Deutschland, mein überwachungsstaat!?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von harmonisierend, 6. Januar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Januar 2007
    stereostil.de - de beste bron van informatie over stereostil. Deze website is te koop!

    Guckt euch das mal an und dann sagt mir, wie ihr sowas einstuft... Wollt ihr eher die Freiheit oder die Sicherheit??
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 6. Januar 2007
    AW: Deutschland, mein überwachungsstaat!?

    BW an dich ist raus für diese nette Info :)

    Schöner "Film" oder wie man das auch nennt...jetzt wird mir klar wie sehr wie eig. doch bewacht werden und wie stark unsere "Annonymität" doch eingeschränkt ist...bin gespannt wie weit der Staat in Zukunft noch geht ;)
     
  4. #3 6. Januar 2007
    AW: Deutschland, mein überwachungsstaat!?

    Jo ist schon heftig...
    Deswegen habe ich mich von Anfang an gegen Payback und co gewehrt, denn man muss echt bescheuert sein um den Sinn dahinter nicht auf Anhieb zu erkennen...
    Und Frau Merkels Regierung will die Überwachung noch mehr verschärfen. Total bescheuert. Ausserdem zerstört man so den natürlichen Lebensraum von Graffiti^^
     
  5. #4 7. Januar 2007
    AW: Deutschland, mein überwachungsstaat!?

    Wie kann man dann noch Demokratie als "frei" darstellen?

    Bsp: Gestern fragen mich 3 Leute, die ich nicht kenne, ob ich sie heim fahren könnte,... ich antworte Ja und sag ich mach auch nen fairen preis ^^
    Nun fahre ich sie heim, krieg geld. und dabei hab ich gleichzeitig gegen 2 sachen verstossen.
    1. Personenbeförderung
    2. Steuern
    Und dabei hab ich das Geld erlich verdient.

    Totale Überwachung + Gesetze, druch die der Normalbürger stark eingeschränkt wird sind für mich keine Anzeichen für Freiheit. Wir leben in nem System, wo wir nicht frei sein können. Auch dieser Film verdeutlich wie die Bürger ausgebeutet werden. Von der Industrie und dem Staat.

    Ich kann nichtmal angeln gehen, danach den fisch am offenen feuer zubereiten und mich dann irgendwo hinlegen. Dann werd ich sofort angezeigt und muss große straffen bezahlen.
    und diese simpelsten Sachen werden einem Mann verboten. wie soll man sich da frei fühlen/sein?

    Demokratie ist noch lange nicht das beste pol. System was ist gibt. Ich erarbeite im moment mein eigenes ;)

    BW für Threedstarter.
     
  6. #5 7. Januar 2007
    AW: Deutschland, mein überwachungsstaat!?

    Schade, dass bis jetzt erst 4 Leute ihren Senf dazu gegeben haben...

    Naja dann erläutere ich nochma meine Sicht darauf bezogen...

    Ich finde es ARM, dass uns vorgegaukelt wird, wir würden in einem FREIEN Staat leben! Man geht raus und wird überwacht!


    Pierre Joseph Proudhon sagte einmal etwas sehr gutes zu dem Thema!

    "Regiert sein, das heißt unter polizeilicher Überwachung stehen, inspiziert, spioniert, dirigiert, mit Gesetzen überschüttet, reglementiert, eingefpercht, belehrt, bepredigt, kontrolliert, eingeschätzt, abgeschätzt, zensiert, kommandiert zu werden durch Leute, die weder das Recht, noch das WISSEN, noch die Kraft dazu haben...

    Regiert sein heißt, bei jeder Handlung, bei jedem Geschäft, bei jeder Bewegung versteuert, patentiert, notiert, registriert, erfasst, taxiert, gestempelt, vermessen, bewertet, lizensiert, autorisiert, befürwortet, ermahnt, behindert, reformiert, ausgerichtet, bestraft zu werden.

    Es heißt, unter dem Vorwand der Öffentlichen Nützlichkeit und im Namen des Allgemeininteresses ausgenutzt, verwaltet, geprellt, ausgebeutet, monopolisiert, hintergangen, ausgepresst, getäuscht, bestohlen zu werden; schließlich bei dem geringsten Widerstand, beim ersten Wort der Klage unterdrückt, bestraft, heruntergemacht, beleidigt, verfolgt, mißhandelt, zu Boden geschlagen, entwaffnet, geknebelt, eingesperrt, füsiliert, beschossen, verurteilt, verdammt, deportiert, geopfert, verkauft, verraten und obendrein verhöhnt, gehänselt, beschimpft und entehrt zu werden.

    Das ist die Regierung, das ist ihre Gerechtigkeit, das ist ihre Moral."

    Es ist einfach lächerlich, wenn man dann unsere Nationalhymne hört:"Einigkeit und Recht und Freiheit."
    Selbst wenn es den menschlichen Urbedürfnissen entspricht darf man es nicht machen! Was ist wenn ich draußen im Wald bin und an nen Baum pisse? Wenn 2 Bullen daherkommen und das sehen darf ich gleich mal 30 Euro abdrücken... Wofür? Dafür, dass ich einem Urbedürfnis nachgehe??
    Wenn ich essen brauche, das natürlichste auf der Welt, selbst dann muss ich dem Staat dafür Geld geben??
    Kanns das sein??
     
  7. #6 7. Januar 2007
    AW: Deutschland, mein überwachungsstaat!?

    hab mir das mal eben angeguckt.. echt erschreckend langsam aber sicher wird überall von jedem etwas aufgezeichnet.. auch wenn es auf den ersten blickt nicht wirklich auffällt.
    das mit dem frosch stimmt ich denke das sich grade alles in der aufwärmphase befindet.. und irgendwann wird der staat alles über uns wissen :rolleyes:
     
  8. #7 7. Januar 2007
    AW: Deutschland, mein überwachungsstaat!?

    dass wir die gläsernen Menschen sind war mir schon bewusst. Aber dass es so krass ist doch wieder nicht. Vor allem was mich nun doch interessiert ist der Code von Waren der den Strichcode ablösen soll, so dass man sehen kann, was man für Kleidung trägt und wieviel Geld man im Portmonaie hat. Das scheint mir doch ein wenig Zukunftsfiction zu sein.
     
  9. #8 8. Januar 2007
    AW: Deutschland, mein überwachungsstaat!?

    jo schon hart....man sollte die überwachung in Grenzen halten
    aber wie man Merkel kent macht die immer weiter...
    wir wollen ja net enden wie in dem film Minority Report ^^ wo alles überwacht wird :rolleyes:
    wenn das noch härter wird wander ich aus
     
  10. #9 10. Januar 2007
    AW: Deutschland, mein überwachungsstaat!?

    Sry ich find die Flash ani viel zu übertrieben man sollte sich nicht sowelche Paras schieben...
    Noch ist es nicht so weit :). Das man sich dagegen wehren sollte ist ok aber z.b. CHips in den Hunden hat ja seinen vorteil und man kann selbst darüber entscheiden.
     
  11. #10 10. Januar 2007
    AW: Deutschland, mein überwachungsstaat!?

    NOCH kann man das, aber ich will nich wissen, wie lange es noch dauert bis das alles Pflicht ist!

    Eins kann ich sagen: es WIRD kommen...
    Und wenn weiter die CDU und SPD an der Macht bleiben, dann geht das schneller, als man denkt!
     
  12. #11 11. Januar 2007
    AW: Deutschland, mein überwachungsstaat!?

    Die Animation enthält sicherlich einiges an Wahrheit: vor allem den Vergleich mit dem Frosch finde ich sehr gut getroffen (lässt sich übrigends auch auf andere Bereiche anwenden)
    Das mit der Überwachung stimmt sicherlich, man muss aber sicherlich unterscheiden zwischen Überwachung die dazu dient die Anonymität zu durchbrechen und der Überwachung die durchgeführt um zu statistischen Erkenntnissen zu kommen. Beide bringen Gefahren mit sich: durch genauere Statistiken bzgl. Konsumverhalten kann der Konsument unterbewusst zu etwas gezwungen werden, die Auflösung der Anonymität birgt wohl eher die Gefahr eines Überwachungsstaates und gegenseitiger Erpressung mit sich.
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...