Datenausführungsverhinderung

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von Rudi_Rüssel, 19. Februar 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Februar 2007
    Hey RR'ler,
    öhmm immer wenn ich meinen Filme Ordner öffne kommt diese Meldung hier : Bild=down!.
    Und dann schliest's mir auch immer meinen Explorer.
    Kann mir da einer helfen ?
    An was kann es liegen ?
    Viren sind keine drin ...

    Bewertung ist sicher !

    MfG Rudi_Rüssel
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 19. Februar 2007
    AW: Datenausführungsverhinderung

    ich hatte das problem auch mal , und kA wieso das gekommen ist .... gelöst habe ich das problem mit einer systemwiederherstellung man kann aber auch :

    In der Systemsteuerung - System - Erweitert - Systemleistung "Einstellung"
    -Datenausführungsverhinderung - Datenausführungsverhinderung für alle Programme und Dienste mit Ausnahme der gewählten aktivieren können die jeweilige Anwendungen hinzugefügt werden, die nicht unter das Ausführungsverbot fallen sollen.

    EDIT : ne das geht nur bei .exe-dateien hmmm ich schau noch mal weiter uns schreibs dann hier rein wenn ich ne lösung finde


    EDIT 2 : also gehst start/ausführen/ : Notepad %SYSTEMDRIVE%\Boot.ini und änderst den letzten wert
    /NoExecute=OptIn in /Execute

    wenns dann nicht klappt sag mal bescheid ;)
     
  4. #3 19. Februar 2007
    AW: Datenausführungsverhinderung

    so etwas ähnliches hatte ich auch schon. Bei mir lag das Problem aber nur bei einem einzigen Film. Falls das bei dir auch das Problem sein könnte, kannst du via der Suchfunktion oder einem übers Netzwerk angeschlossenen PC auf die Daten zugreiffen und sie dann verschieben. (Kannst es auch mal über den explorer versuchen) Also ich habe alle Filme einzeln in einen Sicheren bereich verschoben, um so herauszufinden welche Datei beschädigt ist.

    Bei mir war es so das Jeweils nur der Ordner in der die Datei war nicht geöffnet werden konnte also solltes du für das verschieben für jede Datei einen Ordner anlegen.

    Naja ich hoffe so klappt es aber versichere dich, das alle deine anderen Daten die eventuell auch noch beschädigt werden könnten gesichert sind. Falls du keine Partition mer dafür übrig hast wär es wohl am besten wenn du mit z.b partitionmagic eine neue Partition erstellst.

    mfg Pseudo
     
  5. #4 19. Februar 2007
    AW: Datenausführungsverhinderung

    @rofelmania: So ?
    ;
    ;Warning: Boot.ini is used on Windows XP and earlier operating systems.
    ;Warning: Use BCDEDIT.exe to modify Windows Vista boot options.
    ;
    [boot loader]
    timeout=30
    default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
    [operating systems]
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Home Edition" /FASTDETECT /EXECUTE=OPTIN

    Wie kann ich die dann speichern ?
    Da kommt bei mir dann "Die Datei "c:/boot.ini" kann nicht erstellt werden"

    MfG
     
  6. #5 19. Februar 2007
    AW: Datenausführungsverhinderung

    Die Boot.ini liegt im Verzeichnis C:\ und ist "schreibgeschützt". Vorher den Schreibschutz der Boot.Ini-Datei unter Eigenschaften/Allgemein entfernen, nach dem Abspeichern sollte das Häkchen wieder gesetzt werden.Die Boot.ini ist standardmäßig ausgeblendet. In den Ordneroptionen muss deshalb unter Ansicht die Option Geschützte Systemdateien ausblenden deaktiviert werden.

    wenn dannach immer noch der fehler kommt mach alles wieder rückgängig und warte mal auf andere tipps ....

    EDIT : muss außerdem so hier

    [boot loader]
    timeout=30
    default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
    [operating systems]
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Home Edition" /FASTDETECT /EXECUTE

    also ohne =OPTIN

    EDIT 2 : ich weiß aber nicht genau ob das so gut ist , weil dann verhindert der ja gar keine programme mehr , also fals ne .exe-datei oder so ein virus ist , blocken tut er dann gar nichts mehr , aber eine andere lösung fällt mir nicht ein .
    NUr systemwiederherstellung :(
     
  7. #6 19. Februar 2007
    AW: Datenausführungsverhinderung

    In dem Filme Ordner sind ja nur .avi Datein oder halt Filmdatein.
    Da gibts keine .exe Dateien....
    Greetz
     
  8. #7 19. Februar 2007
    AW: Datenausführungsverhinderung

    ja versuch das erst mal ob das klappt :

    noma kopiert jetzt ;)

    Die Boot.ini liegt im Verzeichnis C:\ und ist "schreibgeschützt". Vorher den Schreibschutz der Boot.Ini-Datei unter Eigenschaften/Allgemein entfernen, nach dem Abspeichern sollte das Häkchen wieder gesetzt werden.Die Boot.ini ist standardmäßig ausgeblendet. In den Ordneroptionen muss deshalb unter Ansicht die Option Geschützte Systemdateien ausblenden deaktiviert werden.

    dannach gehst start/ausführen/ : Notepad %SYSTEMDRIVE%\Boot.ini und änderst den letzten wert
    /NoExecute=OptIn in /Execute

    ohne =OPTIN

    dann kannste auch wieder in den Ordneroptionen unter Ansicht die Option Geschützte Systemdateien ausblenden aktivieren setzen
     
  9. #8 20. Februar 2007
    AW: Datenausführungsverhinderung

    Fett ! Es ging :)
    Bewertung hast du schon bekommen !

    -closed-
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Datenausführungsverhinderung
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.012
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    842
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    322
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    748