China eröffnet erstes Reha-Zentrum für Internet-Junkies

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Chris100290, 26. August 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. August 2006
    Die Volksrepublik China richtet eine Anlaufstelle für Internet-Geschädigte Jugendliche ein, in der Beratung, einschlägige Literatur und natürlich Online-Zugang bereitgestellt wird.


    Nach Berichten der Shanghai Daily hat die Volksrepublik China eine Art Reha-Zentrum für internetsüchtige Jugendliche eröffnet, indem neben Beratung durch Sozialarbeiter auch die Möglichkeit zur Übernachtung besteht. Damit reagiert das Land auf den stetig zunehmenden Boom des Internet allgemein und von Online-Spielen im Besonderen an denen in China derzeit circa 14 Millionen Menschen aktiv teilnehmen.
    Der Chef-Sozialarbeiter des Hauses, das nach einem bereits in Hong Kong etablierten Vorbild entworfen wurde, versichert, dass niemand gezwungen wird, in das Zentrum zu kommen. Die Sozialarbeiter gehen des Nachts Streife in einschlägigen Internet-Cafès, um Jugendliche von dem Sinn ihrer Einrichtung zu überzeugen. Oftmals stünden familiäre Probleme hinter derartigem Suchtverhalten, vor denen sich die Kids in virtuelle Welten flüchten.
    Durch das Gespräch mit den Sozialarbeitern vor Ort und das Angebot, auch Gespräche mit Teilnahme der Eltern zu führen, verspricht sich das Haus eine Verbesserung der Lage in Shanghai.


    Quelle: gmx


    Was is den eure Meinung dazu? Also ich find das das ein bisschen übertrieben ist.
     

  2. Anzeige
  3. #2 26. August 2006
    Ich find das schon ziemlich krass. Allein schon das Wort Reha, es is ja nich so das man sich irgendwelches Zeug spritzt.
     
  4. #3 26. August 2006
    ich finde das gut!

    die chinesen/japaner/vietnamesen... sind voll die süchtigen!
    da sind schon leute dran gestorben, weil die nix mehr gegessen haben, nur noch gezockt!
     
  5. #4 26. August 2006
    Reha = Rehabilitation

    Ehmm.. lol ?
    D.H. auf gut Deutsch, dass man sich dann vom Internet erholen muss, um wieder auf die *Beine* zu kommen..! Vllt. brauchen Junkys ne Reha, aba bestimmt keine I-net süchtigen!

    Denke, dass da nen Ordentliches Freizeitprogramm an Schulen und Jugendzentren sowie eine Soziale anlaufstelle für Familiäre probleme besser hilt!
    Aber naja.. die Chinesen sind mit dem Thema I-net Sowieso bisschen Komisch ( zensur e.t.c. )

    mfg
     
  6. #5 26. August 2006
    Ich frag mich wie man nur soo süchtig werden kann. Aber naja Sachen gibts die überraschen mich immer wieder. Das Reha Zentrum is schon was richtiges.

    MfG
     
  7. #6 26. August 2006
    omg die sind schon krass die chinesen!
    aber ich denke dass denen dass sogar gut tut!
    die sind ja auch wirklich nurnoch am PC nur am zocken und sonstwas tun, in der schule auch nur am PC naja die sind halt bisle anders wie die anderen! :D
     
  8. #7 26. August 2006
    Nichts geht über Chinafarmer! Ich liebe sie einfach :3! Aber mal objektiv gesehen ist das schon übel Krass, Reha für I-Net Junks? Aber wenigstens reagieren sie!
     
  9. #8 26. August 2006
    Extreme Verhaltensweisen fordern auch extreme Maßnahmen!

    Ich finde die Einrichtung nicht schlecht! Wenn die Menschen dort wirklich derart süchtig sind, wird diese Reha auch ihren Zweck erfüllen. Es klingt schon extrem, aber wenn es das Einzige ist, was den Menschen noch helfen kann. Wenn sie keinerlei soziale Kontakte mehr wahrnehmen können, bedingt durch ihre Internetsucht, sollte dieses Zemtrum dann auch wirklich in Betracht gezogen werden.
    Das Teil ist freiwillig; muss man noch bedenken!
    Nur die Frage ist wie viele wirklich süchtige und in dem Fall hilfsbedürftige Menschen dieses Angebot nutzen.
    Aber ist schon krass das so eine derart extreme Sucht in Bezug auf das Internet überhaupt erst entstehen kann!
     
  10. #9 26. August 2006
    Gibt es sowas ähnliches nicht auch schon in den niederlanden??...

    ..also ich find gut, dass es sowas gibt. Es gibt schon arg stark abhängige die ihr ganzes leben zerstören, besonders in asien
     
  11. #10 31. August 2006
    Also eine gute Idee ist es auf jedenfall.
    Z.b gibts diverse Spiele, die echt süchtig machen (merk ich manchmal auch selber)..

    Würd sich bei uns auch lohnen, kenne genug Leute, die nurnoch vor dem Pc hängen ;)
     
  12. #11 31. August 2006
    naja langsam wird das überall fällig^^...finde es ganz ok aber frag mich nur ob das was kostet besser gesagt wer die kosten bezahlt vieleicht der staat?
     
  13. #12 31. August 2006
    Ich kenn da auch son paar die da eigentlich mal rein müssten :D
     
  14. #13 31. August 2006
    Ich versteh nicht wie Spiele süchtig machen können! Ja klar man spielt mal 4-6 Stunden an nem Spiel aber doch nicht jeden Tag ...

    Aber es gibt ja nichts was es nicht gibt! Aber ich finde es gut das sie darauf regieren! Sind ja schon ein paar gestorben ( 10 Tage ohne Pause spielen .. kein essen kein schlaf ... )
     
  15. #14 31. August 2006
    LoL und was machen die dann dort Fernsehn?
     
  16. #15 31. August 2006
    omfg, naja irgendwie find ichs schon extrem dass es überhaupt sowas gibt.. also ne reha für internetsüchtige/zocker/chatter .. usw.

    andererseits sterben sogar leute beim WoW zocken.. war klar dass sowas mal kommt, es war nur die frage wann
     
  17. #16 2. September 2006
    Die hams auch nötig.. Halb China zockt MMORPG's.. Dass aber ein "Reha (omg??)" eröffnet wurde ist mir schon länger bekannt, lief mal was im TV.
     
  18. #17 2. September 2006
    Die Chinesen lassen sich auch immer wieder was neues einfallen! Aber wie gesagt bei denen ists auch echt notwendig! :D
     
  19. #18 2. September 2006
    jojo die Chinesen ^^ aber sone Reha bei dennen wer echt kein nachteil ob es sowas mall bei uns geben soll :rolleyes:
     
  20. #19 2. September 2006
    Das kann man in Deutschland auch gerne einführen solange ich als Steuerzahler nichts damit zu tun haben. Das können gerne ein paar möchtegern Experten machen...

    Aber ich kenne sehr viele Leute, die täglich bis zu 10 Stunden vorm PC hocken, aber was will man auch sonst machen?

    Habe viele Freundinnen, die meinen, das ich zu viel zocken würde. Aber was machen sie den ganzen Tag? Sie schauen auch nur eine Gerichtssendung nach der anderen und ist das so viel besser?

    Ich würde sehr gerne weniger vorm PC sitzen, aber wenn ich um halb 6 oder 6 vom Arbeiten heimkomme bleibt nicht viel Zeit für ein großes Hobby.
     
  21. #20 2. September 2006
    Naja werden se weinigstens geholfen

    Und wenn das wirklich hilft wieso nicht
     
  22. #21 2. September 2006
    Ich finde es gut z.b. siehe WoW da spielen so viele chinesen circa 20std. am tag für gold, dass ich schon krank haft... und da finde ich die idee gut da sie ja sonst nix machen und ja nicht richtig arbeiten und die haben sich schon dabei schon was gedacht :)

    MFG

    F3L1X
     

  23. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...