Das Bundeskartellamt hat gewonnen

Dieses Thema im Forum "Kino, Filme, Tv" wurde erstellt von Snoopy_805, 5. Dezember 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Dezember 2006
    Das Bundeskartellamt hat gewonnen: Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 gibt seinen Plan auf, das eigene Programm und das von RTL künftig per Satellit und nur gegen Gebühr auszustrahlen. Damit hätten die Sender ein Kartell gebildet, so die Behörde, und das eigene Risiko klein gehalten - auf Kosten der Zuschauer.

    Was sagt ihr dazu !
     

  2. Anzeige
  3. #2 5. Dezember 2006
    AW: Das Bundeskartellamt hat gewonnen

    Also bleibt Rtl und Pro7 jetz kostenlos? Also wenn das so ist find ich das doch super. Was soll man noch anderes sagen. Ich glaub es findet keiner gut wenns was kostet!
    grEEtz Zägge
     
  4. #3 7. Dezember 2006
    AW: Das Bundeskartellamt hat gewonnen

    Ja ich denke auch das das Kartellamt wie immer richtig entschieden hat schließlich ist der Wettbewerb eine der wichtigsten Grundlagen unserer Marktwirtschaft, aber man muss sich auch fragen wie lange die Privaten sich in Zeiten von Timeshift und sinkender Werbeeinnahmen noch über Werbung finanzieren können. Eine Gebühr wäre zwar aus Verbrauchersicht schlecht aber das dass zum Ende der privaten Sender führen könnte das ist vielen nicht bewusst.
     
  5. #4 7. Dezember 2006
    AW: Das Bundeskartellamt hat gewonnen

    JUHUU, das is doch mal ne gute nachricht, dann muss ich doch nicht irgendwann mein fernsehkonsum aufgeben. Mein alter wollte wirklich auf RTL und Pro7 verzichten.

    Naja, aber vater staat hat ma wieder das beste gemacht und diesen gemeinen plan abgeblockt.

    Und an das schnelle Ende von Privaten glaub ich net, da müssten ja alles mögliche schief gehen bis das passiert.
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...