Dämpfungswert verbessern`?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von modus5, 5. September 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. September 2006
    wollte gerne wissen ob es möglich ist meinen dämpfungswert zu verbessern, ich habe jetzt 15,5 (laut telekom techniker an der hotline), müsste aber 14db haben damit ich fp bestellen kann :D

    Kann man da was machen bei mir zuhause an den leitungen???
     

  2. Anzeige
  3. #2 5. September 2006
    AW: Dämpfungswert verbessern`?

    also ich denke mal das du da nix verbessern kannst
    das ist von der leitung abhängig und wie weit du von der zentralstelle weg wohnst
     
  4. #3 5. September 2006
    AW: Dämpfungswert verbessern`?

    Ich hab mal ne lange Zeit mit den Supportern gesprochen. Die meinten desto mehr Bandbreite du hast, desto höher sind die Dämpfungswerte. Da kannst du dein DSL nur Downgraden, und dann fp bestellen.

    Ich hab DSL 6000 und hab dB von 18 und ich könnte ab 15 bestellen.

    greetz
     
  5. #4 5. September 2006
    AW: Dämpfungswert verbessern`?

    Verkürze die Strecke zwischen Splitter und Modem/Router. Mehr kannst du nicht machen.

    PS.: ...DSL6000 + FP ist ab 18db verfügbar - das nächst schnellere DSL16000 auf ADSL2+ basierend hat FP schon inklusiv!
     
  6. #5 5. September 2006
    AW: Dämpfungswert verbessern`?

    Die von 1und1 sagen das aber... da kann ich ja wohl denen kaum was anderes erzählen. Habs auch schon 3 mal beantragt, wurde 3 mal abgelehnt.

    greetz
     
  7. #6 5. September 2006
    AW: Dämpfungswert verbessern`?

    no chane es geht um den weg vom verteiler bis zu dir
     
  8. #7 5. September 2006
    AW: Dämpfungswert verbessern`?

    das kann irgendwie gar nicht stimmen was telekom da sagt^^
    ich hab Fast Path und 16mbit leitung bei ner Dämpfung von 20.5 dB !

    also wenns bei mir möglich is, müsste es bei dir doch auch so sein
     
  9. #8 5. September 2006
    AW: Dämpfungswert verbessern`?

    bei den geht es glaub ich nicht um das mögliche, sondern um das was es bringt. man kann zwar fp mit ner dämpfung von 20 haben aber ob dann das fp sonderlich was bringt bezweile ich eher.

    oder belehrt mich eines besseren.
     
  10. #9 5. September 2006
    AW: Dämpfungswert verbessern`?

    du selber kannst an einen dämpfungswert nix ändern ;) die telekom könnte, aber wegen einer person nen neues bauteil einbauen was nicht grad billig ist, wird nicht gehen :) bei kabel inet wird ja auch nen neuer verstärker mit rückweg eingebaut, und wenn der pegel :poop: ist wird angerufen bei kabeldeutschland die schieben den hoch aber manchmal ist halt ente im gelände, dann hilft nur noch kompletten verstärker wechseln irgendwo auf der strasse und das kostet soviel das es sich nichtmal lohnen würde dich als kunde zuhaben :)
     
  11. #10 6. September 2006
    AW: Dämpfungswert verbessern`?

    ^^ hmm dann mussich wohl das gerät kaputt machen wo das teil drinne ist.

    ist das teil in diesen komischen kästen die an der straße stehen???
     
  12. #11 6. September 2006
    AW: Dämpfungswert verbessern`?

    bei mir hats was gebracht,
    ping vorher 30-40 und nun mit FP 8-10 ^^

    und ich mein das eh kostenlos bei hansenet,
    also wieso nicht aktivieren ? ;)
     
  13. #12 6. September 2006
    AW: Dämpfungswert verbessern`?

    @vorredner: sure bringts was. fp is ja dann auch an ^^ aber können halt leicht mal pakete versumpfen, was aber im normalfall nich sonderlcih stört und auffällt

    @topic: probiers mal mit ner watteummandelung -_- könnte man das machen, hätte deutschland sicherlich fast flächendeckend dsl xD
     
  14. #13 6. September 2006
    AW: Dämpfungswert verbessern`?

    Also FP bringt auf jeden fall was!! du kannst manuell nix an der leitungsdämpfung machen, das liegt an der leitungsläng etc!! Ich hatte mal probs mim dsl bei der T-Com und die haben mir sogar nen leistungsfähigeren port gegeben und an der dämpfung hat das nix geändert!! Jetzt Hab ich I-Net von KD, und ich muss sagen... ich bin zufrieden!! Fast immer online (seit 3monaten nur ne halbe stunde ausfall) udn nen ping um die 8-10!! :)
     
  15. #14 6. September 2006
    AW: Dämpfungswert verbessern`?



    normalerweiße schon würde mich aber vorher drüber informieren. Außerdem wäre das eine Straftat (sachbeschädigung (wollte nur draufhinweißen))
     
  16. #15 6. September 2006
    AW: Dämpfungswert verbessern`?

    Selbiges Problem habe ich auch, ich hatte vorher T-Com und die haben ohne zu murren mein DSL von DSL1000 auf DSL768 Downgegraded und schon hatte ich FastSpaß ( :D ) aber 1&1 sagt, es geht nicht. Son quatsch...
     
  17. #16 6. September 2006
    AW: Dämpfungswert verbessern`?

    du musst mal anbieter mit verschiedenen vermittlungsstellen ausprobieren. villeicht ist eine näher, als die alte und du bekommst bessere dämpfungswerte;).
     
  18. #17 6. September 2006
    AW: Dämpfungswert verbessern`?

    Sinn? Die Entfernung zum Verteilerkasten bleibt die gleiche -.-'
     
  19. #18 7. September 2006
    AW: Dämpfungswert verbessern`?

    aber thema ist ja nun beendet, du selber kannst nix ändern :) Geht nur von den Firmen oder ihr wohnt in einen mehrfamilienhaus 6 oder mehr Familien, und beantragst für alle DSL dann werden die ne neue Leitung einziehen und das Dämpfungsglied erneuern :)
     
  20. #19 7. September 2006
    AW: Dämpfungswert verbessern`?

    Ich glaube deine Leitung zur Vermittlungsstelle ist schlecht. Du selber solltest keine Offene Verdrahtung machen.
    Und vielleicht mal beim Provider fragen: wenn sie,die leitung runterschrauben, ob dann vielleicht auch die PING zeiten besser werden?
     
  21. #20 8. September 2006
    AW: Dämpfungswert verbessern`?

    mööööööööp!
    Also bevor du nen KVZ (kabelverzweiger), so heissen die kleinen kästen am strassenrand umtrittst.... bringt gaaaaaaaar nix ausser ner menge ärger, da sind einzig und allein kabelverzweigungen drin (wie der name schon sagt).
    Anbieter mit verschiedenen Vermittlungsstellen???
    Totaler Schwachsinn!!! Alle Anbieter, und damit meine ich alle, (ausgenommen fälle wie sky-dsl oder übers TV-signal) gehen über die Verteilerstellen der Telekom! Und davon gibts für ein Stadtviertel/Bezirk/viertel/etc. immer nur eine! Der einzige Unterschied besteht eventuell an der Hardware die die jeweiligen Anbieter nutzen um die Teilnehmer ans Internet anzubinden.
    Das weiss ich rein zufällig weil ich jeden Tag in diesen Gebäuden arbeite und die KVZ´s jeden tag öffne ;-)
    mfg
    Ente
     

  22. Videos zum Thema