DDR3 Ram über 1333 Mhz

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von amlatzdf, 2. Oktober 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Oktober 2011
    Hallo miteinander,

    beschäftige mich gerade ein bisschen mit den neuen Sandy-Bridge CPUs, diversen Boards, Ram etc. da ich mir evtl. einen neuen Rechner zusammenstellen möchte.

    Welche Frage sich mir stellt - wieso zum Henker gibts eigentlich so viele Rams mit 1600, 1866 und gar über 2100 Mhz, wenn (sogut wie oder gar doch) alle CPUs irgendwo bei 1333 Mhz ohnehin limitieren und der Ram dann quasi asynchron läuft?! Gut beim 1366er Sockel kann ichs mir noch halbwegs erklären, da hier der BCLK soweit ich richtig informiert bin noch nicht so berschissen mit allem zusammenhängt wie zuletzt der FSB.. aber sonst?!

    Ich hab mit meinem ollen 775er Sockel die Erfahrung gemacht, dass ein höherer Takt mit ungeradem Verhältnis deutlich weniger Durchsatz bringt als weniger Takt und dafür 1:1..

    Hatte einen i7 2600k im Auge - soweit ich jetzt richtig informiert bin siehts bei den CPUs bzw. Boards/Sockel wieder so bzw. noch schlimmer aus. BCLK von 110 und du hast den Weltrekord so ungefähr :D - lohnt es sich überhaupt schnelleren (1600 bzw 1866) Ram zu kaufen?

    Danke scho mal ;)
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - DDR3 Ram 1333
  1. RAM Aufrüsten: DDR3 PC3-10700

    Rokko90 , 23. August 2017 , im Forum: Gamer Support
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    7.893
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    746
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.341
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.449
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    559