Dell erweitert Liste defekter Akku-Modelle

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von dumpuser, 31. August 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. August 2006
    Computerhersteller Dell hat weitere Akku-Modelle genannt, die von seiner Rückruf-Aktion betroffen sind. Insgesamt ruft das Unternehmen rund 4,1 Millionen Laptop-Akkus zurück, weil sie sich im Betrieb stark überhitzen können.

    Aufgefallen ist die Erweiterung der Akku-Liste dem IT-Portal "heise.de", Dell hatte sie nicht gesondert gemeldet. Nach Angaben des Online-Dienstes sind nun auch Akkus betroffen, auf denen sich die Codes "J1524" oder "OR331" finden.

    Ein Sprecher des Herstellers bestätigte die ergänzte Liste. Die Gesamtzahl der unsicheren Akkus erhöhe sich jedoch nicht, da die ganze Charge der vom Hersteller Sony gelieferten Kraftquellen getauscht werden müsse. Die neuen Modellbezeichnungen seien von Sony verspätet geliefert worden.

    Kunden können sich auf einer Website darüber informieren, ob sie von dem Austausch betroffen sind. Allerdings hat Dell offenbar Probleme schnell für Ersatz zu sorgen: Kunden wurden informiert, der Austausch könne bis zu einem Monat dauern.
     

  2. Anzeige
  3. #2 31. August 2006
    naja wenn man mal bedenkt welch eine grosse firma dell ist düfen solche aussetzer eigentlich nciht passieren , naja wenigsten entschädigen sie die kunden!
     
  4. #3 1. September 2006
    @kam3L: ja aber es kann ja immer was passieren...wobei wie ich finde Dell jetzt eh nicht so den guten Ruf in meinen Kreisen hat...und die Entschädigung ist ja wohl das mindeste!

    Gruß spawn
     
  5. #4 1. September 2006
    also mich wundert bei dell ganz ehrlich gar nix mehr. ich hatte ein jahr in einem edv-betrieb gearbeitet und hatte fast jeden tag 1 dell rechner bei mir auf^n tisch. für mich ist dell einer der grössten abzocker aber mit genug werbung kann man den kunden ja blenden und alles muter weiterverkaufen.
    und zu den akku^s:das ist verdammt shice wenn sowas passiert, aber sowas kann immer mal vorkommen. davor ist keine firma gefeilt. der umtausch von dell ist ja ehrensache bei der menge, ansonsten würden verdammt viele leute auf dell sauer sein und kaufen woanders und das liegt sicherlich nicht im interesse von dell.

    greetz
    sky
     
  6. #5 6. September 2006
    AW: Dell erweitert Liste defekter Akku-Modelle

    Soweit ich weiß, sind doch die Dell Akkus von Sony hergestellt worden und somit trifft Dell nur eine indirekte Schuld, da sie hier nicht gut genug auf ihren Zulieferer aufgepasst haben.

    Mein neuer Akku wurde mir sehr schnell zugeschickt und ich freue mich sogar das Dell dieser Fehler unterlaufen ist.
    So habe ich nun kostenlos einen Ersatzakku bekommen und benutze den alten trotzdem weiter.
     
  7. #6 6. September 2006
    AW: Dell erweitert Liste defekter Akku-Modelle

    also ich find dell sau behindert

    wir ham nen fernseher von denen und der hat das problem das wenn man von dvi zu tv umschaltet und ihn dann ausmacht geht er nimmer an is uns aber erst nach 1jahr aufgefallen und als mein vater dell ne mail geschrieben hat hamse gemeint ja wir kennen den fehler un wissen genau was es ist aber sie sind schon 14 tage über dei garantie also sowas is echt en bisl assi also ich bestell bestimmt nixmehr bei dell
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...