Destille - Selber Schnaps brennen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von knippus, 23. März 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. März 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Februar 2018
    Hallo Leutz,

    ich hab letztens im I-Net einen Bauplan für eine Destille (Gerät zum Schnaps brennen) gefunden. Ich wollte nur mal fragen, ob ihr selber schon Erfahrung mit einem solchen Gerät gemacht habt und wenn ja welche und wie er was benutzt habt. Wenn ihr Rezepte für verschiede Sorten von Schnaps habt, wäre ich euch sehr dankbar.
    Vielleicht probiere ich es dann auch mal aus ;)

    Bei guten antworten gibt's natürlich eine gute Bewertung!

    mfg Knippus

    PS: PN sind nicht nötig vielleicht kommt ja jemand auch auf den Gemack so etwas auszuprobieren, wenn es im Forum steht. Ein paar Informationen könnte ich euch dazu geben! Bei Bedarf einfach per PN melden ich geb euch dann den Link ;)
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 24. März 2007
    AW: Destille - Selber Schnaps brennen

    hab jetzt immoment keine rezepte für schnaps

    aber du kannst den link ja mal reinstellen würde das auch gerne mal probieren
     
  4. #3 24. März 2007
    AW: Destille - Selber Schnaps brennen

    jau schreibt mich einfach per PN an dann bekommt ihr den Link.. :)
     
  5. #4 24. März 2007
    AW: Destille - Selber Schnaps brennen

    Es ist nun mal verboten in Deutschland Schnaps zu brennen. Durch den Gestank werden die Nachbarn oder andere Leute sich beschweren. Dann kommt die Polizei und beschlagtnarmt alles.
    Inklusive : Strafanzeige

    Ich weiß nicht ob sich das lohnt!!!
     
  6. #5 24. März 2007
    AW: Destille - Selber Schnaps brennen

    Vll wohnt er ja aufm bauern hof ich dnek mal die kuehe stinken dan doller was ich aber nciht glaube, ich wuerds sein lassen oder dsu hast ne gute abzugs haube oder so
     
  7. #6 24. März 2007
    AW: Destille - Selber Schnaps brennen

    So teuer ist der Schnapps nun auch wieder nicht und der Arbeitsaufwand lonht sich garnicht. Spaß machen wir es wohl auch kaum die ganzen Alkohldämpfe einzuatmen^^
    Ich close mal, da es in Deutschland gesetzlich verboten ist Schnapps zu brennen.

    na ja wird wohl stimmen

    reopen
     
  8. #7 24. März 2007
    AW: Destille - Selber Schnaps brennen

    Hi

    Wir haben mal in Chemie Schnaps gebrannt, war recht lustig.
    Durften ihn halt leider nicht trinken, kommt bissl blöd in der Schule. :tongue:

    Aufpassen musst du nur, dass die Temperatur stimmt. Ich glaub wenn man zu kalt
    destilliert kommt Ethanol raus, verbessert mich, wenn ich mich irre.
    Das macht entweder blind oder tot. Deshalb muss man die Anfangs und Endprodukte
    wegschütten, nur der Alkohol in der Mitte ist genießbar.

    Rezepte gibts hier recht leckere und auf der Seite steht auch was du genau geachten musst.

    Und so viel stinken, dass es die Nachbarn riechen, tuts eigentlich auch nicht. ;)
     
  9. #8 24. März 2007
    AW: Destille - Selber Schnaps brennen

    Du musst dann hal die ganze Zeit dabei bleiben und auf die Temp achten. Zudem brauchst du auch noch Früchte wie Zwetschgen oder Mirabellen.
    Wenn du dann aber mal n Tag damit verbracht hast, musst du keinen Alk mehr drinken um besoffen zu werden, den hast du dann genügend eingeatmet (kein Witz)
    Wie schon gesagt, sollten deine Nachbarn davon lieber nichts mitbekommen und damit sich das ganze auch lohnt solltest du schon 10 liter oder so brennen.
    Lass dich aer bloß net erwischen.
     
  10. #9 24. März 2007
    AW: Destille - Selber Schnaps brennen

    Ich hab das genze auch mal ausprobiert: mit Ouzo von Papi und dann im Erlenmeyerkolben mit Siedesteinchen. Die Hab ich vin meinem Chemielehrer bekommen :)

    aber man muss wirklich aufpassen, dass du keine Probs mit dem Methanol bekommst. In Russland sind glaub ich 5% durch Mathanol im Schnaps erblindet.
    Als Hobbychemiker hast du natürlcih Borax im Haus und damit kannst du das nachweisen.
     
  11. #10 25. März 2007
    AW: Destille - Selber Schnaps brennen

    ja antürlich hab ich borax zu hause was denkt ihr von mir :D
    nen paar sachen kannte ich shcon das mit der temp zum besipeile ist klar aber mit dem borax ist mir neu ich guck mal , wo man das besorgen kann :D
     
  12. #11 26. März 2007
    AW: Destille - Selber Schnaps brennen

    Stimmt schon es lohnt sich wirklich nur in den Ländern das zu machen in den es erlaubt ist
     
  13. #12 27. März 2007
    AW: Destille - Selber Schnaps brennen

    Also wir haben iner Schule erstmal Bananenwein gemacht !
    Der hat schon gut geschmeckt :)
    Nächste Woche Brennen wir dann daraus schnaps :)
    Das wird ein Spaß :)
     
  14. #13 9. April 2007
    AW: Destille - Selber Schnaps brennen

    In Frankreich wird das Brennrecht immer an den Sohn weiter vererbt. Dort ist es einmal im Jahr erlaubt Privat zu brennen .In Deutschland sind nur kleine Mengen mit einer nicht registrierungspflichtigen Anlage erlaubt. Wer mehr produktziert
    wird als Händler eingestuft und bekommt eine Anzeige.
    Da Dämpfe entstehen kann man eh nur kleine Mengen herstellen, bei größeren Mengen würde
    die ganze Gegend stinken. Selbst wenn du auf einem Bauernhof leben würdest, würde
    man merken das du größere Mengen brennst.
    Also eine Destille zu bauen um 0,5 Liter schnaps herzustellen lohnt nicht.
    Machst du mehr wird dich auf jedenfall einer wegen dem Geruch melden und dann kommen
    die schnell dahinter was du da machst.
    Stelle einfach Wein her oder mach nen Aufgesetzten, die sind auch lecker und erlaubt!

    Wenn es dich aber intressiert schau mal hier rein

    Schnaps selber als Hobby brennen
     
  15. #14 9. April 2007
    AW: Destille - Selber Schnaps brennen

    Ich würde mit Schnaps brenne vorsichtig sein.

    1. In Deutschland verboten
    2. verunreinigter Alkohol kann zu Körperschädigungen führen

    ohne wirkliches Knowhow würde ich das nicht machen

    Btw : Man brennt nicht Schnaps, damit es billiger ist, als jener, den man im Geschäft kaufen kann, sondern weil er einfach besser schmeckt ;)

    Ich kann dir nur empfehlen Bier selbst zu brauen ! Anleitungen und Anlagen findest du im Internet en masse und bis 200l Pro Kopf sind in Deutschland erlaubt ;)



    MfG
    F.



    //EDIT : Man kann auch einfach die Maische ansetzen und nachher im Obst - und Gartenbauverein deines Vertrauens abgeben, zum brennen
     
  16. #15 9. April 2007
    AW: Destille - Selber Schnaps brennen

    Schnapsbrennen in Deutschland verboten? NEIN

    Bis zu einer Kesselgröße von 5 Litern erlaubt =)

    Ich habe zu Hause eine eigene Brennanlage, hab sie zu Weihnachten bekommen.
    Als Buch empfehle ich dringenst "Schnapsbrennen als Hobby"

    Supererklärung mit Bildern, ausführlich und es weist auch auf Gefahren hin!!

    Einfach mal google oder amazon, da gibt es das..

    is ne 1a grundlage
     
  17. #16 27. April 2008
    wer auch mal schön wen du den link rein stellen würdest
    :cool: :cool: :cool: :cool: :cool: :cool:

    Bis zu einer Kesselgröße von 5 Litern erlaubt =)

    dass ist mir neu
     
  18. #17 28. April 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Februar 2018

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Destille Selber Schnaps
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.371
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.627
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.848
  4. Destille bauen

    x_gyxq , 11. Oktober 2009 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    43.872
  5. Destille

    da_wayn , 25. Oktober 2007 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    509