[Delphi] Was wird damit noch geproggt?

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von R2Dzwo, 14. Oktober 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Oktober 2006
    Was wird damit noch geproggt?

    moin,

    hatte in der schule mal c++ gehabt...da ich jetzt aber aus der schule raus bin und nicht mehr richtig zeit und lust habe mir diese schwierige sprache anzueigenen bin ich auf Delphi gekommen. Lohnt es sich mit der Sprache?Was wird damit noch programmiert?
    Kann man damit keygens usw proggn?


    MFG
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. Oktober 2006
    AW: Was wird damit noch geproggt?

    jop kannste auch wen die Miestens in Vb und C gecodet werden
    der SFT-Loader wurde in Delphi gecoedet, Trainer werden fast nur damit umgesezt
     
  4. #3 14. Oktober 2006
    AW: Was wird damit noch geproggt?

    also wäre es gut da weiter zu arbeiten?
    dann kann man ja sich geistig bei den crews beteiligen, denke zwar nicht das man da so schnell reinkommt aber man kann es ja mal probieren bzw ist ja auch zum spaß(das proggn)
    In c++ bin ich nur zu den grundlagen gekommen also ich sag alles in Console zu proggen. Aber Win32 anwendungen in c++ sind doch schon schwieriger als in delphi.
     
  5. #4 14. Oktober 2006
    AW: Was wird damit noch geproggt?


    Klar sind die schwieriger als in Delphi. Liegt vor allem daran, dass Delphi so viele Vorgaben schon hat: Wenn du damit neu anfängst und ein neues Projekt erstellt, hasste ja direkt schon Fenster was du als richtiges Programm ansehen kannst. Sowas musste ja z.B in Java oder so erst mal selbst erstellen... Delphi ist also sehr anwenderfreundlich. Hat viel Voreinstellungen, die du per Drag and Drop einfach so ins Programm mit einbeziehen kannst. Deshalb wird es auch an vielen Schulen verwendet, da die Schüler schnell gute Ergebnisse sehen können und es nicht wirklich schwer ist, z.B. 'n Passwortgenerator oder so zu programmieren.

    Und wenn du schon Erfahrungen mit anderen Sprachen hasst, kann dir das nur helfen: Die Sprachen unterscheiden sich nicht soooo wirklich stark voneinander: Wo z.B. bei C++ "==", heißts in Delphi ":=" ;)


    Ach und wenn du dich für Delphi entschieden hasst, hier kannste dir die aktuellste version (TurboDelphi) kostenlos runterladen: http://www.delphipraxis.net/turbo_delphi_download.php


    Fanatic
     
  6. #5 15. Oktober 2006
    AW: Was wird damit noch geproggt?

    Ich programmiere Delphi und c++

    Beiedes mit dem jeweiligen Borland Programm.

    Und ich muss sagen: Bis auf ein paar Befehle und ein Groß / Kleinschreibung ist da nicht viel anders.

    Programmiere seit 2 Jahren :)
     
  7. #6 15. Oktober 2006
    AW: Was wird damit noch geproggt?

    Also ich code auch schon einige jahre mit delphi. (also nur so privat) und muss sagen is echt easy!
    Ein entscheidender Nachteil daran ist allerdings. Das Programme die mit Delphi programmiert wurden meist mehr leistung fressen als programme in c oder so. Weil vieles schon vorgegeben ist und man eigentlich nicht alles davon braucht.
    Aber ansonsten bin ich sehr zufrieden damit. man kann sehr schnell ein lauffähiges programm schreiben.
     
  8. #7 15. Oktober 2006
    AW: Was wird damit noch geproggt?

    Ich progge seit ca 8 Jahren delphi.
    Die Programme sind nicht Leistungsfressend aber sehr groß wenn man nicht auf die vcl verzichten will.
    Und ohne die vcl sind die ganzen schönen vorteile von delphi, die schnelle entwicklung von Programmen und der Oberfläche nich mehr da.
    Die mit Delphi geschiebenen Programme sind nur halb so groß wie c++ Programme was wie gesagt nicht ausgenutzt wird weil man zu faul ist auf die vcl zu verzichten.
    Eingesetzt wird Delphi hauptsächlich komerziell oder in schulen zum lernen.
    Was ein Vorteil von delphi ist, ist der sehr gut lesbare sourcecode und die leicht verständliche Struktur, was die Sprache bei Anfängern sehr beliebt macht.
     
  9. #8 15. Oktober 2006
    AW: Was wird damit noch geproggt?

    Es gibt sogar viele Firmen die mit Delphi program,mieren..
    ichhab damit erst jetzt angefangen weil ich gesehen ha das man damit doch trotzdem "noch" richtig fette Möglichkeiten hat.
    Ich besitze ein Tol ads hat mein Kumpel geschrieben was in gültige Windows Handles eingreift und sie manipuliert.
    Das Ding hat er in 10 Minuten geschrieben (ich saß daneben)
    Jetzt kann ich alle Buttons die grau hinterlegt sind und man sie eigentlich nicht drück KANN ...DRÜCKEN XD
    Fettes teil sag ich mal...
    Auch wenn ich keine Rechte dazu hab etc.... den button kann ich trotzdem klicken und die Anwendung die dahinter steckt kann ich dann damit ausführen...^^
     
  10. #9 15. Oktober 2006
    AW: Was wird damit noch geproggt?

    hatten letztes jahr in der schule delphi.. jetzt haben wir mit java angefangen. dadurch das delphi viele fertige komponenten (formular, button etc) hat, die man in Java erst noch erzeugen muss, ist besonderes der Einstieg sehr einfach. Deswegen kann man auch relativ schnelle größe Programm realisieren.
    Benutze Delphi immer noch um kleine Programm zu coden, die brauch.
     
  11. #10 15. Oktober 2006
    AW: Was wird damit noch geproggt?

    Dann lern mal gleich noch ASM ;)
    Weil ohne den Algho / Die verschlüsselungs-routine kannste nix machen ;)
     
  12. #11 15. Oktober 2006
    AW: Was wird damit noch geproggt?

    Also ich gebe auch mal meinen Senf dazu, zum Thema Keygenning. Die Sache ist wenn du Keygens in einer anderen Sprache coden willst musst du die Routine verstehen und nachcoden. Wenn du nen Keygen in Assembler codest kannst du die Routine auch Rippen (is trotzdem schöner wenn man die Routine versteht). Zudem gehört Reversing und ASM einfach zusammen.
     
  13. #12 15. Oktober 2006
    AW: Was wird damit noch geproggt?

    Delphi ist für Firmen entwickelt worden. Da es einige Tausen € kostet ist es normalerweise auch nicht bei Privatanwendern zu finden (außer Schulversionen vllt).

    Was will man auch mit einer Programmiersprache, die keine Möglichkeit hat etwas zu machen ???
     
  14. #13 15. Oktober 2006
    AW: Was wird damit noch geproggt?

    Delphi 7 is aber zum Beispiel kostenlos also könnte es rein theoretisch jeder downloaden...
    Hab ganz billig angefangen ( mit nem Taschenrechner udn so... ) aber wie man solche tools entwickelt wie oben schon beschrieben weis ich auch nich.. voralemw wie man auf die lösungsmöglichkeit kommt
    ^^ XD
     
  15. #14 15. Oktober 2006
    AW: Was wird damit noch geproggt?

    Das kann sein.. Delphi 7 ist aber auch schon einige Jahre alt.
    Delphi 2008 ist schon angekündigt.

    Delphi 2006 Architect z.b kostet über 4.000 €

    Du musst die Sprache komplett beherschen, dann kannst du auch alles selber schreiben.
     
  16. #15 16. Oktober 2006
    AW: Was wird damit noch geproggt?

    naja ich werd mich da mal weiter durcharbeiten und hoffentlich irgendwann das so beherschen wie es manche hier beschrieben haben *gg*
    Hatte mir jetzt so ein book gekauft...naja so richtig weiter komme ich damit auch nicht...von verständnis her ja aber die anwendungen schleifen nen bisschen...und wenn man dann mal nen einfall hat dann fehlt da wieder nen bisschen was man noch nicht kann und dann fällt das ganze programm/projekt wieder ins kippen-->tja und dann soll man noch irgendwie weiter kommen :p
    Da hätte ich dann auch gleich mal ne frage
    [FRAGE]
    1. Wenn ich bei einer aktion das label1 löschen will, wie lautet der befehl...dachte ja es wäre: label1.clear;
    dem ist leider nicht so :(
    2. wie kann ich im edit text die eingabe von zeichen uneterbinden. habs jetzt schon soweit:
    Code:
    if Edit2.Text>=#58
    then
     begin
     ShowMessage('Das ist keine Zahl, bitte neue Eingabe');
     MessageBeep(MB_ok);
     Edit2.Clear;
     end;
    
    nur halt klappt das nur mit den großbuchstaben usw. das unter den zahlen bekomme ich nicht hin:(
    3.wie kann ich das mit der division machen?
    eigentlich muss man z.b. bei addition zum schluss: IntToStr also die convertierung vornehmen...bei division nimmt man dann aber bestimmt Real, wie kann ich das dann da schreiben??

    Würde mich freuen, wenn mir da jemand weiter helfen könnte.
    MFG
     
  17. #16 16. Oktober 2006
    AW: Was wird damit noch geproggt?

    bin heute mal wieder nen bisschen schlauer geworden und somit kann ich auch 3. selbst beantworten:D.....und zwar mit "FloatToStr"...YEAHR!!!:]
     
  18. #17 16. Oktober 2006
    AW: Was wird damit noch geproggt?

    zu 1.: probiers doch ma mit "label1.text:='';"^^(das sind 2 hochkommata!)
    zu 2.: es das attribut 'edit' oder so (habs grad net an der hand=P), das kannste dann einfach auf false setzen...mfg coach

    PS: aller anfang is schwer und selbst nach langer zeit beherrscht man eine sprache nochnet komplett^^
     
  19. #18 20. Oktober 2006
    AW: Was wird damit noch geproggt?

    Es gibt glaub ab Delphi 7 die Komponente MaskEdit oder so.
    Die hat eine Filter Eigenschaft, über die du festlegen kannst was in das Editfeld eingegeben darf, zB nur Buchstaben, Ziffern, Postleitzahlenund so weiter.. aber natürlich ist es am Bestern wenn man ne Lösung ohne eine Komponente findet. Deine ASCII-Code Abfrage funktioniert nicht? (alle unter #58 sind Buchstaben)
     
  20. #19 21. Oktober 2006
    AW: Was wird damit noch geproggt?

    jep ich glaub auch das mit dem Unterbinden bekommst du am besten mit MaskEdit hin
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Delphi damit noch
  1. DR/Delphi.Gen2

    muddern , 3. April 2016 , im Forum: Viren, Trojaner & Malware
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    921
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.111
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    776
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.242
  5. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    3.334