DDR-RAM wird nicht richtig erkannt

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von joker.org, 14. Oktober 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Oktober 2007
    Hallo RR'ler,

    ich habe eine kleine Frage an euch:

    Ich habe mir einen neuen Rechner zusammengebaut und ein Corsair TwinX RAM Kit mit 2 GB gekauft (2 mal 1 GB).
    Alles funktioniert soweit wunderbar, jedoch wird in den Systemeigentschaften folgendes angezeigt.

    RAM: 1,75 GB

    Woran kann das liegen ?
    Bin um jede Hilfe dankbar.

    Bewertungen sind Ehrensache.

    Danke.

    Gruß joker.org
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. Oktober 2007
    AW: DDR-RAM wird nicht richtig erkannt

    Hast du schon mal ein anderes Programm Testen lassen?
    Da gibs z.b. Aida , Sandra villeicht zeigt auch nur windowas müll an.
    Oder von deinem speicher sind chips im eimer passiert zwar selten aber ich hatte es auch schon.
    Da hatte mein 128mb riegel halt nur 96 mb ??
    mfg ChaosCommando
     
  4. #3 14. Oktober 2007
    AW: DDR-RAM wird nicht richtig erkannt

    Hy,
    also das komische ist, dass im 3D Mark 06 jeweils 2 mal 1 GB angezeigt wird... als Gesamtsumme jedoch nur 1,75 GB und halt im Windows... komisch
    Weis jemand noch mehr ?
    Kann man das Problem beheben.. ?

    Danke.

    Gruß joker.org
     
  5. #4 14. Oktober 2007
    AW: DDR-RAM wird nicht richtig erkannt

    Kann es vielelicht darann liegen das deine Grafikkarte jenachdem was du hast zuviel DDR frisst?? und dir daher nicht die ganzen 2GB zu verfügung stehen?? bei mir ist es auch so aber vielleicht ist es doch nen anderer Fehler...

    Trotzdem weiter hin viel Glück!!

    mfG orion549
    peace
     
  6. #5 14. Oktober 2007
    AW: DDR-RAM wird nicht richtig erkannt

    Hy,
    wie meinst du das mit der Grafikkarte ?
    Ich habe eine X1950 Pro mit 512 MB RAM ?
    Aber der ist ja onboard also auf der Grafikkarte und frisst nicht vom Arbeitsspeicher des Computers ?

    Habe im Internet etwas von einem Legacy Kernel gelesen... kann es damit was zu tun haben ?

    Gruß joker.org
     
  7. #6 14. Oktober 2007
    AW: DDR-RAM wird nicht richtig erkannt

    ich würd mal die onboard karte deaktivieren, denn bei onboard karten is das normal, dass die halt "shared" ram haben sprich sich mit dem arbeitsspeicher teilen.

    grüsse
     
  8. #7 14. Oktober 2007
    AW: DDR-RAM wird nicht richtig erkannt

    Hy,
    ok super.
    Danke für den Tipp. Jetzt muss ich nur noch schauen wie ich das anstelle :D
    Bewertungen gingen bis jetzt raus.
    Kennt sich jemand mit dem Motherboard aus ?

    Gruß joker.org
     
  9. #8 14. Oktober 2007
    AW: DDR-RAM wird nicht richtig erkannt

    hmm...

    eine onboardgrafikkarte?? die frisst doch immer was oder bin ich falsch??

    eine externe frisst jedoch nix es können auch andere komponenten ddr ram fressen....

    ich kenne mich aber da nicht so genau aus sry...

    mfG orion549
    peace

    EDIT: sry hatte nicht alle Posts gelesen ^^
     
  10. #9 14. Oktober 2007
    AW: DDR-RAM wird nicht richtig erkannt

    Hy,
    ja deshalb will ich ja wissen wie man diese deaktiviert damit sie keinen RAM mehr frisst will den RAM nämlich für den Windows Betrieb und nicht einfach sinnlos verschenken...

    Gruß joker.org
     
  11. #10 14. Oktober 2007
    AW: DDR-RAM wird nicht richtig erkannt

    Glaube im BIOS solltest du das finden können...

    aber frag lieber einen der er besser als ich weiß... ;)

    mfG orion549
    peace
     
  12. #11 15. Oktober 2007
    AW: DDR-RAM wird nicht richtig erkannt

    Also,

    Erstens, wenn du 2GB Ram drinn hast, solltest du unter System auch deine 2048MB angezeigt bekommen, ganz egal welche Anwendung/Treiber wie viel Ressourcen frisst.

    Einstellungen, wie das deaktivieren auf Mainboards nimmst du im BIOS vor, sprich PC neustarten --> F2 oder Entf drücken und dort schauen ob irgendwas von OnBoard Grafik steht.

    Hast du schonmal versucht deinen RAM auf einen anderen Slot zusetzten? (Sofern du weiter Slots hast) Meistens sthet im Handbuch, wie/wo die Riegel anzubringen sind.

    Gruß BenQ
     
  13. #12 15. Oktober 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: DDR-RAM wird nicht richtig erkannt

    Hallo RR'ler,

    ich habe mein Problem gefunden... es lag an der Onboard Grafikkarte die Shared Memory hatte (256 MB --> 2000 - 256 = 1,75 GB)

    Für alle die das selbe Problem besitzen.. habe ich nun eine Anleitung geschrieben, wie man diese Onboard Grafikkarte deaktivieren kann..

    Hier der Link zum Post:

    OnBoard Grafikkarte deaktivieren

    Viel Glück und danke für eure Hilfe.

    Gruß joker.org
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - DDR RAM richtig
  1. RAM Aufrüsten: DDR3 PC3-10700

    Rokko90 , 23. August 2017 , im Forum: Gamer Support
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    7.413
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    543
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.234
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.322
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.000