Deutsche und Englische Filmtitel reinste verarsche ?!

Dieses Thema im Forum "Kino, Filme, Tv" wurde erstellt von Lucky Luciano, 3. Dezember 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Dezember 2009
    ich weiß nicht ob es schon so ein thread gibt aber es lohnt sich aufjedenfall es anzusprechen...
    wenn es schon so ein thread gibt bitte löschen...
    mir ist desöfteren schon aufgefallen das ich bei z.b. imdb ein bisschen rumgestöbert hab (imdb.com) und mir manche filme absolut unbekannt waren was an den filmtiteln lag das zum beispiel der englische filmtitel von Illuminati "Angels and Demons" ist oder Das Gesetzt der Ehre (Edward Norton, Colin Farrell) auf englisch "Pride and Glory" heißt ?!... sind die total behindert ?! man weiß ja man deutsche filme zu 99 % in die tonne hauen kann aber müssen die dann auch noch an den Hollywoodstreifen rumfuschen?... also ich find das ist eine frechheit weil die englischen titel teilweise 1000 mal besser klingen als die deutschen...

    meinungen wären ganz nett :)

    mfg
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 3. Dezember 2009
    AW: Deutsche und Englische Filmtitel reinste verarsche ?!

    Standard. Deswegen hieß "Pirates of the Caribbean: The Curse of the Black Perl" auch "Fluch der Karibik" und "Pirates of the Caribbean: Dead Man's Chest" hieß "Pirates of the Caribbean: Fluch der Karibik 2" und "Pirates of the Caribbean: At World's End" auf einmal "Pirates of the Caribbean: Am Ende der Welt".
    Nur ein Beispiel wie ein scheinbar toller deutscher Titel komplett für den ***** ist, wenn da nur mal mehr neues bei rauskommt. -____-
    Ist halt einfach so, man braucht irgendeine deutsche Catchphrase, weil die Deppen sonst nicht ins Kino gehen.
     
  4. #3 3. Dezember 2009
    AW: Deutsche und Englische Filmtitel reinste verarsche ?!

    Ob so ein obszöner deutscher Titel nötig ist, um Leute ins Kino zu bringen? Ich mein, der Titel "Fluch der Karibik" ist an sich ja eigentlich ganz geil, aber den dritten Teil dann so zu verramschen... Aber bei den meisten englischen Filmen ist es in der Tat so, dass der deutsche Titel im Gegensatz zum Englischen einfach nur Mist ist. Was mir jedoch schleierhaft ist, wieso manche Filme einen deutschen Titel bekommen und manch andere nicht. Z.B. wieso hast der Film "Hangover" keinen deutschen Titel erhalten der mehrsagend ist? Nicht jeder Deutsche kennt die Übersetzung von Hangover (=~ Kater)... Es ist ein einziges Rätsel...
     
  5. #4 3. Dezember 2009
    AW: Deutsche und Englische Filmtitel reinste verarsche ?!

    auch ein beispiel ist Inglorious ******ds ... die haben echt ein an der klatsche frag mich was da los ist entweder sind die alle unfähig oder ich weiß auch nicht...
     
  6. #5 3. Dezember 2009
    AW: Deutsche und Englische Filmtitel reinste verarsche ?!

    Dein beispielfilm kenne ich jetzt nicht. Doch mir fiel mal auf, wenn der Originaltitel vorhanden ist, dass es meisten einen "festen Bezug" zum Film hat. Man sozusagen den Film verfälscht. Ist aber nur ne plumpe Theorie^^
    Finde es aber auch immer Schrecklich mit den anderen Titeln. Wenn sie 1zu1 Übersetzt werden ist es ja was anderes... Aber so...
    Deinem Fall eben "Angel and Demons". Dachte eigentlich vornerein, dass der Film überall "Illuminati" heißt, da das Buch so heißt und mir weniger bekannt ist, dass der Begriff "Illuminati" deutsch ist...
    Zum Glück kriege ich es als Soundtrack Freak eigentlich immer Recht schnell heraus, ob der Originaltitel anders ist, als der im Deutschen. Da sieht man manchmal verwirrende Dinge...

    Fluch der Karibik war natürlich totales Chaos, da fand ich anfangs die Lieder noch nicht mal in der Playlist, weil ich irgendwie damit nicht klar kam (benutze nur Original Titel zum OST).

    Welche Lösung ich aber eigentlich recht gut finde, ist die "Mischung". Das man zuerst den Englischen Originaltitel hat und dazu dann einen Deutschen Untertext. Kenne gerade kein Beispiel gab es aber auch.
    Das man immer das "Original" im Vordergrund hat und eben den Zusatztext in Deutsch hat. Entweder ihre "eigene" :poop: drinnen stehen haben oder den Originaltitel übersetzt.

    Also ungefähr
    "Angel and Demons
    Illuminati"
    Aber morgen NUR in ihrem Kino!
     
  7. #6 3. Dezember 2009
    AW: Deutsche und Englische Filmtitel reinste verarsche ?!

    sry, weis grade nicht was du meinst, der Film hieß auf Deutsch und Englisch gleich und zwar: "Inglorious Basterds"


    // Zur Topic: Brand aktuell: Gesetz der Rache -> Law abiding citizen
    Ich mein, wtf^^?
     
  8. #7 3. Dezember 2009
    AW: Deutsche und Englische Filmtitel reinste verarsche ?!

    geilste fand ich immer noch diesen film hier

    [​IMG]

    und auf deutsch hieß er

    [​IMG]

    wuat the fuuuck! ^^
     
  9. #8 3. Dezember 2009
    AW: Deutsche und Englische Filmtitel reinste verarsche ?!

    Er wollte als Beispiel doch nur nennen, dass ein weiterer Film (eben Inglorious Basterds) auch in den deutschen Kinos den selben Titel trug und nicht ins Deutsche übersetzt wurde.
    Anderes Beispiel für die Filme mit deutschem Zusatztitel:
    "Fast & Furious - Neues Modell. Originalteile"
    Im Englischen hieß der schlichtweg "Fast and Furious". Dazu vllt ne kleine Anekdote:
    Vin Diesel war zu Gast bei TV Total um eben über diesen Film zu labern und Stefan Raab sagte ihm den deutschen Titel und er nur: Whuat? :)
     
  10. #9 3. Dezember 2009
    AW: Deutsche und Englische Filmtitel reinste verarsche ?!

    er meint einen älteren film, inglorious ******ds mit a. :)
    http://de.wikipedia.org/wiki/Inglorious_Bastards
     
  11. #10 3. Dezember 2009
    AW: Deutsche und Englische Filmtitel reinste verarsche ?!


    dazu sag ich mal nix...:lol:
     
  12. #11 3. Dezember 2009
    AW: Deutsche und Englische Filmtitel reinste verarsche ?!

    ne ich mein schon den neuen mit brad den alten kenn ich nichtmal haha... war übrigens auch sehr geiler film... BINGOOOOOOOOOO:lol:
     
  13. #12 3. Dezember 2009
    AW: Deutsche und Englische Filmtitel reinste verarsche ?!

    Ich finde, wenn man den Titel eindeutscht sollte man ihn wortwörtlich übersetzen und ihn
    nicht einfach so umgestalten, dass der Sinn komplett anders ist.
    Ich glaube auch nicht, dass bei englischen Titeln weniger leute in die Kinos gehen werden. Man muss sich mal angucken wieviele englische Wörter im Alltag benutzt werden und das machen auch Leute mit geringerer Bildung.
     
  14. #13 3. Dezember 2009
    AW: Deutsche und Englische Filmtitel reinste verarsche ?!

    ich hab auch noch n richtigen kracher...
    orginal:
    pigs..
    [​IMG]

    deutsch:
    sex nach alphabet(t) - da geh ich jede wette ein..
    [​IMG]

    das ist echt mit das bescheuertste was ich je gesehen hab...

    denke aber auch, dass für den deutschen markt einfach titel hermüssen, die v.a. das prekäriat ins kino bringen..traurig,aber wahr
     
  15. #14 3. Dezember 2009
    AW: Deutsche und Englische Filmtitel reinste verarsche ?!

    Das ist doch total häufig so. Der neue To Fast to Furious hatte doch auch sonen geilen Namen. Irgentwas mit "neue Ersatzteile". Das ist doch einfach mega schlecht :D
     
  16. #15 3. Dezember 2009
    AW: Deutsche und Englische Filmtitel reinste verarsche ?!

     
  17. #16 3. Dezember 2009
    AW: Deutsche und Englische Filmtitel reinste verarsche ?!

    ein aktuelles beispiel ist auch toy boy(ger) aka. spread WTF denkt man sich nur :D
     
  18. #17 3. Dezember 2009
    AW: Deutsche und Englische Filmtitel reinste verarsche ?!

    Genau so bei

    96 Hours (deutsch)
    bzw.
    Taken (englisch)

    Finde zu 99% die englischen Titel besser, deswegen hei0t der IFlom bei mir auch nur noch Taken und nicht 96 Hours...
     
  19. #18 3. Dezember 2009
    AW: Deutsche und Englische Filmtitel reinste verarsche ?!

    Hier das habe ich zu einem Shoping-Center King Thread geschrieben...

    Die sollten aufhören die schönen Titel zu verschandeln....
    Muss aber hinzufügen das die "Synchrospezialisten" sich genauso doof anstellen wie die Titelmetzger.
     
  20. #19 3. Dezember 2009
    AW: Deutsche und Englische Filmtitel reinste verarsche ?!

    Viele Titel beinhalten halt irgendein Wortspiel. Da hat man die Wahl zwischen
    -den Titel behalten und hoffen, dass mans kapiert. Das schaffen die meisten hier wohl, aber nicht die breite Masse
    -eindeutschen und versuchen selber lustig zu sein. Scheitert halt auch mal.

    Es gibt aber auch Filme, deren deutschen Titel ich noch besser finde, zb "Spiel mir das Lied vom Tod". Da geht dann zwar der Seriencharakter verloren (es ist ne dreiteilige serie und alle filme starten mit "once upon a time"), aber weil man die Filme eh nicht wirklich zusammen hängend sehen muss, kann man das opfern.
     
  21. #20 3. Dezember 2009
    AW: Deutsche und Englische Filmtitel reinste verarsche ?!

    Heißt der Film auf englisch nicht "Law abiding citizen"?
    Aber du hast schon recht, darübe rhab ich heut erst nachgedacht, das stimmt ja hinten und vorne nicht...Den Sinn versteh ich aber auch nicht ?(
     
  22. #21 3. Dezember 2009
    AW: Deutsche und Englische Filmtitel reinste verarsche ?!

    es gibt einen film, da hats den sinn des titels auch derbe verändernt:

    We were soldiers (engl.) = Wir waren Helden (dt.)

    total anderer sinn!
     
  23. #22 3. Dezember 2009
    AW: Deutsche und Englische Filmtitel reinste verarsche ?!

    du meinst das gesetzt der rache den hab ich heut erst geguckt auch wieder sowas... naja einfach nur ein reinfall diese titel... zu Stalker85 die synchonisationen sind mindestens genauso schlecht wie die titel... hab damals prison break auf deutsch geguckt die ersten beiden staffeln hat mich total umgehauen dann hab ich die 3 und 4 auf englisch geguckt und dann wo die 3 hier anlief im fernsehen hab ich mir aus spaß mal die erste folge angeguckt und hab mich gefragt ob das alles ein witz sei... seitdem guck ich nur noch auf englisch... emotionen, ausdruck und wortwahl ist 1000 mal besser... bestes beispiel dafür ist californication im englischen sagt der pro folge ca 10 mal :mad: oder mother:mad:er im deutschen wird das als "spinner oder *****" übersetzt... ich kann auch viel mehr lachen wenn ich auf englisch guck ist einfach viel lustiger und macht viel mehr spaß zu gucken... kann ich jedem raten der bisher nur deutsche serien guckt also deutsche synchonisation...
     
  24. #23 4. Dezember 2009
    AW: Deutsche und Englische Filmtitel reinste verarsche ?!

    Achja, zu dem Thema fällt mir einiges ein, reg' mich da auch immer tierisch auf. Das "beste" Beispiel finde ich, ist bei einem meiner Lieblingsfilme. Auf Englisch heißt er schlicht "In Bruges". Total verständlich. Nun ja, für die Deutschen reicht's natürlich nicht, da muss ein neuer Titel her, also "Brügge sehen...und sterben?".
    Was hier auch schon genannt wurde, war die Übersetzung von "Law Abiding Citizen", grauenhaft.
     
  25. #24 4. Dezember 2009
    AW: Deutsche und Englische Filmtitel reinste verarsche ?!

    ne ist schon richtig ^^
    Gesetz der Ehre= "Pride and Glory" http://www.xrel.to/movie/31214/Das-Gesetz-der-Ehre.html
    Gesetz der Rache= "the law abiding Citizen" http://www.xrel.to/movie/47949/Gesetz-der-Rache.html
    kann man mal durcheinander bringen ;)

    zudem spielen in "Gesetz der RACHE" nicht edward norton und collin farrel (gesetz der EHRE) sondern Jamie Foxx und Gerard Butler die Hauptcharaktere ;)
     

  26. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...