cpu zu heiß

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Mosa, 21. Juli 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Juli 2006
    mein cpu ist zu heiß
    64°
    und meine
    Maximale Leistung ist 60.3 - 68.3 W (Abhängig von der Taktung)
    was kann ich tun damit es kühler wird ...


    Computer:
    Betriebssystem Microsoft Windows XP Home Edition
    OS Service Pack Service Pack 2
    DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)

    Motherboard:
    CPU Typ AMD Athlon XP, 2000 MHz (15 x 133) 2400+
    Motherboard Name ASRock K7S8X v3 (5 PCI, 1 AGP, 3 DDR DIMM, Audio, LAN)
    Motherboard Chipsatz SiS 746FX
    Arbeitsspeicher 512 MB (DDR SDRAM)
    BIOS Typ AMI (10/07/03)
    Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
    Anschlüsse (COM und LPT) ECP-Druckeranschluss (LPT1)
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. Juli 2006
    falls du nen standart kühler hast, nen besseren zulegen - wär ne möglichkeit
    aber da ich net weiss was ne cpu du hast, kann ich dir auch net näher helfen^^
     
  4. #3 21. Juli 2006
    erst müsstest du uns sagen was du gearde für einen kühler benutzt und was für eine cpu du hast , sonst kann man dir schlecht helfen !

    edt// da war mal wieder einer ein bissel schneller :p

    MFG
    cisco
     
  5. #4 21. Juli 2006
    verrate mal bitte wie deine cpu heißt.
    Ist das problem auf einmal aufgetreten oder ist es schon lange so? Es ist ziemlich heiß, meine cpu erreicht auch hoche werte
     
  6. #5 21. Juli 2006
    erst vor kurzem ist das so glaub ich ma xD

    Computer:
    Betriebssystem Microsoft Windows XP Home Edition
    OS Service Pack Service Pack 2
    DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)

    Motherboard:
    CPU Typ AMD Athlon XP, 2000 MHz (15 x 133) 2400+
    Motherboard Name ASRock K7S8X v3 (5 PCI, 1 AGP, 3 DDR DIMM, Audio, LAN)
    Motherboard Chipsatz SiS 746FX
    Arbeitsspeicher 512 MB (DDR SDRAM)
    BIOS Typ AMI (10/07/03)
    Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
    Anschlüsse (COM und LPT) ECP-Druckeranschluss (LPT1)
     
  7. #6 21. Juli 2006
    hmm aber ich glaube die athlon werden sowieso ungefähr so heiß . Ich würde sagen das der jetzt wärmer ist weil das wetter jetzt so warm ist . hmm hast du einen guten luftstrom in deinem pc ? und haste den lüfter mal wieder sauber gemacht ?

    MFG
    cisco
     
  8. #7 21. Juli 2006
    zu beidem nein

    also mein zimmer ist so oder so immer das heißeste zimmer in der wohnung liegt daran, dass mein zimmer direckt von der sonne bestrahlt wird oder so das nervt -.-
     
  9. #8 21. Juli 2006
    da wir ja nen guten heißen sommer haben ist das völlig normal das du nicht mehr die tems aus dem früjahr erreichst. die temps sind unter last oder idle?




    mfg
     
  10. #9 21. Juli 2006
    wo kann ich das gucken
     
  11. #10 21. Juli 2006
    wie haste denn die 64°c ermittelt?
    um die temperatur unter last auszulesen musste deine cpu belasten und die temp dabei auslesen. das kannste mit speedfan oder motherboardmonitor machen. zum auslasten benutzt du prime oder was auch immer.



    mfg
     
  12. #11 21. Juli 2006
    hab cpucool benutz da stand 64°
     
  13. #12 21. Juli 2006
    64° sin bei diesen Außentemepraturen wie gesagt ziemlich normal, senken könnteste die Temperatur mit nem besseren CPU - Küher, nem gesunden Luftstrom in deinem Gehäuse oder du befreist ggf. mal deinen jetzigen Kühler von Staub war bei mir auch ein großes Problem, aber wenn die Temperatur keine Probleme bei Arbeiten/Spielen etc. verursacht, sollteste du nur überwachen, dass sie nicht noch weiter steigt ich hab nen XP 3000+ bei momentanen 55°C wenn dein 2000+ 64° mist ist das ein Anzeichen für Staub/schlechten Luftstrom oder Standart Lüfter.
    Hoffe ich konnte dir so helfen.
    mfg tabasco :p
     
  14. #13 21. Juli 2006
    mein pc geht sogar manchma aus
    ist das schlimm?
     
  15. #14 22. Juli 2006
    weis nicht findest du das schlimm?

    dann ist die tatsächliche, temp wenn es dann daran liegt, höher als 64°c. wie tabasco gepostet hat, solltest du mal deinen pc reinigen. wenn du einen vetilator hast kannste ja mal versuchen den vor das geöffnete gehäuse zu stellen. wenn er dannn nicht mehr sporadisch ausgeht, kannste davon ausgehen das du ein temperaturprob hast.


    mfg
     
  16. #15 22. Juli 2006
    also einfach lüfter sauber machen ma gucken
     
  17. #16 22. Juli 2006
    naja eigentloich Lüfter und Kühlkörper...beim Kühlkörper nen Kompressor oder so nehmen
     
  18. #17 22. Juli 2006
    Jo du musst wenn schon, alles vom Staub befreien, dass den Lüfter daran hindern könnte zu arbeiten, also zwischen den Kupferritzeln wie schon gesagt mitm Kompressor oder Staubsauger sauber machen un sonst auch alles freipinseln bzw. pusten, das nächste mal wenn dein Rechner einfach soa sugeht schau gleich danach mal im Bios nach der tatsächlichen Temperatur alles über 60° is kritisch un alles über 80° net mehr gesund für deinen Prozessor
     
  19. #18 22. Juli 2006
    wie wäre es mit ein anderen kühllsystem!!

    andere wentilatoren

    oder gick ob dein CPU-Kühler richtig funkt oder angeschlossen ist !!
     
  20. #19 22. Juli 2006
    Also mein PC ist auch ca 5°C wärmer als normal aber das ist kein wunder bei diesem Wetter! Warte mal bis es wieder etwas kühler ist, dann ist deine Temperatur im PC auch wieder nidrieger!
     
  21. #20 23. Juli 2006
    Hi also ich finde 64 Grad schon sehr bedenklich, noch dazu wenn sie dein PC sogar öfters verabschiedet.

    Ich würd mir nen neuen Lüfter draufpacken kosten ja eh nicht die Welt, eventuell einen 2. Gehäuselüfter dazu (Einer saugt hinten raus, ein anderer bläst vorne rein)
    und einen "Stehenden" CPU-Lüfter ZB: http://www.geizhals.at/a168715.html, sowas in der Art für deinen Sockel.
    Da ziehts dann ordentlich durch.

    MFG Aida
     
  22. #21 23. Juli 2006
    jo, is echt blöd, du solltest unbedingt was machen, denn falls es so weiter geht ist es meiner meinung nach nur noch eine frage derzeite bis der cpu komplett abraucht, schau mal ob du irgendwo bei cpucool die umdrehungen pro min. noch hochstellen kannst und anonsten solang du noch keinen lüfter hast, immer schon schauen dass der pc nich zu heiß wird, und dann wenn es der fall ist einfach mal wieder ne pause machen, kannst auch versuchen den cpu vllt. bisschen runter zu drosseln, wenn du nicht grad die ganze leistung brauchst und wenn es möglich ist
     
  23. #22 23. Juli 2006
    so nun hab ich mein lüfter usw sauber gemacht und hab das gehäuse geöffnet

    jetzt ist die temp viel besser

    49 - 53°

    ist gut oder?
     
  24. #23 23. Juli 2006
    Wenn die 53°C unter volllast sind ist es in Ordnung. Dann sollte er auch nicht wieder ausgehen oder es hat einen anderen grund!
     
  25. #24 23. Juli 2006
    jo die temps sind normal. ich mach danbn jetzt mal zu. wenn er weiterhin probs machen sollte, kannste wieder aufmachen.


    closed
     

  26. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - cpu heiß
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.010
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    465
  3. CPU wird extrem heiß

    Chieftrain , 22. November 2010 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    445
  4. CPU plötzlich zu heiß

    reich , 26. Oktober 2010 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    356
  5. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    816