CPU E6600 mit Asus P5B Übertakten ist das möglich

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von joachim71, 31. März 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. März 2008
    Erstmal das System:
    - Dual Core Intel 2 Duo E6600 (Leerlauf Temperatur 40°C)
    - Lüfter Scythe Mine SCMN-1100
    - Asus P5B mit Bios Version 1803
    - 2 x 1GB Corsair DDR2-800 (5-5-5-12)
    - nVidia GeForce 8800 GTS
    - Windows Vista 32 bit

    Meine Frage:
    Mein Bruder möchte seine CPU Übertakten. Wir haben uns auch schon schlau gemacht und wiesen wie es geht. Aber wir finden im BIOS nicht die Einstellmöglichkeiten wie z.B. Multiplier, Bus Speed, Core Voltage und so. Ist er überhaupt möglich mit ein Asus P5B die CPU E6600 zu Übertakten wen ja wo kann ich das in Bios einstellen.

    Danke
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 31. März 2008
    AW: CPU E6600 mit Asus P5B Übertakten ist das möglich

    Möglich auf jeden Fall (siehe Signatur).

    Genaue Beschreibung wie du ins OC-Menü kommst kann ich dir jetzt nicht geben.

    Auf jeden Fall ist es der Reiter "Advanced" oder so ähnlich.

    Falls du es nicht findest kann ich morgen mal nachgucken ;)
     
  4. #3 1. April 2008
    AW: CPU E6600 mit Asus P5B Übertakten ist das möglich

    genau dasselbe system hab ich auch ..

    nur mit Windows XP Home, würd auch gerne wissen wie ich übertakte, so dass der CPU richtig geil auf 3 Ghz läuft :p
     
  5. #4 1. April 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    danke MAST3R ich habe es glaube gefunden siehe bild unten.

    habe vor die Einstellungen zu machen
    CPU Multiplikator: X9
    CPU FSB: 334
    Core Spannung: 1.350V
    DRAM: FSB Verhältnis: 10:8
    Habe auch alle Einstellungs- Möglichkeiten gefunden außer DRAM FSB Verhältnis weis ich nicht wo ich das einstellen en kann.

    [​IMG]


    https://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=11388224/

    an was kann das liegen der Lüfter ist sauber und neue Wärmeleitpaste ist auch drauf.
    CPU Temperatur ~40°C
    CPU Kern 1 ~30°C
    CPU Kern 2 ~30°C

    CPU Lüfter dreht mit ca. 1500 U/min
    Ich dachte das es OK wäre.
     
  6. #5 9. April 2008
    AW: CPU E6600 mit Asus P5B Übertakten ist das möglich

    Hi,
    habe so fast das gleiche system wie du(Asus P5B,E6600,Ram-800mhz)

    Also ich habe auch schon viel rumprobiert und jetzt meine optimalen einstellungen gefunden.

    Stell sie so ein für 3,2ghz

    Spread Sprektum-disable
    FSB-400
    Multi-8
    Ram-auf 800mhz
    Cpu-vcore-1,3375 (kannst glaube ich aber noch eine stufe runter gehen)

    Dadurch hast du ein FSB:RAM verhältnis von 1:1
    wichtig:

    PCI-E Frequens nicht auf auto sondern auf 100mhz
    PCI Clock Syn......... auf 33,33

    mfg p0perze
     
  7. #6 10. April 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: CPU E6600 mit Asus P5B Übertakten ist das möglich

    danke werde ich mal ausprobieren zurzeit läuft so

    CPU Speed: 3006 MHz
    CPU Frequency: 334
    CPU VCore Voltage: 1,2875V
    Temperatur Leerlauf:
    CPU:~41°C
    CPU Kern1:~31°C
    CPU Kern2:~31°C

    Temperatur Last:
    CPU:~56°C
    CPU Kern1:~46°C
    CPU Kern2:~46°C

    Download: E6600.jpg | xup.in
     
  8. #7 12. April 2008
    AW: CPU E6600 mit Asus P5B Übertakten ist das möglich

    hi, @ joachim

    mit dem fsb von 333 und dem 1:1 FSB:RAM

    damit läuft dein Ram doch aber nur auf 667mhz anstatt auf 800mhz wenn ich das richtig gesehen habe.

    stell ihn lieber so ein wie p0perze es gesagt hat damit hast du mehr ram takt und auch nen 1:1.
    So weit ich weiß bringt bei intel der ramtakt mehr als die Latenc Zeiten.

    MFG krampfi
     
  9. #8 24. April 2008
    AW: CPU E6600 mit Asus P5B Übertakten ist das möglich



    Habe jetzt erst wieder zeit gefunden zuviel Arbeit.

    Also habe es mal so eingestellt wie - p0perze - es gesagt hat aber da kam folgendes Problem.
    PC ging nicht mehr an kein bilde kein nix. Da habe ich einfach das BIOS zurückgesetzt bios Batterie raus und so und danach ging er wieder an. Den habe ich wieder so eingestellt wie - p0perze – es gesagt hat aber die CPU Spannung auf Automatisch gelassen und da ging der PC an aber nur bei PRIME ist sofort ein fehler gekommen.

    - p0perze Einstellungen -

    Stell sie so ein für 3,2ghz
    Spread Sprektum-disable
    FSB-400
    Multi-8
    Ram-auf 800mhz
    Cpu-vcore-1,3375 (kannst glaube ich aber noch eine stufe runter gehen)
    Dadurch hast du ein FSB:RAM verhältnis von 1:1
    wichtig:
    PCI-E Frequens nicht auf auto sondern auf 100mhz
    PCI Clock Syn......... auf 33,33


    Warum fährt den mein PC nicht mehr hoch wen ich das so einstelle.
    Sollte ich vielleicht die CPU Spannung noch hör einstellen als 1,3375V
    Weiche höste wird der CPU Spannung solle ich nicht überschreiten und wenn ich die CPU Spannung hör mache wird den auch die Temperatur Heißer.
     
  10. #9 24. April 2008
    AW: CPU E6600 mit Asus P5B Übertakten ist das möglich

    Probiers mit etwas mehr Spannung (vCore).

    Bei meinem P5B ist ein relativ hoher Drop vorhanden (Beispiel: Bios : 1.50v, real : 1.445v).

    Behalte die reale Spannung mit CPU-Z oder sonst nem Tool im Auge und lass sie nicht über 1.45v.

    Normal geht 1.55v für kurzen Betrieb auch klar, aber Ziel ist ja nicht den höchsten Takt zu bekommen, sondern eine alltag-taugliche Option zu finden oder ? ;)
     
  11. #10 27. April 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: CPU E6600 mit Asus P5B Übertakten ist das möglich


    Habe es mit etwas mehr vCore (1,3875V) Probier.
    Aber der PC fährt den nicht mehr hoch alle Lüfter laufen aber sonst nicht. Mus den wieder die BIOS Batterie raus nehmen und den ist alles wieder auf Standard Einstellung und den fährt er auch wieder hoch.
    So wie auf die Bilder habe ich es eingestellt.

    Download: 2.jpg | xup.in

    Download: 1.jpg | xup.in
     
  12. #11 28. April 2008
    AW: CPU E6600 mit Asus P5B Übertakten ist das möglich

    hmm anscheinend macht dein board das dann nicht mit habe zwar das gleiche aber naja:D

    probier mal ein bisschen mit der spannung rumzuhantieren:d

    und du musst die bios batterie nicht jedes mal rausnehmen einfach pc aus machen und 10 sec vom strom nehmen.

    Hier mal ne site

    Hardwareoverclock.com | Intel E6600
     
  13. #12 29. April 2008
    AW: CPU E6600 mit Asus P5B Übertakten ist das möglich

    Das glaube ich auch na ja vielleicht macht das Mainboard oder die CPU das nicht mit ich lasse es den so.
    Danke an alle die versucht haben mir zu helfen Danke.



    Habe gerade mal mit Everest Cache & Memory Benchmark getestet einmal auf Standart also nicht Übertaktet 800mhr Ram und einmal Übertaktet mit 667mhr Ram.
    Da ich die Timings nicht selber einstellen kann wird die von Bord allein eingestellt.

    Nicht Übertaktet cpu 2400mhz u. 800mhr RAM (5-5-5-18 Auto):
    Read: 6685 MB/s
    Write: 4727 MB/s
    Copy: 4984 MB/s
    Latency: 71,8ns

    Überbacktet cpu 3000mhr u. 667mhr RAM wegen cpu ram teiler 1:1 den ich nicht verändern kann (4-4-4-12 Auto):
    Read: 6880 MB/s
    Write: 6013 MB/s
    Copy: 5701 MB/s
    Latency: 63,3ns


    Da komm ich zu den Entschluss das ich ihm Übertaktet lasse auch wen der RAM auf 667mhr läuft aber da der Timings automatisch eingestellt wird und somit schneller ist als wenn ich ihm auf Standat lasse.
     
  14. #13 19. Mai 2008
    AW: CPU E6600 mit Asus P5B Übertakten ist das möglich

    ich hatte mal genau die gleichen komponten,

    der E6600 benötigt ab 3 ghz wesentlich mehr vcore als sonst.
    Probier mal 1,425 oder 1,45, dann solltest du ihn mit 3,2 betreiben können.

    War bei meinem ähnlich, ich habe ihn so ca. 3 monate am laufen gehabt
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...