Chroot-Umgebung unter Debian

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von myth2806, 4. Januar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Januar 2007
    Hi leutz,

    also ich würde gerne eine einfache Chroot-umgebung unter Debian einrichten: Ein User soll also keinerlei Zugriff mehr auf Daten haben die sich ausserhalb seines Home-Verzeinisses befinden.
    Kann mir mal schnell einer erklären wie das geht ? ^^..... meine bisherigen versuche mich über google schlau zu machen erbrachten nur über derartige umgebungen in ftp-servern.

    bin um jede hilfe dankbar :)

    greez myth
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. Januar 2007
  4. #3 4. Januar 2007
    AW: Chroot-Umgebung unter Debian

    ja fast.... also das ist eigendlich das was ich bracuhe allerdongs würde ich es noch bevorzugen wenn das ganze auch bei lokalem login noch wirkungsvoll wäre. also nicht über ssh.
    (mein problem ist damit schon gelöst aber es interessiert mich einfach noch ^^)

    aber thx schonmal dafür :)

    greez myth
     
  5. #4 5. Januar 2007
    AW: Chroot-Umgebung unter Debian

    hm das is ne gute frage. musst halt mal googlen, habs auch ned anders gemacht ^^
    du kannst ja dein system komplett virtualisieren mit XEN oder so ;)
     
  6. #5 5. Januar 2007
    AW: Chroot-Umgebung unter Debian

    Was du willst ist ein Chroot-Jail hab dazu das gefunden. In so einem Chroot-Jail kann man dann allerdings keine Programme mehr ausführen auser man linkt die ganzen Bibliotheken.
     
  7. #6 5. Januar 2007
    AW: Chroot-Umgebung unter Debian

    @ Crack02: Jo gegooglet hab ich jetzt auch schon bis mir die Finger weh tun XD Und deswegen eine Virtualisierung?? XD lieber nicht

    @ Beginner35: Also das mit dem linken ist kein prob... in diesem...jail... soll später nur ein einziges kleines programm laufen was auch keinerlei bibliotheken zugreifen muss. allerdings stellt sich bei mir noch die frage, ob es diesem eingesperrten programm noch möglich ist sockets zu erstellen um eine netzwerkverbindung aufzubauen.... meint ihr geht das noch?
    ich weiss leider nicht mehr in welchem verzeichnis die sockets abgelegt werden aber bin mir eigendlich sicher, dass man da irgendwo schreibrechte bracuht :/

    thx mal wieder an euch beide ^^

    greez myth
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Chroot Umgebung Debian
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.625
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    681
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.324
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    550
  5. chroot entfernen/löschen

    r0l!n9 , 20. Dezember 2010 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.556