Deutsche Wirtschaft im Aufschwung

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von hans13371, 30. November 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. November 2006
    Deutschland hat sich beim Wirtschaftswachstum in der Gruppe der sieben führenden Industrienationen (G7) zum Spitzenreiter gemausert. Das deutsche Bruttoinlandprodukt werde im vierten Quartal 2006 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum real um 3,4 Prozent zunehmen, heißt es in einer in Bonn veröffentlichen Studie der Deutschen Postbank.

    Klar vor den USA
    Damit liege Deutschland klar vor den anderen G-7-Staaten USA, Kanada, Großbritannien, Frankreich, Italien und Japan. Das Realeinkommen der deutschen Privathaushalte werde 2007 trotz Mehrwertsteuer-Erhöhung um elf Milliarden Euro steigen. Auch der deutsche Aktienmarkt hat laut Postbank gute Wachstumschancen.

    Des weiteren ist die Arbeitslosenquote erstmals seit Jahren wieder unter 4 Mio.

    Was sagt ihr dazu? Glaubt ihr das es anhalten wird, und Deutschland wieder bessere Zeiten erleben wird?

    Quelle: http://onwirtschaft.t-online.de/c/97/62/56/9762566.html
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 30. November 2006
    AW: Deutsche Wirtschaft im Aufschwung

    WOW. Das hört sich gut an:p . Ich hoffe,dass wir den Kurs halten und die Arbeitslosenquote verringern. Denn in 1-3 Jahren werde ich mich um einen Arbeitsplatz bewerben müssen:tongue: . Deswegen hoffe ich, dass der Aufschwung langzeitig anhält:D .
     
  4. #3 30. November 2006
    AW: Deutsche Wirtschaft im Aufschwung

    Naja, ich weiß nicht ob ich mich darüber freuen soll?! Die Steuern für Privatleute werden immer höher, aber mehr verdienen tuen wir auch nicht. Außerdem geht es den Firmen hier schon gut, aber sie entlassen trotzdem noch ne Menge Leute nur um den Gewinn zu steigern. Also mir bringt das nicht wirklich was, solange die deutschen Unternehmen so unpatriotisch und asozial handeln.
    Solangsam sollten mal die Gehälter hoch gehn, denn alles wird teuer. Doch irgentwie werden die Reichen immer reicher und der Mittelstand hat immer weniger gespartes übrig.
    Und die niedrige Arbeitslosigkeit war warscheinlich noch das Ergebnis der letzten Rot-Grün Regierung, denen ihre Maßnahmen wir erst jetzt zu spüren bekommen.

    mfg Stainar
     
  5. #4 30. November 2006
    AW: Deutsche Wirtschaft im Aufschwung

    Also as wurde ja auch mal Zeit, dass die vielen Reformen der neuen Regierung Ergebniss bringen ....
    Aber Ich hatte fetses Vertrauen in die Koalition,acuh wenn die SPD, die CSU/CDU in vielen Hinsichten bremst ...
    Endlich mal, kann sich Deustchland wieder sehen lassen, in der Hinsicht der Wirstchaft ...

    Doch das mit der Arbeitslosenzahl ist so eine Sache, ... durch die verschiedenen Einteilungen, kann man nicht sicher sagen,w er jetzt wirklcih ohne Arbeit ist, oder welche hat ....
    Also diese Zahl unter 4 Millionen ist mit Vorsicht zu genießen, .... aber trotzdem, ...;)

    Es geht bergauf !!!

    Weiter so !!!

    mfg Real07
     
  6. #5 30. November 2006
    AW: Deutsche Wirtschaft im Aufschwung

    Anscheinend sollen auch die Gehälter ansteigen.

    Das mit der Arbeitslosigkeit ist so ne Sache, natürlich wollen die das jetzt als ihren Verdienst darstellen, allerdings hat meiner meinung nach die politik auch nur einen kleinen Anteil daran das die Arbeitslosigkeit zurückgeht, weil da ja noch viele Wirtschaftliche Dinge eine Rolle spielen. Und das allgemeine Verhalten der Konsummenten.
     
  7. #6 30. November 2006
    AW: Deutsche Wirtschaft im Aufschwung

    alles ist euphrisch, dass die wirtschaft wieder im aufschwung ist und die arbeitslosenquote fällt. meiner meinung nach sollte erst mal abgewartet werden wie das im verlauf des nächsten jahres aussieht, kann gut sein, dass er zur zeit einfach nur eine der zwischenzeitlichen, guten phasen ist und dann das ganze wieder fällt. die große koalition hat nämlich seit sie im amt ist fast nur politschen schwachsinn fabriziert...
     
  8. #7 30. November 2006
    AW: Deutsche Wirtschaft im Aufschwung

    Cool bin mal wieder überrascht, dass es doch noch hoffnung in Deutschland gibt. ^^
    Wie schon erwähnt wurde, würde ich mich auch net so freuen, wenn die Steuern ansteigen, aber wir dadurch weiterhin den gleichen Lohn bekommen. Ich hoffe aber, dass die Lage bleibt!
     
  9. #8 30. November 2006
    AW: Deutsche Wirtschaft im Aufschwung

    Jetzt fangt aber nicht an zu glauben, dass das der Verdienst der Großen Koaltion ist^^
    Reformen wirken sich eigentlich mehrere Jahre nach Einführung aus, und wenn wir mal ehrlich sind, gab es auch keine großen Reformen bisher, die Große Koalition ist ziemlich zurückhaltend und erst 1 Jahr alt.
    Wenn überhaupt, ist das der Verdienst von Rot-Grün. Schröder hat in seiner Amtszeit schon gesagt, dass es wieder bergauf gegen wird. Und man sollte die Wm nicht vergessen, sowie den warmen November, der das Baugewerbe noch bei Arbeit hält. Sobald es richtig anfängt kalt zu werden und zu schneien, steigt die Arbeitslosenzahl wieder. Also erstmal nüchtern betrachten. Außerdem gilt das Wachstum nur für dieses Quartal und nicht für das ganze Jahr.
    Erst wenn es nächstes Jahr so weitergeht, kann man von einem Aufschwung reden.
     
  10. #9 1. Dezember 2006
    AW: Deutsche Wirtschaft im Aufschwung

    Das hört sich doch mal richtig gut an!
    Denke aber auch nicht, dass das der Verdienst der Großen Koalition ist sondern eher von Gerhard Schröder, der hatte jedenfalls noch ein gutes Verständniss für Wirtschaft fand ich jedenfalls!
    Obwohl ich glaube, dass wir auch wieder überflügelt werden, denn Japan und die USA sind finde ich immernoch wirtschaftlich stärker als unser exportorientiertes Deutschland!
    Aber es ist trotzdem super, dass uns sowas geglückt ist, wir sind sowieso ein für wirtschaftswachstum vorbildliches Land, wie man ja nach der Abspaltung der DDR gesehen hat!
     
  11. #10 3. Dezember 2006
    AW: Deutsche Wirtschaft im Aufschwung

    dito

    schon im letzten jahr gab es genug berichte in denen es hieß das die wirtschaft in 1-2 jahren sich wieder erholen wird und es aufwärst gehen wird und das war lange bevor irgendjemand auch nur an eine große koalition dachte.

    ob das nun allein der verdienst der rot grünen regierung war ist aber ein ganz anderer punkt ;)

    aber trotz dieser zahlen sollten wir uns nicht zu weit aus dem fenster lehnen, denn "dank" der großen anzahl an langzeitarbeitslosen die garnicht mehr arbeiten wollen bilden sich immer mehr soziale brennpunkte.....>.- naja aber dafür hat ja die politik schon lange den blick verloren, sind ja alles die killerspiele schuld oda? genauso wie früher die bücher, musik und filme? richtig? richtig xD
     
  12. #11 3. Dezember 2006
    AW: Deutsche Wirtschaft im Aufschwung

    ja was bringt uns das wenn das inlandsprodukt nud bla bla steigt...die krankenkassen übernehmen fast gar nix mehr bald,und das wird teuer.und das mit den arbeitslosen rückgang stimmt zwar,aber das ist schlecht.denn die die jetzt arbeit gefunden haben denen reicht das geld kaum zum leben....diese zeitarbeit und so....man muss sich das schon bissi genauer vor augen halten alles
     
  13. #12 3. Dezember 2006
    AW: Deutsche Wirtschaft im Aufschwung

    Ja das ist so ne Sache.......

    Fragt sich den keiner wer für dieses Ergebniss Bluten muss, na wir der Endverbraucher natürlich.
    Alles was an Steuern angezogen werden kann wid angezogen und somit hat der Staat auch ein gutes Ergebniss was sie bei der G7 vorzeigen können.
    Und zu den Arbeitslosen...habt mir gekuckt wieviel menschen diese scheiß 1-Euro Jobs machen
    Das ist ja wohl dann klar das die Zahl unter 4 Mio. bleibt

    Trotz alle dem freu ich mich für den Staat Deutschland udn hoffe das das leben für uns in Deutschland irgendwan leicher wird.
     
  14. #13 3. Dezember 2006
    AW: Deutsche Wirtschaft im Aufschwung

    Ja die Wirtschaft wächst zwar wieder aber ich persönlich hab davon nix, da ich von meinem Arbeitgeber kein cent mehr bekomme,
    obwohl auch wir in unserer Firma in diesem Jahr ein Umsatzplus von 20% haben.

    Toll!


    PS: Das die Arbeitslosigkeit zurück geht ist ja immerhin mal was.


    mfg
    tekilla
     
  15. #14 3. Dezember 2006
    AW: Deutsche Wirtschaft im Aufschwung

    Bermerke: Vertraue keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast...

    Wenn man betrachtet welche Umfragewerte die großen Parteien und die Kanzlerin hat, dann kann man sich das Zustandekommen solcher Zahlen erklären.

    Ich will keinesfalls bestreiten, dass sich in Deutschland was tut, dennoch muss man, wenn man von einem Konjunkturplus von 3,4% redet bedenken, dass alles was unter 2% ist wirtschaftlich als Stagnation bezeichnet wird. Und 5 Jahre Stagnation müssen erst einmal kompensiert werden bevor wir von Erfolgen reden können.

    Die Arbeitslosenquote ist jetzt unter guten Umständen und unter ein bessichen Zahlenspielerei unter 4 Mio gesunken, dennoch glaube ich, wenn ich meine Heimatstadt betrachte, dass Arbeitslosigkeit noch ein großes Problem ist.

    Die aktuelle Situation betrachte ich als positiven Schritt in einem Haufen Probleme, nicht wie manche Experten erzählen als "2. Wirtschaftswunder".
     
  16. #15 3. Dezember 2006
    AW: Deutsche Wirtschaft im Aufschwung

    Wirtschaftswachstum --> weniger Arbeitslose --> weniger Arbeitslose =weniger Geld das der Staatfür Arbeitslose ausgeben muss =mehr Geld um wie Wirtscahft weiter anzukurbeln. Der Erste Schritt muss gemacht werden und es wird langsam Zeit ihn zu machen. Die USA haben ein durchgängiges Wirtschaftswachstum von mehr als 3%, was sie als normal empfinden. Deutschlan braucht eine aktive Wirtschaftspolitik (wie die USA) und muss von politischer Ebene die Wirtschaft lenken damit sie nicht aus dem Ruder läuft.:angry:
     
  17. #16 3. Dezember 2006
    AW: Deutsche Wirtschaft im Aufschwung

    Der Aufschwung ist meiner Meinung nach vor allem der steigenden Auslandsnachfrage zu vedanken, politische Maßnahmen werden in den nächsten Jahren nur wenig Auswirkungen auf die wirtschaftliche Situation haben, wenn dann vor allem für die Unternehmen die von einigen politischen Maßnahmen profitieren (Senkung der Arbeitslosenversicherung und verbesserte Abschreibungsbedingungen). Die Privathaushalte werden allerdings durch Mehrwertsteuererhöhung und anderen Kürzungen wie der Pendlerpauschale noch mehr belastet.
    Das führt doch zwangsweise zur Ausweitung der Schere zwischen arm und reich, ich finde es sowieso unverantwortlich, dass die Sozialsysteme immer weiter abgebaut werden mit der mageren Begründung, was ,wie ich finde eigentlich nur eine Behauptung ist, dass die Sozialsysteme die Wirtschaft ausbremsen. Dass die sozialen Absicherungssysteme kein Hindernis für wirtschaftliches Wachstum ist, sieht man doch wenn man in die skandinawischen Länder schaut.
     
  18. #17 4. Dezember 2006
    AW: Deutsche Wirtschaft im Aufschwung

    Türkei
    BIP=Bruttoinlandsprodukt
    Wirtschaft:
    BIP: 487,2 Mrd. YTL (2005)
    BIP je Einwohner: 6.757 YTL (2005)
    Wirtschaftswachstum: 5,0 % (Prognose '07)
    Inflationsrate: 5,0 % (Prognose '06)
    Währung/Wechselkurs: Neue Türk. Lira (YTL)
    1 € = 1,6071 YTL / 1 US$ = 1,3370 YTL (Stand: März 2006)

    3,4% Deutschland ist Bischen wenig :(
     
  19. #18 4. Dezember 2006
    AW: Deutsche Wirtschaft im Aufschwung

    vergleich mal das bip je einwohner und das bip mit dem von deutschland xD
    dann siehste klarer.

    das wachstum alleine sagt nichts aber auch garnix aus.
    theoretisch gesehen läst sich das auf auf einem kleinen bereich um 100% steigern aber bringt einem garnix xD
     
  20. #19 4. Dezember 2006
    AW: Deutsche Wirtschaft im Aufschwung

    @tatar
    du musst das Wachstum des BIP auch mal relativ sehen, die Wachstumsrate von 3,4% ist ja nicht absolut, d.h. bei einem Land wie der Türkei dessen BIP niedriger als dass der BRD ist, steigt das BIP trotz höherer Wahstumsrate im absoluten Wert nicht unbedingt auch um mehr an. Weitere Beispiele dafür sind z.B. Irland oder auch China, diese Länder erzielen doch nur so hohe Wachstumsraten, weil sie wirtschaftlich gesehen noch nicht auf so einem hohen Niveau wie die BRD sind.
     
  21. #20 4. Dezember 2006
    AW: Deutsche Wirtschaft im Aufschwung

    Also bevor hier vergleiche mit der Türkei gemacht werden:
    Deutschland hatte im Jahre 2005 ein BIP pro Kopf von ca. 31000 YTL (um mal in deinen Zahlen zu rechnen) bis die Türkei die im Osten noch den entwicklungsstand eines 2. Welt landes hat so weit wie deutschland ist, das dauert noch lange lange, da bringt auch die konjunktur von 5% (im westen der türkei) nichts
     
  22. #21 31. Dezember 2006
    AW: Deutsche Wirtschaft im Aufschwung

    Wirtschaftswachstum! Der Steuerzahler zahlt die Zeche. Bei mir in der Firma ist es so, das drei Leute gegangen worden. Fazit : Wir anderen müssen die Arbeit durch Überstunden wett machen.
    Immer mehr Steuern, dem einzelnen bleibt immer weniger. Jetzt die 19% Mehrwertsteuer. Wenn es doch so toll läuft, wozu brauchen wir sie dann? So kann man immer weiter schreiben. Warten wir mal das Frühjahr ab und schauen was dann mit der Wirtschaftlage ist.
     
  23. #22 1. Januar 2007
    AW: Deutsche Wirtschaft im Aufschwung

    Nicht schlecht....hoffe mal es geht so weiter. Hoffentlich steigern sich da aber nicht wieder alle rein. Find's nur schade, dass die Erfolge der jetztigen Regierung zugeschrieben werden.....wobei es eig. nicht deren Verdienst ist. Ist ja bis jetzt kaum etw. passiert.
     
  24. #23 1. Januar 2007
    AW: Deutsche Wirtschaft im Aufschwung

    Nach und nach kann man schon von einem Aufschwung reden ....
    MAn sieht ja die Arbeitslosigkeit pendelt sich langsam auf einem niedrigerem Level ein ...
    Und auch andere Probleme scheint man in den Griff zu bekommen ....


    mfg Real07
     
  25. #24 2. Januar 2007
    AW: Deutsche Wirtschaft im Aufschwung

    Hi
    Das hört sich echt gut an und mich freut es auch jedesmal das zu hören, ich denke das dieser Zusatnd noch lange anhalten wird und sich auch verbessern wird.
    Deutsche Firmen trauen sich wieder in Deutschland zu investieren.
    Was ich richtig dämlich finde sind die hohen Spritpreise, die sich bald keiner mehr leisten kann, würde das noch geändert wäre alles top.
    BW wäre nett
     
  26. #25 2. Januar 2007
    AW: Deutsche Wirtschaft im Aufschwung

    Ich freu mich natürlich auch über den wirtschaftlichen Aufschwung von Deutschland. Doch das wird ja auch alles schön geredet. Die 1€-Jobs kann man doch nicht als richtige Arbeit bezeichnen. Natürlich müssen diese Leute auch hart arbeiten, aber sie verdienen ja nichts. Dann ist es klar, dass die Arbeitslosigkeit zurückgeht...
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...