Reha ( Counterstrike )

    Nö, wenn du dich geschickt anstellst, findest du mich ganz leicht in der ESL *g*

    So aber nun b2t...;)
     
  11. #10 6. September 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Cheater-Reha ( Counterstrike )

    Klar zocken tun hier viele ... Und Die Admins über die will ich garnicht erst reden das ist sowas von herbe ... Die würfeln sich das echt mal zurecht ist schon recht Chaos ...

    [Server] [Biete] Ventrilo Channels - RR:Board

    Schaut mal nach dem Link den ich gepostet habe könnte ja recht Interessant sein ....
     
  12. #11 6. September 2006
    AW: Cheater-Reha ( Counterstrike )

    Ich check das net. Da wird Cheaten sogar noch halb Tolleriert von Seiten der ESL.


    Spieler die ET, CS zoggen müssen doch eh 16 Jahre alt sein und wenn man bis dahin noch nicht begriffen hat, dass Schummeln einfach Unfair ist, vorallem wenn es um nix geht ( ooh doch um Ligapunkte.... stark ), ist einem eh nicht mehr zu helfen.

    Aber man sollte einfach den ganzen Steam ACC Sperren und nicht irgendwas mit Reha oder sonstiges machen.

    Da wird Online Gaming zu sehr mirtrichtigem Sport verglichen und alles soll so gemacht werden wie es angeblich im richtigem Leben ist, aber in Endeffekt ist das nicht der Fall.

    Schaut euch mal Jan Ullrich an. Er hat sich auch einen Vorteil verschafft und hat beschissen ( gecheatet ) mit hilfe von Doping. Resultat ---> Ende für Ihn.

    Und für den hausgebräuchlichen CS Spieler sollten auch solche Grundsätze gelten, dass be:poop:n sich nicht lohnt und hart bestraft wird.


    "Wer eine Zwei-Jahres-Sperre riskiert, der würde auch cheaten, wenn es fünf, zehn oder 30 Jahre wären."

    --> Darum den Kompletten Steam ACC sperren.

    Tja, man sollte den kleinen mal deutlich machen, dass es eben nicht immer eine 2te Chance gibt ;)

    "Das Geld gleicht dem Seewasser. Je mehr davon getrunken wird, desto durstiger wird man."
    ( Arthur Schopenhauer )

    Darum greift die ESL nicht durch!

    Das war doch alles mal kostenlos oder nicht ?!

    MfG
    Fakerblade
     
  13. #12 6. September 2006
    AW: Cheater-Reha ( Counterstrike )

    die esl kannst du eh vergessen ;)!
    Nen 110% Cleaner kollege von mir wurde bei nem esl match "geboosted".
    Weil son Unfähiger Anti-Cheat-Team Admin der esl mit nem halben Jahr Spielerfahrung meint er hätte nen esp.Das lustige daran war noch das das match auf lan bei mir gespielt wurde und ich auf seinen monitor geschaut hab die ganze zeit.
    Also is echt lächerlich die esl!
     
  14. #13 6. September 2006
    AW: Cheater-Reha ( Counterstrike )

    Naja Die Reha an sich ist ne lustige Idee ne aber echt haste recht so weit hatte ich meine Augen nicht offen das wird schon rect Toleriert in irgendeiner hinsicht .... Aber naja jeder hat ne 2te chance verdient ... Also ich kenne ein paar Admins die auch herbe Korrekt sind und wissen wie man durchgreift ....


    Aber ESL is the league that madders ... Wenn du esl gut bist biste skilled da gibts auch keinen gegenspuch ... LGZ da hat jeder an ;)
     
  15. #14 6. September 2006
    AW: Cheater-Reha ( Counterstrike )

    Einen neuen Steamacc kriegt man schon für 5€.. Das würde es auch nicht einschränken..
    Mal abgesehen davon, dass die ESL überhaubt nicht das Recht verfügt, andere SteamAccounts sperren zu lassen. Das wäre alleine schon nicht machbar.

    Einen neuen ESL Acc + Trusted zu kriegen ist leider auch nicht gerade schwer, sofern man sich nicht allzu dumm anstellt.
     
  16. #15 6. September 2006
    AW: Cheater-Reha ( Counterstrike )

    naja schon gutes system und so, aber icvh sehe das einfach so ... seitdem die cs community immer mehr zum kindergarten geworden ist, top teams gecheatet haben und alles nur noch eine lächerliche :poop: geworden ist, macht es eh keinen spaß merh! :)
     
  17. #16 6. September 2006
    AW: Cheater-Reha ( Counterstrike )

    Nyo, das ist aber überall so. Nicht nur die CS Community. In anderen Spielen genauso (Battlefield etc). Wie ein User über mir es auch auf den Radsport bezogen hat, dort kommen solche Fälle in Form von Doping auch vor. Überall wo's um Geld / Preise geht, wird soetwas verstärkt vorkommen.
     
  18. #17 6. September 2006
    AW: Cheater-Reha ( Counterstrike )

    Ich denke auch dass die Reha schon sinn hat, da es wirklich einige geben die den hack nur ein einziges mal getestet haben...
    Allerdings denk ich, dass dies kaum abschreckt.. wer cheaten will wird weiter cheaten und dass OHNE das es die ESL mitbekommt

    Und doch es geht um etwas.. wer nicht nur ESL MR12 spielt sondern EAS dem kann schon einiges winken, was das cheaten wieder schmackhaft macht..
    So haben manche Leute schon auf Lanparties mit Pixelaimern gespielt um Preisgelder abzuräumen..

    Also wer denkt die Leute cheaten weil es um nichts geht:

    FALSCH!
    Es geht um Clans, die damit verbundene anerkennung und später auch sponsoren
     
  19. #18 6. September 2006
    AW: Cheater-Reha ( Counterstrike )

    lol die esl mal wieder ! ich stelle mir gerade vor das ließt sich ein außenstehender vor der denkt das die ne therapie anbieten wie für drogensüchtige *rofl* naja. wie auch immer ich glaube kaum das das viel bringt sieht man ja auch an den zahlen 14 von 200 ! und ob die nochmal cheaten weiß man ja auch nicht...
     
  20. #19 6. September 2006
    AW: Cheater-Reha ( Counterstrike )

    Wär es aber dann nich ein bissl auffällig wenn sich dann jeder 2te Faker einen Trusted Acc. erstellt ?
    Die Mitarbeiter bemerken das doch dann auch..
     
  21. #20 6. September 2006
    AW: Cheater-Reha ( Counterstrike )

    Das die ESL keine ACC Sperren kann ist klar, aber vll. arbeiten die dann mit Valve zusammen ;)

    mit den ACC für 5 EUR hast wohl recht das ist richtig.

    Dann sollte man einfach eine ausgeklügelte serverseitige Anti-Cheat Software entwickeln, die Unknackbar ist :D ! Utopie....

    Das mit dem Demo upload find ich auch Müll.

    1. Viel Traffic
    2. Guckt sich eh keiner an
    3. Erkennt man eh nicht unbedingt ob jemand gecheatet hat oder nicht!
    Nicht alles was nach Cheat aussieht ist es auch :D


    Es ist schwer ein Cheat verseuchtes Spiel wieder "clean" zu bekommen.

    Schon etwas älter aber :

    "20.06.2006 - 08:44 Uhr - 1636 Views


    Counterstrike.de entwickelt in Zusammenarbeit mit Tim Schneider ein public Anti-Cheat Tool, welches nach bisherigem Entwicklungsstand kurz vor der Veröffentlichung steht.

    Erste interne Beta-Tests wurden mit Erfolg beendet, sodass die nächste Phase ein etwas größer angelegte Test sein wird, um letzte mögliche Fehlerquellen zu beseitigen.

    Ein Bericht zum kommenden Anti-Cheat Tool, welches ein Interview mit dem Coder, sowie Statements weiterer Personen umfasst, wurde online gestellt."


    Kann jemand was näheres dazu sagen ?

    @FOXI :
    Jo. Aber richtig CS wo es um Geld geht und nicht um en Gameserver oder so spielereien, wird auf LANs gespielt! Und wenn dort gecheatet wird fällt es recht schnell auf :D


    MfG
    Fakerblade
     
  22. #21 6. September 2006
    AW: Cheater-Reha ( Counterstrike )

    "wenn man sich nicht allzu dumm anstellt."

    .. Dann kann einem dies nur sehr schwer nachgewiesen werden.

    Man darf nur nicht in beiden accounts gleichzeitig eingeloggt sein - ist klar.

    Aber wenn man ihn mit anderer IP erstellt, anderem Username (nicht die gleiche Steam-ID / ICQ / Email benutzt) und die Addresse von einem Freund / Familienmitglied für Trusted eingibt, wie will man dir dann noch etwas nachweisen? (Mal die möglichkeit einen Account bei Ebay zu kaufen ausgelassen)
     
  23. #22 6. September 2006
    AW: Cheater-Reha ( Counterstrike )

    Da gab es mal so einen geilen fakeacc mir Trusted² der hies Opa Snake ... Das war herbe fakeacc naja wer fürs cheaten 10€ bezahlt sprich Steamacc und trusted der muss so dumm sein wie n Stück dreck wo ne kerze drin brennt .... Ich verstehe manche Menschen sowieso nicht was sie damit erreichen wollen sollen sie halt ma machen und geb99steD werden ...
     
  24. #23 6. September 2006
    AW: Cheater-Reha ( Counterstrike )

    Das ist doch noch garnichts. Viele zahlen für ihren Orgia (priv Hack) 100€.
     
  25. #24 6. September 2006
    AW: Cheater-Reha ( Counterstrike )

    Wie gesagt Orgia oder was =) ...
     

  26. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Cheater Reha Counterstrike
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    847
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    868
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.167
  4. Cheater auf LAN Party

    $pudd Webb , 29. Oktober 2009 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    867
  5. PS3 FIFA10 OnlineCheater???

    goldigga , 27. Oktober 2009 , im Forum: Konsolen
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    482