"Deutscher Fitna"

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Ka$h, 31. März 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
?

Spricht dich der Film an ?

  1. Ich kann mich mit dem Film identifizieren

    3 Stimme(n)
    16,7%
  2. Der Film geht zu weit, ist zu provokant

    5 Stimme(n)
    27,8%
  3. Das musste mal gesagt werden

    5 Stimme(n)
    27,8%
  4. Die Islamkritik im Film ist unbegründet

    5 Stimme(n)
    27,8%
  1. #1 31. März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    [​IMG]
    {img-src: http://www.pi-news.net/wp/uploads/2009/03/pk-film.jpg}

    Für alle die nicht wissen was Fitna ist : http://de.wikipedia.org/wiki/Fitna_(Film)

    Und hier der Link zum "Detuschen Fitna" von Pro Köln!

    Teil I
    Teil II
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 31. März 2009
    AW: "Deutscher Fitna"

    Pro Köln ist eine Naziorganisation und daher war nichts anderes von ihr zu erwarten als den Islam in den Dreck zu ziehen.

    E:

    Film gesehn. Du kannst hier wohl kaum von einer objektiven Berichterstattung reden. Es werden Verbrechen aufgelistet, welche das Christentum genauso auf dem Gewissen hat.

    Außerdem kenne ich genug Muslime, die die Gewalt, die von Teilen ihrer Religion ausgeht verachten und sich nicht mit ihnen identifizieren möchten. Zu diesem thema ein kleines Lied klick
     
  4. #3 31. März 2009
    AW: "Deutscher Fitna"

    Man sollte den Islam neutral sehen und mal den Hintergrund der Leute in Bezug auf Religion etc. sehen. Viele vergessen, dass die Welt nicht westlich ist und es auch definitiv nicht sein muss. Man muss sich einfach mal auf andere Sachen einlassen, sei es Religion, politische Richtung oder sonstwas. Einfach akzeptieren und mal überlegen wie diese Menschen denken mit ihrem Hintergrund (Kultur, Religion etc.). Und das gilt für alle Seiten, sei es Christentun, Islam, Judentum, Buddhismus, Kapitalist, Kommunist oder sonstwer....
     
  5. #4 31. März 2009
    AW: "Deutscher Fitna"

    seh ich genau so

    übrigens der film ist fürn *****, das wort islamisierung gibt es nicht...

    im sudan kämpfen muslime gegen muslime... keine christen ect.

    das mit der türkei stimmt nicht, es gibt viele kirchen in der türkei und es wird tolleriert...

    in meinen augen ist der film voller hetzerrei gegen den islam...

    + köln - verstand

    anstatt das Christentum zu fördern, versuchen sie den Islam nieder zumachen...

    wieviele besuchen denn die Kirche ? von euch jetzt ? ich würde mich nicht wundern wenn es jeder 20. ist, abgesehen von ostern und weihnachten

    ich frage mich was die dem typen gezahlt haben, dass er gegen den stand tritt und gleichzeitig mit einem tritt den stand und den typen "zerstört"

    anstatt für ein zusammen leben zu kämpfen, kämpfen sie gegen den islam...

    sinnloser Film
     
  6. #5 31. März 2009
    AW: "Deutscher Fitna"

    Wenn pro Köln eine Naziorganisation wäre, würde sie den Schulterschuß mit dem Islam suchen, so wie die NPD oder Adolf persönlich.
     
  7. #6 1. April 2009
    AW: "Deutscher Fitna"

    nicht jeder Kommunist findet Stalin toll ;)

    kleiner Auszug:

     
  8. #7 1. April 2009
    AW: "Deutscher Fitna"

    Nein, die Radikalisierung der Friedensreligion ist nur Einbildung.:rolleyes:
    Fahr mal heute nach Südostasien oder vor 10 Jahren. Die Zahl der Frauen mit Kopftuch hat sich glatt verdreifacht. Von Europa in den letzten Jahrzehnet will ich gar nicht erst Anfangen.

    Die Islamisierung Afrikas wird vor allem durch islamisische Mörderbanden wie den Muslimbrüdern vorangetrieben.

    Das ist Schwachsinn:
    Christen in der Türkei: Hass auf die kleine Herde - SPIEGEL ONLINE

    Die Türkei war mal ein laizistischer Staat. Das ist jetzt Geschichte. Der Weg zum Gottesstaat wird nicht mehr weit sein.

    Ich zitiere mal an dieser Stelle Kemal Atatürk:
    "Der Islam, diese absurde Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen, ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet."

    Leider hören die Türken scheinbar heute nicht mehr auf ihn. Er hat die Gefahr erkannt die von dieser Religion ausgeht.

    Erwachsene Menschen sollten generell nicht an Märchenbücher glauben.

    Hoffentlich so wenig wie möglich. Europa ist in diesem Punkt mittlerweile ja sehr aufgeklärt.

    Wenn im Koran, der laut Muslimen das niedergeschriebene Wort Gottes ist folgendes steht: "töte sie, wo immer du sie findest" dann frage ich mich ob man Leute verachten kann, die nur die Anweisung Gottes ausführen??
    Ist der Koran das Wort Gottes oder nicht?
     
  9. #8 1. April 2009
    AW: "Deutscher Fitna"


    LÜGE!!!

    die zahl der frauen mit kopftuch ist sogar weniger geworden, obwohl das nix aussagt.(du weisst bestimmt nicht mal wieso eine frau ein kopftuch trägt)
    die türkei ist immer noch ein laizistischer staat und das wird sich auch nicht ändern, sonst muss die verfassung geändert werden.

    atatürk hat das niemals gesagt, also hör auf hier falsche zitate zu posten.
    und im koran steht sowas nicht.

    du hast einfach alles erstunken und erlogen.

    p.s. der spiegel ist meiner meinung nach sowieso ein anti-islam magazin.
     
  10. #9 1. April 2009
    AW: "Deutscher Fitna"

    Hier das ganze Zitat von Atatürk:
    Und den Spiegel magst du ja nicht dann hier:

    Faz - Oktober 08
    Menschenrecht Religionsfreiheit - Politik - FAZ

    Faz - allerdings von Oktober 04:
    Türkische Christen: Unerfüllte Hoffnungen - Politik - FAZ

    Aber sind alles immer nur Lügen. Hab jetzt keine Lust weiter zu googlen aber du findest selber mehr als genügend Beweise.
     
  11. #10 1. April 2009
    AW: "Deutscher Fitna"

    Ich muss dir leider widersprechen, auch wenn ich deine mühe die hetze voranzutreiben doch als beachtenswert finde. Im Koran steht kein Wort von töten, und wenn, dann ist es nicht im zusammenhang mit den sogenannten "ungläubigen".

    Du sagst also es is totaler kack, dass sich der Islam so verbreitet. DAnn frag ich dich wie es das Christentum geschafft hat von Israel hier her zu kommen. Geflogen is die Bibel bestimmt nicht. Und das das ganze Gewaltfrei ablief, also die Missionierung, wäre ein nettes Kindermärchen aber völlig abstrus.
     
  12. #11 1. April 2009
    AW: "Deutscher Fitna"

    Pro Köln ist nicht unbedingt mit Nazis zu vergleichen, ich wette, viele von denen haben sogar was gegen Nazis, allerdings nicht wegen deren Ansichten, sondern wegen dem Ruf Dtl. wegen. Pro Köln ist vielmehr das rassistische Bindeglied zwischen Nazis und Konservativen, der Mittelweg sozusagen.
     
  13. #12 1. April 2009
    AW: "Deutscher Fitna"

    Siehe Umfrage:

    Sehr propagandistisch angehaucht..schon allein die Stelle, in der die "Zerstörung der wunderschönen Landschaft durch Moscheen, etc." vorausgesagt wird.

    Damit closed. Reine Provokation.
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...