DDR-RAM von 166 Mhz auf 200 Mhz?

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von Thunderstone, 12. September 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. September 2006
    Hi kann man nen normalen DDR-RAM von 166 Mhz auf 200 Mhz takten oder geht sowas bei nem RAM nicht?
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. September 2006
    AW: DDR-RAM von 166 Mhz auf 200 Mhz?

    generell ist das schon möglich aber ob das letztendlich auch hinhaut, hängt von dem speicher und den einstellungsmöglichkeiten in deinen mainboardbios ab.

    mfg
     
  4. #3 12. September 2006
    AW: DDR-RAM von 166 Mhz auf 200 Mhz?

    joa also hab ein Mainboard dass Dualchannel untersützt....hatte vorher nen 512er und nen 256er RAM drin...der 256er war kaputt deshalb hab ich nen 512er gekauft...is zwar gleiche Marke usw...aber leider nur fast der gleiche...hab auf alles geachtet und viele Rams durchgeguckt aber grad bei dem haben keien Mhz gestanden...jetzt hat der den ich schon länger hab 200 und der "Neue" nur 166...somit kann ich Dualchannel nicht nutzen.
     
  5. #4 12. September 2006
    AW: DDR-RAM von 166 Mhz auf 200 Mhz?

    wenn die jetzt nicht im dualchannelmodus funzen werden sie es auch weiterhin nicht tun. was für ein board hast du und was für eine cpu?


    mfg
     
  6. #5 12. September 2006
    AW: DDR-RAM von 166 Mhz auf 200 Mhz?

    Mainbord: Asrock P4V88+
    CPU: Intel P4 HT 2,6 Ghz



    wieso funzen die dann auch nicht im Dualchannel? Also damit der Dualchannel aktiviert wird müssen die Riegel eben genau die gleichen Eigenschaften haben...sind komplett gleich bis auf die Mhz-Zahl. Also wäre es wohl einfacher einfach nen 512er mit 200 Mhz zu kaufen?
     
  7. #6 12. September 2006
    AW: DDR-RAM von 166 Mhz auf 200 Mhz?

    das mit dem dualchannel ist immer so eine sache. in der regel sollte man schon die gleichen riegel einsetzen wenn man einigermaßen sicher sein möchte das es funzt. aber gerade bei den third-party herstellern wie z.b. geil...corsair usw. kann es sein das auf zwei identisch anmutenden riegeln, verschiedene speicherchips verbaut sind, die sich nicht zusammen vertragen. so wird es auch mit deinen rams sein.
    die chancen das es mit einem 512er ddr400 riegel vom gleichen hersteller klappt, stehen aber vergleichsweise hoch. am besten sollte er auch die gleichen timings wie der schon vorhandene aufweisen.


    mfg
     
  8. #7 12. September 2006
    AW: DDR-RAM von 166 Mhz auf 200 Mhz?

    naja ich denke ich lass es dann am besten so...1024 ram reichen völlig aus....und nur weil es mit Dualchannel bis zu 10% schneller sein soll...naja nachher kauf ich jetzt nen neuen RAM und es geht doch nit.
     
  9. #8 12. September 2006
    AW: DDR-RAM von 166 Mhz auf 200 Mhz?

    Eigtlich hängt das nich von der Mhz zahl ab sondern von den Timings des Rams
    DIese kann man glaubich auch im BIOS modifizieren und dann mit nen DOS Memtester, testen...
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - DDR RAM 166
  1. RAM Aufrüsten: DDR3 PC3-10700

    Rokko90 , 23. August 2017 , im Forum: Gamer Support
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    7.435
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    549
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.236
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.326
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.007