dateien zum verschieben blockieren ?

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von erli89, 3. Februar 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Februar 2007
    da ich manchmal zu kumpels gehe und mit denen dort dan meine filme anschaue die ich gesaugt habe, wollte ich fragen ob es ein program gibt, mit dem man das kopieren bzw verschieben einer datei blockiert wird? also so ne art kopierschutz. den dia kopieren immer meine filme auf nihre festplatte, ich will das irgendwie nicht, den falls man denjenigen erwischenwird, dan kann er sagen das er alles von mir hat. :rolleyes:

    für gute beiträge gibts ne bw

    greetz erli
     

  2. Anzeige
  3. #2 5. Februar 2007
    AW: dateien zum verschieben blockieren ?

    hi, du kannste dir mal bei google oder auch hier(sufu) unter Folder Access durchlesen ;)

    Gruß BenQ
     
  4. #3 5. Februar 2007
    AW: dateien zum verschieben blockieren ?

    kannst auch folder lock oder dir lock benutzen, deine ordner verschieben, die ordner verstecken, umbenennen...
     
  5. #4 5. Februar 2007
    AW: dateien zum verschieben blockieren ?

    BenQ, Michi
    folderlock ode access folder würden beide nicht funktionieren.

    warum nicht? wenn ich mir einen film ansehe, muss der ordner dafür geöffnet sein.
    wenn ich dann während des ansehens und danach den film kopieren will, bekommt fa oder fl das gar nicht mit.
    (das gleiche trifft auch auf jegliche form der verschlüsselung zu,)

    außerdem, jmd der sich etwas mit google auskennt, kann folder acces oder folderlock innerhalb weniger minuten aushebeln.

    nun, back to topic.

    das problem ist, dass eine datei, die man nutzen kann, auch kopiert werden kann.
    ggf. würde ich dir eine batch programmierung empfehlen, in verbindung mit winrar oder 7zip in der portablen konsolen variante.

    du packst die dateien in ein 7zip archiv, und vergibts dem archiv ein passwort.
    außerdem nutzt du mit dem mplayer (mpui) einen batch fähigen videoplayer.
    dann schreibst du eine batch datei, die folgendes macht.
    1. entpacken des videos nach eingabe des passwortes, (dabei wird das video auf der tragbaren festplatte / usb stick entpackt)
    2. automatisches abspielen des videos im mplayer (durch mpui)
    3. sobald mpui geschlossen wird, wird das entpackte video gelöscht (nicht in den papierkorb verschoben) und die batch datei beendet.

    so kannst du dann mit einem doppelklick die videos sehen, aber die anderen können ohne passwort die dateien nur exakt während des abspielens kopieren.

    wenn du dann auf der festplatte eine etwas kompliziertere verzeichnisstruktur wählst, werden sie das video ohne weiteres nicht finden können,

    was ich aber nicht verstehe,
    wenn du den leuten sagst, ich will nicht, dass ihr die videos kopiert, warum tun sie das dann?
    warum zeigst du diesen leuten dann die videos?

    ich denke schon fast, da steckt eine andere attention dahinter...

    mfg spotting

    PS: @wizard886 ... hust, lies den thread erneut, ansonsten viel spass.... woanders.
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...