Die Gletscher schmelzen - Zum Teil grausame Funde in den Alpen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 17. Februar 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Februar 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juli 2017
    2004 barg der Bergretter Mauricio Vicinzi drei tiefgekühlte Leichen aus einem Gletscher der Ortler-Gruppe. Archäologen konnten nachweisen, dass es sich um Opfer des so genannten Gletscherkrieges aus dem Ersten Weltkrieg handelt.

    Archäologen sind wohl die einzigen Wissenschaftler, die sich über den Rückzug der Gletscher freuen. Der Archäologe Harald Stadler bezeichnet sie als "Tresore der Geschichte". Ökologisch und auch ökonomisch ist das Abschmelzen bedenklich.

    Der Gornergletscher könnte in 150 Jahren verschwunden sein. Glaziologen der ETH Zürich erforschen die Ursachen und Folgen dieser Entwicklung. In Österreich werden Teile der Gletscher im Sommer mit Vlies abgedeckt, um das Abschmelzen zu minimieren.

    Geheimnisse der Gletscher: Tresore der Geschichte - SPIEGEL ONLINE - SPIEGEL TV
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. Februar 2006
    das die erderwärmung immer weiter zunimmt ist garnicht gut.....

    bald werden ganze landstriche verschwinden und mit ihnen fläche auf der man hätte nahrung anbauen können und die menschen werden sich nebenbei immer weiter stauen und es wird bestimmt nicht nur zu einer hungersnot kommen aber ich rage mich ob dann den Archäologen das lachen vergeht -.-

    mir wäre es lieber das die typen nie aus dem eis gekommen wären aber die erderwärmung abnehmen würde.

    mfg Soulrunner
     
  4. #3 18. Februar 2006
    das problem ist ja auch, dass es kein schönes tropenklima wird und man dann mit weniger fläche mehr sachen anbauen kann usw., sondern, dass auf grund der erderwärmung eine lange und kalte eiszeit folgen wird...
     
  5. #4 18. Februar 2006
    Das ist schon lange bekannt und es wird auch so weitergehen, wenn sich die meisten Leute einfach keine Gedanken darüber machen.

    Bestes Beispiel: USA.

    Wollen das Kyoto-Protokoll nicht unterschreiben und blockieren somit die anderen Industrieländer, die die Treibhausgase eigentlich um 8% reduzieren wollten.

    und auch in Deutschland ist es so, dass die Leute einfach Abfall auf den Boden werfen, so kann man nie etwas erreichen :/
     
  6. #5 18. Februar 2006
    Nun ja...aber Fakt ist doch:
    Sämtliche umweltschonenden Maßnahmen haben keinen Zweck, so lang andere dagegen verstoßen!

    Bestes Beispiel ist doch die Sache mit dem Feinstaub...Deutschland hat die eigene Produktion verdammt weit heruntergefahren, aber dennoch erreichen wir spitzenwerte, weil alles aus dem osten herüberschwabbt...

    Allergemein ist Deutschland DAS Land, welches die besten Filteranlagen besitzt und am meisten auf die Umwelt achtet. Würden sich alle anderen Industrieländer (Schwellenländer / 3. Weltländer können es natürlich nicht) auch daran halten, so hätten wir mehr von der Welt und wenn man mal versuchen würde, sich nicht dauernd gegenseitig den kopf abzuschlagen, sondern vielleicht mal erforschen würde, wie man die Ozonschicht, welches ja das schlimmste aller übel ist, die wir besitzen, zu "reparieren", so hätten wir weniger probleme!
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Gletscher schmelzen Zum
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    7.644
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.551
  3. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    945
  4. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    501
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    855