CPPFLAGS etc speichern

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von MasterJulian, 18. April 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. April 2006
    Nach jedem neu login auf meinem Root muss ich folgendes neu eingeben:
    CPPFLAGS="-I/opt/glib/include"
    LDFLAGS="-L/opt/glib/lib"
    PKG_CONFIG_PATH="/opt/glib/lib/pkgconfig"
    export CPPFLAGS LDFLAGS PKG_CONFIG_PATH
    LD_LIBRARY_PATH="/opt/glib/lib"
    PATH="/opt/glib/bin:$PATH"
    export LD_LIBRARY_PATH PATH

    wie kann ich das dauerhaft speichern?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 18. April 2006
    du könntest den ganzen senf ans ende der ~/.bashrc von root packen...
     
  4. #3 18. April 2006
    könntest du das mal genauer erläutern. Hab noch nicht mit linux gearbeite und lerne grad damit umzugehen
     
  5. #4 18. April 2006
    wieso musst du eigentlich den ganzen stuss anfangs eingeben?
     
  6. #5 18. April 2006
    weil sonst mc nicht funzt weil der pfad von glib sonst nicht gefunden wird (glaub ich zumindest weil ohne das dieser fehler kommt:
    mc: error while loading shared libraries: libglib-1.2.so.0: cannot open shared object file: No such file or directory)
     
  7. #6 18. April 2006
    im homedir von root (also /root) findet sich eine datei namens .bashrc . da am ende kannst den senf mal reinkopiern.
     
  8. #7 18. April 2006
    ja ok danke geht nun. Hab schon gemerkt das ich das für jeden user machen muss.
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - CPPFLAGS etc speichern
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    864
  2. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.593
  3. Mediathek ala WD-Player etc

    KingLui , 4. Februar 2015 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.325
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.001
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.417