CRC - Fehler -> HDD im eimer??

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von eBBeL, 12. April 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. April 2006
    hey bro´s

    hab nen echt dickes Problem und hoffe ihr könntet mir dabei helfen.

    Also ich habe jetzt 3 HDDs im rechner 2x160GB WD und 1x 120 GB Maxtor

    die Maxtor hatte ich bis vor kurzen noch in einem billig USB 2.0 gehäuse
    drinnen welches mir mit der zeit kaputt gegangen ist. Deshalb habe ich
    die Platte in meinen Rechner eingebaut. Auf das Kabel vom Brenner mit
    drauf. Sie läuft super. Schnell und so.

    Das Problem ist nun-> es tauchen immer wieder CRC Fehler auf.
    Datein bei denen das auftritt sind nur welche die vorher
    aufgespielt wurden (als die Platte noch USB war). Ich habe
    jetzt irgendwie die befürchtung das die Platte im Eimer ist und
    das wär gar nicht so gut!

    Heute nacht habe ich mit nero vision eine DVD erstellt und
    sie auf die (ehemals Externe) Platte kopieren lassen im Image
    Recorder. Ich kann die Datei problemlos im Alcohol 120% image
    laufwerk einbinden und auch mit PowerDVD problemlos abspielen.
    Will ich sie nun allerdings auf DVD Brennen sagt er CRC Fehler.
    Sowie im Alcohol als auch im Nero. Kann das image oder den Inhalt
    des image auch nicht auf eine andere HDD kopieren. CRC Fehler.

    Kann man diese CRC Fehler mit Programmen alá Norton Utilities
    wieder reparieren? So mit diesem Disk Optimizer oder sonst was?

    Brauche Ganz dringen eure hilfe. Bin am verzweifeln.
    Für ne anständige hilfe gibtz 10er! Is ja ehrensache!
    Aber hauptsache ich weiß was da los is :(
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. April 2006
    hi
    also dieses fehler meine ich mal gehabt zu haben als ich eine datei von einer gesicherten dvd zu kopieren, (kp ob das weiter hilft). hast schon prob. einfach zu formatieren und wie sind die jumper gesetzt ist die festplatte master? außerdem was hast du für ein mainboard?
     
  4. #3 12. April 2006
    ^^ formatieren? Bist du verrückt?
    dann muss ich ja erstma 120GB an daten wo hin sichern^^
    zumindest die die noch funktionieren.

    Die Festplatte ist Slave. Der Brenner ist master
    auf dem Secondary IDE. Primary sitzen die beiden andrn Platten.

    Den Fehler gabs aber auch schon wo sie noch als master im USB Rahmen war.

    Das Mainboard ist ein Asus A7N8X-X. Ram is Infineon CL2.5 PC3200.
    Windows XP Prof. SP2 Alle HDDs haben 7200rpm (die WD´s 8MB Cache | Die maxtor nur 2 MB)

    gibt es reperatur software für sowas? :(
     
  5. #4 12. April 2006
    ich würde ihn formatieren aber du kannst ma auf der seite des herstellers gucken die bieten dort vielleciht irgendein tool an was dir weiterhilft. wie lautet der genaue name deiner platte dann helf ich dir beim suchen
     
  6. #5 12. April 2006
    Mh...es ist anscheinend ein Lese-Fehler. Vllt. ist irgendwas verdreckt (Staub etc...) aber das denke ich nicht. Naja du könntest eben Formatieren, borg dir einfach von nem Freund oder so ne Externe Festplatte aus und sicher daweil deine Pronz usw.. ;)
     
  7. #6 13. April 2006
    hast du die platten auf viren gescannt? nim am besten kaspersky 5

    vllt ist das ein virus der deine dateien beschädigt.

    mfg
     
  8. #7 13. April 2006
    Moin,

    Festplatten werden in Reinräumen hergestellt, da gibt es keinen Staub, der würde zum sofortigen Defekt der Platte führen.

    @Threadseller
    Du solltest die Festplatte mit den dafür vorgesehenen Tools der Herstellers testen. Du kannst auch von einer BartPE CD booten und versuchen auf die Daten zuzugreifen. Falls das funktionieren sollte, dann die Daten sichern. In jedem Fall solltest Du Dein System mal auf Viren prüfen. dabei würde ich mich nicht auf einen einzigen Virenscanner verlassen.

    gruss
    Neo2K
     
  9. #8 13. April 2006
    Check die Platte mal mit HDDTune dann siehste ob die vieleicht Defekte Sektoren hat.
     
  10. #9 2. Mai 2006
    Moin
    danke für die zahlreichen hilfen.
    Also habe jetzt mit Bitdefender 9 prof, Norton antivirus 2006, antivir und kaspersky
    gecheckt. Hat keine ergebnisse gebracht. Keine Viren.

    werde es mal mit der vorgeschlagenen software probieren und wieder bescheid sagen! :]


    Bin gerade noch mit HDtune am testen.
    Gibt es eine möglichkeit die HDD mit software zu reparieren, also
    beschädigte blöcke/sektoren? Oder is dasn hardwarefehler und die platte ist hin? :(
     
  11. #10 2. Mai 2006
    Sollte da wirklich ein Checksummenfehler vorliegen, kannst du die Files wegwerfen. CRC Fehler können nicht so ohne weiteres repariert werden, da es nicht möglich herauszufinden welches Bit /welche Bits genau für den Fehler verantwortlich sind. Ich hoffe für dich, dass der Fehler woanders liegt.
    Also Checksummenfehler deuten auf jeden Fall auf ein Problem mit der Übertragung hin. Es könnte z.B. ein Controllerproblem sein, oder wie oben schon gesagt auch ein Virus.
    Gibt es vielleicht dir Möglichkeit den Ursprungszustand wiederherzustellen (also vor dem Einbau) um zu gucken ob die Fehler dann weg sind? Oder hat ein Kumpel vielleicht noch eine externe Platte die gross genug ist um die Daten darauf zu sichern. Dann könnte man sowohl die externe Platte auf die Fehler prüfen und falls diese keine hat die Maxtor plattmachen um zu schauen ob ne Formatierung was rettet.
     
  12. #11 2. Mai 2006
    ne den Ursprung wieder herstellen is net^^ Die PlattE war vor dem Externen betrieb
    in einem meiner server verbaut. Danach habe ich sie formatiert. Und in nem andern PC als
    Master betrieben. Danach habe ich sie formatiert und in den Externen USB rahmen gesteckt und habe sie ewig durche gegend kutschiert.... 10.000 mal ein und ausgebaut in verschiedenste rechner.

    Ich bekomme am anfang wenn ich meinen PC boote
    (wo die anzeige mit den angeschlossenen IDE geräten und die Taktzahl steht)
    immer so ne meldung mit 80-Pin Connector oder sowas, kann
    da aber irgendwie nicht schnell genug aufe pause taste hacken. hat das damit was zu tun,
    kann es vieleicht einfach das kabel sein?!
    Wenns das board wäre, wär das gar net so schön. Kann mir bei aktuellen benzinpreisen
    nix leisten, auch wenn ich arbeite. X(
    Aber wie gesagt die andern platten laufen einwandfrei und der CD Brenner auch.

    Also ein Virus isses denke ich zu 100% nicht! Das kann ich ausschließen.
    Auf der Platte sind größtenteils Warez drauf. DVD´s, Filme, Gamesimages, MP3z....
    aber leider auch Daten für die Arbeit...Druckstücke, grafiken und sowas...
    muss das gleich mal aufn server legen.

    Habe im anhang mal 2 grafiken von HDtune 2.5
    Die 3te folgt wenn der scan fertig is :]
     
  13. #12 3. Mai 2006
    Hilfaa Hilfaaa ;(
    Hat keiner mehr eine idee? Belacqua?
     
  14. #13 3. Mai 2006
    die platte kannste in müll schmeisen !
    den fehler hatte ich vor kurzem auch
    schnellstens! neue platte besorgen und die date die du noch sichern kannst sichern
     
  15. #14 3. Mai 2006
    Sieht schlecht aus. So'ne Platte hat halt auch nur ne begrenzte Lebensdauer erst recht wenn sie viel hin und her getragen wird. Bei wichtigen Daten sollte man daher ja auch regelmäßig mal ne Sicherung auf ne DVD oder so machen. Sieh zu, dass du rettest was zu retten ist - viel Glück dabei!!!
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - CRC Fehler HDD
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.261
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.230
  3. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.173
  4. CRC-Fehler beim entpacken

    g0dLike , 27. Januar 2011 , im Forum: Filesharing
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    701
  5. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    960