[Delphi] Fibonachi - Aufrufbaum ( Hilfe )

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von giant, 10. Mai 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Mai 2007
    Fibonachi - Aufrufbaum ( Hilfe )

    Hey, ich hab ein Problem! Ich soll einen Aufrufbaum für Fibonachi zeichnen...

    Nur komm ich mit der prozedur nicht ganz klar und wer daraus echt überhaupt nicht schlüssig, obwohl die bestimmt ganz einfach ist :D

    Kann mir da vielleicht wer helfen? Wäre nett, BW ist auch dabei!

    --> Also die Aufrufbäume zeichnen und verlinken oder mir erklären, wie das geht?!

    Hier die Prozedur:

    Code:
    function FIB( i : longint ) : longint // Für i = 5 einsetzen
    
     if i <= 2 
     then result := 1
     else result := FIB( i - 1 ) + FIB( i - 2 );
    
    end;
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 11. Mai 2007
    AW: Fibonachi - Aufrufbaum ( Hilfe )

    Sollte so stimmen. Ist ne einfache Rekursion, aber um die Uhrzeit kann es sein, dass ich was vergessen habe ^^
    Code:
    FIB (5)
     |-> FIB (4)
     |-> FIB (3)
     |-> FIB (2)
     |-> FIB (1) 
     |-> FIB (1)
     |-> FIB (3)
     |-> FIB (2)
     |-> FIB (1) 
    
     
  4. #3 11. Mai 2007
    AW: Fibonachi - Aufrufbaum ( Hilfe )

    bin mal so frei und versuch es mit einer c++ funktion zu erklären ^^

    PHP:
    1 int fib ( int i )
    2 ) {
    3 )     if( <=  2 )
    4 )         return  1 ;
    5
    6 )     return  fib ( 1 ) +  fib ( 2 );
    7 ) }
    ich versuchs mal zu erklären:

    PHP:
    1 Funktionsaufruf gibt ein integer zurück und als übergabeparameter ebenfalls ein int
    2
    ja  ^^
    3 wenn i kleiner - gleich 2 dann gebe eine 1 zurück
    4
    gibt  die  zahl 1 zurück
    5
    )
    6 addiere  die  fib von i  - 1 und fib von i  2 dies ist auch  die  rekursion
    rekursion: aufruf der eigene funktion, bsp:

    fib(3) ruft auf result := FIB( i - 1 ) + FIB( i - 2 );

    also fib(2) und fib(1). in der if abfrage, sagen wir wenn i <= 2 was ja 2 mal der fall ist:

    also steht da: result := FIB( i - 1 ) + FIB( i - 2 ); <=> result := 1 +1;

    damit hätten wir die Fib(3) = 2.

    hoffe das hilft dir

    gruß wollknoll
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Delphi Fibonachi Aufrufbaum
  1. DR/Delphi.Gen2

    muddern , 3. April 2016 , im Forum: Viren, Trojaner & Malware
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.092
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.176
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    845
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.384
  5. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    3.461