Chemische Zerstörung von CDs/DVDs

Dieses Thema im Forum "Rippen & Konvertieren" wurde erstellt von p90, 5. Mai 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Mai 2006
    Hi,
    suche eine Möglichkeit CDs und DVDs schnell durch eine Chemische reaktion zu zerstören.
    Im prinzip will ich die DVDs auf einer Spindel aufbewahren und im Notfall einfach das zeug drüber kippen, was dann dazu führen soll, das die Daten auf der DVD nicht mehr gelesen werden können. Auch nicht mit recoverymethoden.
    Das ganze sollte nicht gesundheitlich bedänglich sein, wede durch ein entstehendes Gas noch durch verätzungen wenn man reinpackt.
    Und am besten sollte es für mich auch ne möglichkeit geben an das zeug ran zu kommen. Auch das tempo der zersetzung ist wichtig. Sollte halt möglichst schnell sein.
    hat einer ne idee?
    MfG.
    p90
     

  2. Anzeige
  3. #2 5. Mai 2006
    Also ich kann mir nicht vorstellen dass es eine ungefährliche Chemikalie gibt, an die man leicht kommt, die schnell Kunststoff und vor allem die Datenschicht einer CD/DVD zersetzen kann, ohne giftige Dämpfe freizusetzen.

    Du müsstest schon irgendwelche Abschusscodes von Nuklearraketen oder Kinderpornografie auf CDs haben, dass solche Maßnahmen evtl nötig sein könnten.
    Zur Not schmeiß die CDs in den Kamin (sofern vorhanden)
     
  4. #3 5. Mai 2006
    Tja, hab halt leider keinen Kamin.
    Dachte schon an einen Aktenvernichter, aber 25-50 DVDs auf nen schlag durchzujagen, da brauch man schon ein etwas größeres Gerät.
    Hatte schon an einen Weichmacher gedacht, da diese ja die daten schicht von cds auflösen können (hatte das prob mal mit nem Falschen kleber, da waren alle meine Cds im *****.)
    Leider haben DVDs eine extra schutzschicht, wodurch ich eben net weis, ob das immer noch geht.
    Hatte gehofft, das einer von euch ne idee hätte.
     
  5. #4 5. Mai 2006
    Du bräuchtest vor allem was was die Datenschicht zerstört, wenn nur die Oberfläche angegriffen wird, ist die CD zwar nicht mehr lesbar, aber Profis können die Daten davon noch extrahieren.

    Aktenvernichter wäre die beste Lösung, geht auch einigermaßen schnell, schneller als damit wirst du es wohl nicht hinbekommen.

    Mal am Rande bemerkt: Mit was rechnest du und was hast du auf besagten CDs dass du da so einen Rummel drum machst? :)
     
  6. #5 5. Mai 2006
    Hol dir ne Standbohrmaschine und dann nimmste dir immer so 20 Stück auf einmal und Zack hauset Bohrer nen fetten nen paar mal durch.

    oder probiers mal mit Abbeizer müsste die schicht sofort angreifen habe ich meinen Lack vom auto auch ab bekommen
     
  7. #6 5. Mai 2006
    Ne, bin nur ein bischen Paranoid.
    Hatte auch schon an eine C4 ummandlung für meine Festplatte gedacht, das wäre aber dann doch etwas übertrieben. Werd wohl C2 verwenden ;)

    Naja, die Bohrmaschine und die Axt scheiden aus, zerstören nur die lokal beschädigetn Teile der DVD, nicht den rest. Ein spezialist kann den rest dann ja lesbar machen.
    Hab jetzt gelesen, das man die DVDs auf 10mm^2 bringen muss, um sicher zu sein, das keiner die mehr zusammen setzen kann. Und das mit ner schere amchen ist ziemlich viel arbeit.

    Werd dann mal bei ebay nach einem süßen aktenvernichter ausschau halten, der auch dvds frist, und dies auch in einem angemessenen tempo macht.
    Sollte einem noch was einfallen wäre ich ihm sehr verbunden.
     
  8. #7 5. Mai 2006
    LOOL habe doch auch gesagt nehm mal abbeizer ist so ein lacklöser der ist sehr aggresiv!!!
    Na ja scheint so als wärst du echt bissl paranoid C4 um die platte :rolleyes:
    Will ja nix sagen aber hast du irgendwas krankes aufm PC ?
    Kinderprons oder so?
    Na ja ned meine Sache aber guck mal wegen Abbeizer der hat schon gut meine CD's gekillt
     
  9. #8 6. Mai 2006
    Nene, Kinderpornos oder so ein scheiß ist net auf dem Rechner.

    Aber ich will das jetzt auch net weiter ausführen, wollen den herren in grün ja keinen anreitz geben mich näher unter die lupe zu nehmen.
    ;)
     
  10. #9 6. Mai 2006
    Such dir einen Schwarzmarktverkäufer oder jmd der dir 95 - 80 % Schwefelsäure besorgt. Wenn nicht übers Internet bestellen oder so.

    Schwefelsäure ist SEHR SEHR AGRESSIV und darf NIEMALS auf die Haut gelangen / Augen / Atemwege.

    Link zur Herstellung von Schwefelsäure ​


    Aber mit dem Kram sind die CD's / DVD's innerhalb von ein paar Minuten weg und der Polizist der da reingreift muss schon ziehmlich dumm sein.

    Kauf von Schwefelsäure
     
  11. #10 6. Mai 2006
    Paranoid ? LOL.

    Besorg dir einfach eine externe Festplatte udn speichere sie da drauf.
    Dann hast du den ganzen CD Kram nicht mehr am Hals.

    Ob man eine externe HDD mtittels Drivecrypt verschlüsseln kann weiß ich jetzt nicht genau.
     
  12. #11 6. Mai 2006
    Das wäre ne Möglichkeit.
    Dan werd ich mir mal ne externe 300GB festplatte organisieren.
     
  13. #12 6. Mai 2006
    Schmeiss die DVD/CD's in die Microwelle :]
     
  14. #13 6. Mai 2006
    Hmmm ..... also entweder du solltest sie dann schnellstens physisch zerstören (Hammer, Draufrumspringen^^, Axt usw. ) Oder du könntest es mal mit einem sehr starken Magneten probieren.
    Ich habe mal gehört der soll die Daten darauf auch vernichten...
    Keine Ahnung ob es geht müsste man vllt mal an einer CD ausprobieren.


    MfG und viel Erfolg
     
  15. #14 6. Mai 2006
    Wie wäre es hiermit ~ist auch eine interessante Lösung

    Greets

    Co0KyZ
     
  16. #15 6. Mai 2006
    Hmm also die Idee mit der Mikrowelle ist doch ganz gut oder? Also bei CDs ist das doch so dass ein großer Teil der Datenschicht in ca 5 - 10 sek. verbrutzelt. und ne DVD is nich sehr viel anders aufgebaut oder? Versuchs einfach mal mit ner alten Mikrowelle. Soweit ich weiß gibts nur paar Funken sonst nix....

    mfg metaphil
     
  17. #16 6. Mai 2006
    Unten die Hardware lösung geht bei mir vermutlich net, da ich eine SATA festplatte habe.
    Aber die Microwelle sollte ne gute Möglichkeit sein.
    Die eigentlichen daten werden ja auf einer hauch dünnen Metalschicht gespeichert.
    Die Microwelle sollte diese aufheizen und somit die Daten zerstören.
    Das ist sogar noch besser als das ganze mit chemischen systemen.
    Werd einfach meine DVDs in der microwelle aufbewahren. Ein klicken und sie sind hinüber Muhahahaha
    Bleibt nur die Frage, ob ich ne 50er Spindel DVDs auf nen schlag reinpacken kann.
     
  18. #17 6. Mai 2006
    Bei der Mikrowellen Methode kannst du aber immer nur ca. 10 DVDs zerstören.
    Bei den anderen bleibt die Oberfläche normal. ;)
     
  19. #18 6. Mai 2006
    Also ich sag jetzt einfach mal, das Salzsäure und Schwefelsäure ausscheiden.
    Schlieslich will ich meine Mitmenschen nicht gefährden.
    Deshalb werd ich jetzt einfach mal die Microwellenmethode ausprobieren.
    WEis eine wie viel Watt die Mircorwell haben sollte wenn sie 10DVDs auf einen schlag vernichten soll?
    Gehen wirklich nur 10 oder muss ich einfach nur mehrere 10er stapel machen und die dann in die Microwelle stellen?
     
  20. #19 6. Mai 2006
    kA mit dem Wattzahlen kenn ich mich nicht so aus.
    Wenn du mehrere Stapel machst, dann sollten eigentlich mehr funktionieren.
    Nur mehr als 10 aufeinander gingen bei mir nicht. ;)
    Außerdem stinks gewaltig nach ner Zeit ...
     
  21. #20 6. Mai 2006
    also nicht direkt übereinander lassen, runter vom spindel und on ne schüssel verteilen und ab in die micro.

    10 stück reichen, gibt nen schönen blauen effect/blitz in der Micro löl :D

    danach sind die aber für imemr zerstört.
     
  22. #21 6. Mai 2006
    Frag halt nach, da dieser zerstörungsversuch vermutlich nach der ersten runde bemerkt wird.
    also bleibt vieleicht keine zeit um ne 2te Tour zu fahren.



    PS:
    Gehört zwar nicht direkt zum thema, aber bei welcher Temperatur schmelzen DVDs den so, das sie nicht mehr lesbar sind?
    Denke grad darüber nach anstadt immer 10 DVDs in die Microwelle zu werfen einfach direkt den ganzen packen in den ofen zu werfen.
     
  23. #22 13. Mai 2006
    also ich hab mir vor einiger zeit was für meinen server gebaut. ne elektromagnetische spule um die festplatten. das ding läuft mit 230volt und durch nen stecker + schalter aktiviert werden. dauert ca. 10 sekunden.

    wir ham das mal mit ner alten platte probier der rechner is sowas von abgekackt als wir das ding angemacht ham. ausserdem sind alle disketten im umkreis von 1-2 meter im ***** :)
     
  24. #23 13. Mai 2006
    Jo habe da ne Methode glaube ich.

    Also : Nimm Spiritus und Salz und dies ca. auf 12°C nicht mehr !
    Lass zu einer Lösung werden dann löst sich die Leseseite der CD auf.

    PS : Bin mir nicht sicher ob es bei CD/RW auch so ist.


    Zero
     
  25. #24 13. Mai 2006
    alles was aus den USA kommt hat nen backdoor :)
     
  26. #25 13. Mai 2006
    es gehtz auch einfach ... hast du einen hammer ?? dann leg ihn neben deinen pc und wenn dann die bullen vor deiner tür stehen -> Tür zu -> hammer raus -> Spindel zerschlagen -> Fertig
    so wichtig bist du nun auch nicht, dass die deine dvds rekonstruiern. UNd den rest von den dvds kansnte dann ausm fensta schmeißen ... ^^
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Chemische Zerstörung CDs
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.530
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.280
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.016
  4. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    3.075
  5. Antworten:
    31
    Aufrufe:
    2.336