ddram ??? welches bloß?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Craative, 5. Februar 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Februar 2006
    Ich habe keine Ahnung von ddram aber will mir mehr hollen da ich so wenig habe.

    Infos!
    Ich habe 4 Steckplätze die sind aber alle besetzt mit:

    Gerätebeschreibungen:
    DIMM1: Kingston K
    DIMM2: Samsung M3 68L3223FTN-CB3
    DIMM3: Kingston K
    DIMM4: Nanya NT256D64S88C0G-6K


    Kingston K:
    Informationsliste Wert
    Arbeitsspeicher Eigenschaften
    Informationsliste Wert
    Arbeitsspeicher Eigenschaften
    Modulname Kingston K
    Seriennummer 791456A4h (2757104761)
    Herstellungsdatum Woche 23 / 2004
    Modulgröße 128 MB (1 rank, 4 banks)
    Modulart Unbuffered
    Speicherart DDR SDRAM
    Speichergeschwindigkeit PC3200 (200 MHz)
    Modulbreite 64 bit
    Modulspannung SSTL 2.5
    Fehlerkorrekturmethode Keine
    Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh

    Speicher Timings
    @ 200 MHz 3.0-3-3-8 (CL-RCD-RP-RAS)
    @ 166 MHz 2.5-3-3-7 (CL-RCD-RP-RAS)
    @ 133 MHz 2.0-2-2-6 (CL-RCD-RP-RAS)

    Speichermodulbesonderheiten
    Early RAS# Precharge Nicht unterstützt
    Auto-Precharge Nicht unterstützt
    Precharge All Nicht unterstützt
    Write1/Read Burst Nicht unterstützt
    Buffered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    Registered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    On-Card PLL (Clock) Nicht unterstützt
    Buffered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Registered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Differential Clock Input Unterstützt
    Redundant Row Address Nicht unterstützt

    Informationsliste Wert
    Firmenname Kingston Technology Company, Inc.

    und

    Nanya NT256D64S88C0G-6K:
    Informationsliste Wert
    Arbeitsspeicher Eigenschaften
    Modulname Samsung M3 68L3223FTN-CB3
    Seriennummer F202B7EEh (4004971250)
    Herstellungsdatum Woche 8 / 2005
    Modulgröße 256 MB (1 rank, 4 banks)
    Modulart Unbuffered
    Speicherart DDR SDRAM
    Speichergeschwindigkeit PC2700 (166 MHz)
    Modulbreite 64 bit
    Modulspannung SSTL 2.5
    Fehlerkorrekturmethode Keine
    Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh

    Speicher Timings
    @ 166 MHz 2.5-3-3-7 (CL-RCD-RP-RAS)
    @ 133 MHz 2.0-3-3-6 (CL-RCD-RP-RAS)

    Speichermodulbesonderheiten
    Early RAS# Precharge Nicht unterstützt
    Auto-Precharge Nicht unterstützt
    Precharge All Nicht unterstützt
    Write1/Read Burst Nicht unterstützt
    Buffered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    Registered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    On-Card PLL (Clock) Nicht unterstützt
    Buffered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Registered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Differential Clock Input Unterstützt
    Redundant Row Address Nicht unterstützt

    Speichermodulhersteller
    Firmenname Samsung


    Welche ddrams kann ich mir reinbauen also ich würde am besten insgesamt 2000 ddram haben wollen für unter 200 wens geht.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 5. Februar 2006
    Also ich habe das doch richtig verstanden oder?! Du willst deine alten Ram Riegel rausnehmen und neue (2GB) reinpacken. Ich glaube die hier wären nicht schlecht:Klick mich
    Welchen Motherboard Chip hast du bzw wie alt ist dein Motherboard?

    MfG Sonny
     
  4. #3 5. Februar 2006
    Also ich würde dir die hier emfehlen!

    Cu
    Melt0R
     
  5. #4 5. Februar 2006
    so kommen wir net weiter.

    poste erstmal was du für ne cpu und board hast.

    man kann nicht einfach auf nen board 2gb einbauen. denn wenn das dingen zu alt ist dann wird es nicht unterstüzt also mehr angaben.

    boardhersteller + type
    cpu hersteller + type
     
  6. #5 5. Februar 2006
    OK hier mal die Daten zum Board:

    CPU:
    Informationsliste Wert
    CPU-Eigenschaften
    CPU Typ Intel Pentium 4, 3000 MHz (15 x 200)
    CPU Bezeichnung Prescott
    CPU stepping D0
    Befehlssatz x86, MMX, SSE, SSE2, SSE3
    Vorgesehene Taktung 3000 MHz
    Min / Max CPU Multiplikator 14x / 15x
    Engineering Sample Nein
    L1 Trace Cache 12K Instructions
    L1 Datencache 16 KB
    L2 Cache 1 MB (On-Die, ECC, ATC, Full-Speed)

    Multi CPU
    Motherboard ID DELL Dim 4600i
    CPU #0 Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 3.00GHz, 2992 MHz
    CPU #1 Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 3.00GHz, 2992 MHz

    CPU Technische Informationen
    Gehäusetyp 478 Pin uPGA
    Gehäusegröße 3.50 cm x 3.50 cm
    Transistoren 125 Mio.
    Fertigungstechnologie 7M, 90 nm, CMOS, Cu, Low-K Inter-Layer, High-K Gate, Strained Si
    Gehäusefläche 112 mm2
    Core Spannung 1.4 V
    I/O Spannung 1.4 V
    Typische Leistung 89 - 103 W (Abhängig von der Taktung)
    Maximale Leistung 109 - 127 W (Abhängig von der Taktung)

    CPU Hersteller
    Firmenname Intel Corporation
    Produktinformation http://www.intel.com/products/browse/processor.htm


    Motherboard:
    Informationsliste Wert
    Motherboard Eigenschaften
    Motherboard ID <DMI>
    Motherboard Name Dell Dimension 4600i

    Front Side Bus Eigenschaften
    *****p Intel NetBurst
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 200 MHz (QDR)
    Effektiver Takt 800 MHz
    Bandbreite 6400 MB/s

    Speicherbus-Eigenschaften
    *****p Dual DDR SDRAM
    Busbreite 128 Bit
    DRAM:FSB Verhältnis 4:5
    Tatsächlicher Takt 160 MHz (DDR)
    Effektiver Takt 320 MHz
    Bandbreite 5120 MB/s

    Chipsatzbus-Eigenschaften
    *****p Intel Hub Interface
    Busbreite 8 Bit
    Tatsächlicher Takt 67 MHz (QDR)
    Effektiver Takt 267 MHz
    Bandbreite 267 MB/s

    Motherboardhersteller
    Firmenname Dell Computer Corporation
    Produktinformation http://www.dell.com
    BIOS Download http://support.dell.com
     
  7. #6 5. Februar 2006
    Was für Chips verwendet Dell? Steht das da noch bei - unter "Motherboard Chipsatz" o. ä.?
    Aber, da du einen Prescott 3GHz drinne laufen hast meine ich eigentlich, dass 2Gb laufen müssten.

    MfG Sonny
     
  8. #7 5. Februar 2006
    Gerätebeschreibung: Chipsatz
    North Bridge: Intel Springdale-G i865G
    South Bridge: Intel 82801EB ICH5

    North Bridge: Intel Springdale-G i865G:
    Informationsliste Wert
    North Bridge Eigenschaften
    North Bridge Intel Springdale-G i865G
    Unterstützte FSB Geschwindigkeiten FSB400, FSB533, FSB800
    Unterstützte Speichertypen DDR-266 SDRAM, DDR-333 SDRAM, DDR-400 SDRAM
    Revision / Stepping 02 / A2
    Gehäusetyp 932 Pin FC-BGA
    Gehäusegröße 3.75 cm x 3.75 cm
    Core Spannung 1.5 V
    In-Order Queue Depth 12

    Speichercontroller
    Typ Dual Channel (128 Bit)
    Aktiv-Modus Dual Channel (128 Bit)
    PAT Deaktiviert

    Speicher Timings
    CAS Latency (CL) 2.5T
    RAS To CAS Delay (tRCD) 3T
    RAS Precharge (tRP) 3T
    RAS Active Time (tRAS) 7T
    Refresh Period (tREF) 7.8 us

    Fehlerkorrektur
    ECC Nicht unterstützt
    ChipKill ECC Nicht unterstützt
    RAID Nicht unterstützt
    ECC Scrubbing Nicht unterstützt

    Speichersteckplätze
    DRAM Steckplatz #1 256 MB (DDR SDRAM)
    DRAM Steckplatz #2 512 MB (DDR SDRAM)

    Integrierter Grafik-Controller
    Grafik-Controllertyp Intel Extreme Graphics 2
    Grafik-Controllerstatus Deaktiviert

    AGP Controller
    AGP Version 3.00
    AGP Status Aktiviert
    AGP-Geräte nVIDIA GeForce FX 5200
    AGP Durchsatzgröße 128 MB
    Unterstützte AGP Geschwindigkeit 1x, 2x, 4x, 8x
    Aktuelle AGP Geschwindigkeit 8x
    Fast-Write Unterstützt, Aktiviert
    Side Band Addressing Unterstützt, Aktiviert

    Chipsatzhersteller
    Firmenname Intel Corporation
    Produktinformation http://www.intel.com/products/browse/chipsets.htm
    Treiberdownload http://support.intel.com/support/chipsets/index.htm
    Driver Update http://driveragent.com?ref=59


    South Bridge: Intel 82801EB ICH5:
    Informationsliste Wert
    South Bridge Eigenschaften
    South Bridge Intel 82801EB ICH5
    Revision / Stepping C2 / A2/A3
    Gehäusetyp 460 Pin mBGA
    Gehäusegröße 3.1 cm x 3.1 cm
    Core Spannung 1.5 V

    AC'97 Sound-Controller
    Audio-Controllertyp Intel ICH5
    Codec Name Analog Devices AD1980
    Codec ID 41445370h
    S/PDIF Ausgabe Nicht unterstützt

    Chipsatzhersteller
    Firmenname Intel Corporation
    Produktinformation http://www.intel.com/products/browse/chipsets.htm
    Treiberdownload http://support.intel.com/support/chipsets/index.htm
    Driver Update http://driveragent.com?ref=59



    oh man das meinte ich das ist zu kompliziert für mich :> pls um hilfe welche ich den nehmen kann.
     
  9. #8 5. Februar 2006
    das passt schon mit dem 2gb. schmeiß die alten einfach raus und kauf dir ein ddr 400er kit.
    kaufen kannste ganz nach preis. hauptsache ist ddr 400er.



    mfg
     
  10. #9 6. Februar 2006
    jo des passt shcon kauf dir die rams wo meltor den link gepostet hat.
    günstig und gut. kannst nix falsch machen damit
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - ddram welches bloß
  1. Fragen zu DDRAM

    Thal , 27. April 2007 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    175
  2. ddram

    trvik , 12. Dezember 2006 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    272
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    252
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.580
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.689