Die jugend von "heute"

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von razor90, 4. Juni 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Juni 2006
    Hallo,
    ich wollt mal wissen was ihr so von der Jugend von heute haltet.

    Bei mir warn grad 3 kleine mädels da(alle 9 jahre alt) und wollten kippen haben oO ich mein was gehtn?! Wird die jugend immer schlimmer? =)

    mfg r90
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 4. Juni 2006
    ich glaub nicht die werden schlimmer! Sondern es verschiebt sich alles nach vorne die ganze entwicklung!
    Was man früher erst mit 16 gemacht hat macht man jetzt mit 12 usw! Ob das jetzt schlimm ist weiss ich nicht! Natürlich beim rauchen und alkohol schon weil es doch sehr schädigt! Aber sonst kann man kaum sagen obs besser oder schlechter ist wenn sich alles nach vorne schiebt! Und das noch so rasant! Ich mein lange kann es ja nicht mehr soweiter gehen!!
    So wie so manches andere auf dieser welt auch!!
     
  4. #3 4. Juni 2006
    naja, ich mein damit eher das ich mit 9 noch andere Sachen gemacht ahb ;)
    und wer sagt das das Datum in meinem Profil stimmt ;)
     
  5. #4 4. Juni 2006
    Was woll ihr erwarten? Die versuchen alle "cool" zu sein. -.-° Die machen halt das, was man ihnen vormacht.
     
  6. #5 4. Juni 2006
    ja hast recht, alle wollen cool sein, angesagt und viele machen ein auf gangster. die haben keine richtige erziehung finde ich. ist nicht mehr so wie früher alles war. wie bei meinen eltern wo sie noch mit nem lineal auf die finger gehauen wurden. heutzutage verkloppen die kinder ihre eltern und laufen mit waffen rum. naja nciht überall aber in den meisten grossstäden in ihren vierteln/blocks. die gesellschaft wird auch immer beschissener.
    naja finde das hat auch viel mit politik zutun. steuern hier steuern da und keiner hat bald geld ist klar das die ganzen leute "nicht nur kiddies" versuchen sich geld auf eine andere art und weise zu besorgen, das sehen dann die kiddies und haben dann ihre vorbilder und und und
     
  7. #6 4. Juni 2006
    Find ich auch immer schlimmer, ich war neulich Bahn gefahren und das waren 6 elfjährige schätze ich und die ham sich was weiß ich wie viele Zigaretten gedreht.
    Und dann gibts noch unendlich von diesen 12jährigen Mädchen auf meiner Schule die sich alle wie *****n anziehen.
    Oder andere Kinder die vor der Schule stehen und Heil Hitler schreien und keine Ahnung haben, wer das ist...

    Ich bin zwar auch erst 18, komm mir aber schon sehr alt vor wenn ich mir die Jugend betrachte ;)
     
  8. #7 4. Juni 2006
    meiner meinung nach wird die jugend immer schlimmer ...machen immer mehr scheise bzw frech,kein respekt vor anderen und co..man kann es einfach nicht glauben X(
    ma schauen wie die kommende jungen generation wird ?(
    liegt auch am elternhaus bzw die eltern kümmern sich immer weniger um ihre kinder
     
  9. #8 4. Juni 2006
    man sieht ja auch fast täglich, wie zb die hemmschwelle zur gewalt sinkt
    und auch an meina schule merkt man das, da kommen 12-jährige und meinen erstma von wegen blöda *******, halt ma die :sprachlos:, verpiss dich usw...die ham echt imma weniger respekt
    es gibt mit sicherheit imma noch genuch jugendliche, die auch nett/höflich usw sind, aba die tendenz geht meiner meinung nach insgesamt doch zu der respektlosigkeit usw
    allerdings will ich auch auf garkeinen fall über die ganze jugend ablästern, allein schon weil ich auch noch dazu gehöre, aber es gibt halt diese mega coolen gangster
     
  10. #9 4. Juni 2006
    Mal so in die Runde werf....

    Was hat die Jugend von früher gemacht? Die waren nur draussen. Irgendeine beschäftigung hat man immer gefunden. Fußball, schwimmen, biken, basketball usw. Meist sportliche aktivitäten. Aber auch zu meiner Zeit, so anfang der 90er gab es paar, die mist gemacht haben!
    früher hatte man respekt vor älteren Menschen. Man wurde so erzogen.

    Wie schaut es heute zum größten teil aus? Hängen in der Bude, zocken Computer oder sonst was. Die, die raus gehen, hängen nur rum. Die Tendenz geht ja klar in die richtung, aus purer Langeweile und Raucherlunge. Die Eltern haben nicht mehr viel Zeit für ihre Kinder, oder wollen es einfach nicht.
    Und so verkommt die Jugend zunehmenst. Aber zum glück gibt es immer noch genug, die nicht diesen Weg einschlagen....
     
  11. #10 4. Juni 2006
    Ok, dass die "Jugend" immer frecher wird stimmt allerdings.
    Die ham mal ordentlich was aufs Maul verdient, dann würden sie sich zwei mal überlegen, ob sie jetzt nen dummen Spruch ablassen. :rolleyes:

    Aber mit "Jugend" sind eher 10-16 Jährige gemeint.

    P.S.: Bitte keine Posts von wegen "Ich bin zwar 16, aber trotzdem nocht frech".
    Ist mir schon klar, dass es nicht alle sind. :D
     
  12. #11 5. Juni 2006
    Die Jugendlichen sind gewaltbereiter wie früher. Es wird schneller hingeschlagen. Teilweise finden diese "gewaltbereiten" Jugendlichen es richtig toll, jemanden zu verletzen und brüsten sich noch damit.
    Woher das kommt, dass alles viel früher anfängt, keine Ahnung. Vielleicht ist auch einfach die Gesellschaft schuld. Alles ist ziemlich schnelllebig und jeder kümmert sich nur um seinen Kram.
    Zudem gibt es auch viel zu wenig Angebote für Kinder und Jugendliche. Und so lungern sie halt rum und sind sich doch teilweise selbst überlassen.
     
  13. #12 5. Juni 2006
    ich verstehe genau was ihr alle hier meint und ja ihr habt recht, die jugend verwahrlost immer und immer mehr, es gibt unter jugendlichen selten mal moral oder anstand geschweige denn von höfflichem verhalten. das mit dem rauchen ist meiner meinung nach voll der schwachsinn, denn cool ist man net wenn man raucht sondern wenn man net raucht kla wenn leute das zum stressabbau mal nutzen ist das vllt verständlich aber jugendliche haben net den stress um das zu rechtfertigen. alkohol ist da noch ne andere sache finde ich eigentlich nicht so schlimm solange die das in grenzen halten können.(ein grund warum ich net trinke). naja vllt ist das auch grund warum die jugend zunehmend dümmer wird.(will keinen beleidigen nur ist halt tatsache das man heutzutage net den leistungsanspruch wie vor einigen jahren von den schülern verlangen kann)
     
  14. #13 5. Juni 2006
    pauschalisieren kann man nichts. dies ersteinmal vorneweg.
    aber ich finde auhc das der ton der jugend rauer und respektloser geworden ist.

    aber ich finde auhc das hat seine gründe
    wo gibt es denn noch die traditionelle familie in der ein elternteil für die kinder da sind.
    die realität sieht dohc so aus das beide eltern arbeiten und wenig zeit für die kinder haben.
    und falls beide eltern daheim sind liegt es daran das die eltern arbeitslos sind. mit den problemen alkohol drogen gewalt .....
    wie soll ein kind in solch einer umgebung werte vermittelt bekommen. im ersten fall ist der einzige bezug der fernseher indem gewalt verherrlicht wird und im zweiten wir die gewalt direkt von den eltern vermittelt.
    daher plädiere ich schon lange für eine ganztagsschule. soziale kontakte knüpfen und wertevermittlung bekommen heute viele kinder erst in der schule beigebracht. es sind zwar höchstens 10% auf dem land weniger in großstädten mehr. aber die ziehen halt den ruf der jugend runter. so ist es leider. war bei uns ja auhc nciht anders. wen ein paar aus der klasse was angestellt haben. hieß es ja auch immer die schlimme klasse. ich glaube ihr versteht was ich meine.
    auch spielen die hobbys eine rolle das die jugend verlottert.
    die meisten geben pc und rumgammeln als hobbies an. einsamkeit und langeweile wen man es anders ausdrücken will. da macht man schonma sachen damit man einen kick bekommt.
    auch die sogenannte leck mich am ***** mentalität hat sich stark ausgebreitet und dies macht mir am meisten sorgen. denn die arbeitsmarkt situation wird sich in den nächsten 10 jahren nicht verbessern. und aus einem schlechten jugendlichen wird sicher kein guter erwachsener. und auch diese werden kinder haben. und so wird sich dieses rat weiterdrehen und immer schneller werden.

    in meinen augen ist aber die jugend trotzdem nicht schlechter als wir es waren.
    nur die extrembeispiele nehmen zu.
     
  15. #14 5. Juni 2006
    War ja klar das das von der unpatriotischten Person in dem FOrum kommt.

    So allgemein gefragt, hier sind sowieso so viele kiddies,

    seit ihr was besseren wenn ihr mit 18 raucht als mit 14? Nein das seit ihr nicht und wenn ihr es lächerlich findet das eine 14jährige raucht, ihr seit mit 18 genauso lächerlich.

    Und wieso beurteilst du kinder obwohl du sie überhaupt nicht kennst?
    Und wenn heute jemand Heil Hitler schreit dann will er damit sicher nicht alle juden vernichten sondern seine abneigung gegen 70% Türken an der schule ausdrücken.
     
  16. #15 5. Juni 2006
    Thx für das Kompliment :D
    Erstens finde ich es immer schlecht wenn jemand raucht, egal ob 12 oder 18, denn ich halte 18jährige auch noch für jugendliche und erwachsene sollten auch nciht rauchen. Und das mit Heil Hitler ist niemals ok, egal wer das warum sagt, das ist einfach Vergangenheit und zudem auch noch verboten. Dazu muss ich sagen, dass auf unserem Gymnasium, im 12. Jahrgang genau zwei Ausländerinnen zu finden sind, von 105 Leuten, das ist etwas weniger als 70% glaube ich.
     
  17. #16 5. Juni 2006
    Ja, klar wird sie immer schlimmer sie bekommens ja auch nicht anderste gezeigt oder schon?
    Im Fernsehn läuft nur :poop:, am Nachmittag können die "Jugendlichen" die abge:mad:testen talkshows sehen^^, Rapperkriege usw.!

    Aber es wird sich alles ändern da bin ich mir sicher...

    mfg
    chris
     
  18. #17 5. Juni 2006
    Werde zwar auch erst volljährig aber die meisten Jugendlichen sind so verblendet von der Werbung und solchen Geschichten.Die kriegen alles wortwörtlich "in den ***** geschoben" und wenn sie später dann selber arbeiten müssen dann stehen die da und sind immer noch total abhängig von Eltern.Es ist nicht bei allen Jugendlichen vor allem nicht bei Ärmeren aber bei vielen leider ja.Auf fast jeder Schule wird man bewertet was man für Sachen trägt,was man für ein Handy hat etc....


    MFG Zinnstein
     
  19. #18 5. Juni 2006
    Ich finde, dass es schon etwas "schlimmer" geworden ist als noch vor einigen Jahren.
    Merken tue ich das jeden Tag in der Schule, wenn ich mir anschaue wie sich die 5Klässler, die gerade neue eingeschult werden momentan verhalten.
    Als ich bzw mein Jahrgang neu an der Schule waren hat man wenigstens etwas drauf geachtet nicht zu sehr negativ aufzufallen, hat den Lehrern und Oberstufenschülern wenigstens etwas respekt entgegengebracht und sich zumindest an die sinnvollen Regeln gehalten - zumindest haben das ca 80% getan.
    Wenn ich mir dann aber die neuen Schüler an der Schule nun ansehe, die meinen sie wären die alles-checker, Leute die schon teilweise 6 oder 7 Jahre an der Schule sind behandeln als hätten sie keine Ahnung und auch aufs derbste beleidigen oder Streit anfangen.. frage ich mich oftmals ob wir damals auch so gewesen sind. Und egal wie oft ich darüber nachdenke, immer komme ich auf das gleiche Ergebnis: Nein, waren wir nicht.

    Dazu kommt, was bereits hier erwähnt wurde: Kinder fangen immer früher mit dem Rauchen an, kleine Mädchen ziehen sich an als wollen sie in der Schule anschaffen gehen und die Jungs schmeißen mit Wörtern um sich dass einem Hören und Sehen vergeht.

    Sicherlich gibt es immernoch positive Ausnahmen, aber die Tendenz in die "falsche" Richtung ist meiner Meinung nach auf jeden Fall gegeben.

    Rauchen finde ich allgemein unnütz und lächerlich, und JA, es ist schlimmer wenn man mit 14 anfängt zu rauchen als wenn man es "erst" mit 18 macht.
    Rauchen in jungen Jahren ist zudem um einiges Schädlicher als später, außerdem ist es teuer und da ich bezweifle dass man mit 10 oder 14 genug Geld bekommt um es sich leisten zu können nimmt dadurch auch die Kriminalität weiter zu.
    Aber man schadet ja nicht nur sich selbst mit dem Rauchen, sondern auch seiner Umwelt und Mitmenschen...
     
  20. #19 5. Juni 2006
    Ich glaube nicht, dass die Jugend immer schlimmer wird. Sie hat halt andere Gewohnheiten als wir. Ob besser oder schlechter... wer soll das beurteilen? Ich wette unsere Eltern haben sich auch schon über die Jugend von damals geärgert.

    Nur um es mal in die Runde zu werden:

    "Ich habe überhaupt keine Hoffnung mehr in die Zukunft unseres Landes, wenn einmal unsere Jugend die Männer von morgen stellt. Unsere Jugend ist unerträglich, unverantwortlich und entsetzlich anzusehen." - Aristoteles


    Wir sehen: Früher war immer alles besser, aber keiner möchte dahin zurück.
     
  21. #20 5. Juni 2006
    Joar doch ich würde auch mal sagen das die jugend immer schilimmer wird.


    Was manchmal abgeht wenn ich in der bahn sitze und da so ein paar möchtegerne auf ganz hart machen ist echt nichtmehr schön

    Mfg tr3x
     
  22. #21 5. Juni 2006
    Guckt mal heute Abend "Hooligans" auf Pro7, 22 Uhr. Da sieht man richtige Schlägereien. Zum Glück sind die meisten 10-16 Jährige noch nicht auf sooo üble Schlägerein, sondern mehr auf Rumschubsen und Demütigen aus! Naja, muss man halt mit leben ...
     
  23. #22 5. Juni 2006
    jaja die jugend von heute.. ^^
    naja denke, ist ziemlich anders von gegend zu gegend...
    denke, die meisten jugendlich sind, dafür dass wird im 21 jahrhundert leben okay, aber manche sind schon krass drauf...
    an gucke sich nur einmal "Die Nanny" auf rtl an...

    mfg
     
  24. #23 5. Juni 2006
    wie recht du hast ... das was bei der nanny da läuft iss echt der hammer.

    ehm, alle die etwas älter und dementsprechend "reifer" bzw. erwachsener sind sagen "die jugend von heute" allerdings finde ich das man früher teilweise selber so drauf war und heute die ganzen sachen mit anderen augen sieht ... klingt vielleicht komisch ist aber meine meinung :)
     
  25. #24 5. Juni 2006
    Wenn unsere Jugend so weiter macht wird es mit Deutschland sehr bald bergab gehen mittlerweile werden jugendlich immer dreister sie brechen in schulen und kindergärten ein und verwüsten alles und wir bezahlen dafür mit unseren steuern ob das so richtig ist weis ich nicht ich zahl meine steuern doch nicht für so einen Dreck. X(
     
  26. #25 5. Juni 2006
    Die Jugend von heute is schrecklich. Minderjährige fangen schon an sich zu besaufen,drogen zu nehmen und zu rauchen. Die Jugend wir auch immer agressiver und frecher. Sehr viele haben auch Messer und ziehens auch wenn "nötig" is. Die Berliner Schulen sind das beste bsp.

    MfG
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - jugend heute
  1. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.760
  2. Die Jugend von heute = Dummheit pur

    syR!s , 29. Januar 2009 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    1.548
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    432
  4. Antworten:
    33
    Aufrufe:
    1.908
  5. Antworten:
    55
    Aufrufe:
    1.433